eBooks auf dem iPad – Zwang zum Klau?

Das iPad ist ein wahrlich herrliches Teil. Es ist ein Stück wunderbare Technik, die gefällt, Freude bereitet und man dennoch irgendwie nicht wirklich braucht. Dennoch möchte ich es nicht mehr missen, habe die Vorzüge des bequemen und jederzeit möglichen Medienkonsums in den letzten Monaten lieben gelernt. So lese ich heute ‘meine’ SonntagsZeitung immer öfters auf dem iPad — bald stellt sich die Frage, ob ich die papiererne Zeitung eigentlich noch brauche — und halte mich mit anderen Newspapern und RSS-Feedreadern auf dem Laufenden, surfe durchs Netz, schmunzle über skurile Videos und steure meinen Rechner zuhause damit fern. Auch als eBook-Reader möchte ich das feine Gerät einsetzen. Die hierzu nötige App steht kostenfrei zur Verfügung, doch der damit verbundene eBook-Store lässt […]

Weiterlesen

Red Bull Energy Shot – Sowas muss in der Gruppe getestet werden

[Trigami-Review] Wer kennt das klebrige, süsse Getränk nicht, welches angeblich Flügel verleiht? Seit kurzem wird der potentielle Käufer von einer Mini-Ausgabe an den Tankstellen und Kiosken angelacht: Mit Red Bull Energy Shot versucht der kultige Hersteller einen praktischen Energielieferanten für die Hosentasche zu lancieren. Ich erhielt die Gelegenheit dieses neue Produkt zu testen. Und so kam es, dass vor wenigen Tagen dieses Paket bei mir eintraf: Die kleinen Fläschchen fassen 60 cl des süssen Saftes… und darin stecken dieselben «Wirkstoffe» wie in einer normalen Büchse Red Bull, und dies bei «nur» 27 Kalorien – dieselbe Menge vom normalen Red Bull haben übrigens einen Brennwert von 28 Kalorien. Durch die geringen Ausmasse und das kleine Gewicht finden die Energy Shots in jeder […]

Weiterlesen

Canon iP4600 und Windows Vista 64 bit: CD/DVD bedrucken

Dieser Artikel zeigt eine Lösung auf, wie mit Windows Vista 64 Bit und einem Canon iP4600 Drucker CDs und DVDs bedruckt werden können. Es ist zusätzlich Adobe Indesign erforderlich. Vorgeschichte Kurz bevor mein neuer Arbeitsrechner bestellt wurde, hatte ich mir einen Tintenstrahldrucker von Canon zugelegt. Wichtigstes Kriteria war die Möglichkeit, CDs und DVDs direkt bedrucken zu können. An meinen bisherigen PC angeschlossen war dies auch noch kein Problem: Das mitgelieferte Programm CD-Labelprint von Canon funktionierte auf Anhieb, die Qualität der bedruckten Scheiben war perfekt. Dann aber begann die Odysee: Ich entschied mich für Windows Vista 64 bit, da ich mit sehr speicherintensiven Anwendungen und grossen Dateien (RAW Fotos) arbeite. Entgegen meinen ersten Befürchtungen fanden sich nahezu keine Kompatibilit ätsschwierigkeiten. Es […]

Weiterlesen

Für diesen Valentinstag leider zu spät: Liebesbriefe vom Ghostwriter

Viele Jahre ist es her, da erstellte ich für einen Kunden eine Website, der einen ganz besonderen Service anbieten wollte: Er und weitere Autoren und Journalisten schreiben für verliebte, aber wort-gehemmte Menschen persönliche Liebesbriefe. Dies zwar nicht gratis, aber in Anbetracht des dahinter stehenden Aufwandes und dem Ergebnis für wenig Geld (ca. 35 Euro). Das klingt für manche vielleicht etwas unromantisch, dennoch hat mich diese Idee fasziniert und es ist eine gehörige Portion Idealismus und Freude am Menschen und an der Schriftstellerei nötig, um sich stets aufs Neue mit den Sorgen, Wünschen, Ideen und Hoffnungen der Liebesbrief-Besteller auseinander zu setzen. Es sind denn auch keine Standardbriefe, sondern jeder einzelne Brief wird individuell geschrieben. Die Angebetete oder der Angebetete soll natürlich […]

Weiterlesen

Do it yourself: 15″ LCD Personal Organizer

iPhone, Blackberry und wie sie alle heissen mögen… ich liebe diese praktischen elektronischen Begleiter und möchte sie nicht mehr missen. Doch manchmal sind selbst die komfortabelsten Benutzeroberfläche zu umständlich, die grössten Displays zu unübersichtlich und die beste Schrifterkennung zu fehleranfällig, so dass man irgendwann mit einem Schmunzeln auf den Lippen bemerkt, sich längst mit einen praktischen Workaround beholfen zu haben. So steht bei meiner Arbeit ein praktischer Aufgabenplaner im 15″-Format, der stromunabhängig funktioniert und stets alle wichtigen Pendenzen anzeigt…

Weiterlesen

Über Facebook und Freunde finden im “normalen” Leben…

Inzwischen läuft mein Facebook-Account wieder und ich darf wieder an dieser eigenartig faszinierenden Community teilhaben. Obwohl sich mir der wirkliche Nutzen bislang nicht erschliesst, spüre ich, dass dieses System durchaus seinen Reiz hat. Eine neue Form der Kommunikation, bei der es nicht darum geht, sich lange und ausführlich zu unterhalten, sondern einfach mal schnell kurze Gedanken in die Runde zu schmeissen, bzw. zu lesen, was die Kollegen gerade so tun, denken, fühlen. Die Interaktion besteht darin, auf diese an die virtuelle Pinwand genagelten Gedanken mittels ebenso kurzen Kommentaren zu reagieren. Es entsteht was neues, ungewohntes, selbst für mich als Technik-Geek. “Freunde” findet man in Facebook durch die Suchfunktion. Es ist spannend, seine ganze Vergangenheit aufzurollen und nach längst vergessen gegangenen […]

Weiterlesen

Postalischer Verhältnisblödsinn

So manches Foto-Kleinmaterial (Diffusoren, Akkus, Fernauslöser, Blitzhalterungen, Hintergründe, Reflektoren etc.) bestelle ich seit geraumer Zeit via eBay im asiatischen Raum, mit Vorliebe in HongKong. Meine Erfahrungen sind bislang sehr zufriedenstellend: Die Qualität ist meist ok, die Lieferzeiten sehr schnell und die Preise günstig. (Klar, den einen oder anderen Fehlkauf habe ich auch schon abschreiben müssen… doch bei den Preisen nimmt man das eher gelassen hin.) Auffällig dabei: Selbst die Versandspesen sind äusserst moderat, liegen nicht selten im Bereich von 3-7 US$. Maximal eine Woche nach der Bestellung trudelt das Paket bereits bei mir ein. Ganz anders scheint die Situation, wenn ich ein (defektes) Produkt retournieren möchte. Die Schweizer Post verlangt für ein relativ kleines Paket (1.1 kg) sagenhafte 53 Franken, […]

Weiterlesen

Nespresso-Kapseln nachfüllen?

Nespresso-Geniesser geben rund 70 Franken pro Kilo Kaffee aus. Doch der Komfort und der Geschmack ist es ihnen augenscheinlich auch wert. Laut der Zeitschrift Bilanz fällt 2010 das Nespresso-Patent und spätestens dann werden bestimmt kompatible Kapseln von Fremdherstellern den Markt überschwemmen. (Eigentlich bin ich sehr erstaunt, dass es nicht bereits heute solche kompatiblen Nachahmer-Produkte auf dem Markt gibt. Asiatische Produzenten kümmern sich doch sonst auch nicht um irgendwelche Patente und Markenrechte. Nestles Anwälte scheinen da gute Arbeit zu leisten…) Als ich meine heren Gedanken zu kompatiblen Alternativ-Kaffeekapseln im Internet verifizierte, stiess ich auf eine weitere Idee, welche ich allerdings nicht sehr alltagstauglich beurteile: Gebrauchte Kapseln einfach nachfüllen. Wie das geht zeigt dieses Video: [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=HHgWXleJ_J8[/youtube]

Weiterlesen

Einfach genial: 8-seitiges Booklet falten – ohne Heften

Manchmal sind es die kleinen Dinge, welche verblüffen. Selbst gemachte Heftchen gehören da normalerweise nicht dazu. Doch am Familientag im Kinderdorf Pestalozzi Trogen wurden unsere Kids mit einem Märchenheft beschenkt, welches auch meine Aufmerksam auf sich zog. Es war denn auch weniger der Inhalt, sondern dessen Machart. Einseitig auf ein DIN A3-Blatt gedruckt, geschickt gefaltet und einen schnellen Schnitt mit dem Papiercutter und schon hält man ein achtseitiges Heft in den Händen, frei von jeglichen Heftklammern. Genial einfach!

Weiterlesen
1 2 3 4 5 7