Woopra macht sichtbar, was meine Besucher hier so treiben.

Statistiken finde ich eine spannende Sache, vor allem, wenn Sie eine Sache betreffen, mit welcher man sich auch auseinandersetzen will. So schaue ich regelmässig via Google Analytics, wie gut meine Website besucht wird, welche Inhalte besonders interessant zu sein scheinen und achte auf den allgemeinen Trend. Nun habe ich ein neues Auswertungstool entdeckt, welches sich anfänglich ähnlich anfühlt, aber doch woanders endet: Woopra.com ist noch im Beta-Stadium. Anmeldungen scheinen daher zeitweise nicht oder nur verzögert angenommen zu werden. Dafür ist der Server derzeit noch kostenlos, vermute aber, dass sich dies irgendwann mal ändern wird. Der Einbau in die Website erfolgt ähnlich wie bei Google Analytics. Nach der Anmeldung und Freigabe erhält man einige wenige Zeilen Code, welchen man in jede […]

Weiterlesen

Christoph Blocher (SVP) nähert sich der CVP!

Einen physikalisch eigenen Webserver unterhalten nur wenige, meist grosse Firmen. Sehr viel häufiger ist hingegen die Nutzung von sogenannten virtuellen Webservern. Diese mietet man sich preiswert bei einer schier unüberschaubaren Menge von Anbietern und erhält im Gegenzug ein «Wohnrecht» auf einem Server. Dass man auf dem jeweiligen Server nicht alleine ist, erfährt man meistens nur dann, wenn der Webserver öfters ausfällt oder langsam wirkt. Um zu prüfen, wieviele Nachbarn man auf diesem Server hat, gibt es nette Onlinetools wie beispielsweise myIPneighbors.com. Einfach den Domainnamen (also ohne http:// und www.) eingegeben und schon werden die «virtuellen» Nachbarn aufgelistet. Bequem lassen sich diese Nachbarn nun per Mausklick besuchen. Besonders spannend wird dieses Werkzeug, wenn bekannte Websites abgefragt werden: So befindet sich beispielsweise […]

Weiterlesen

Überwachte Ausfallsicherheit

«99,9% verfügbar» … so und ähnlich werben Webhoster für Ihre Dienstleistungen. Doch wie lässt sich eine solche Aussage überprüfen? Ich suchte schon lange nach einer unabhängigen Server Monitoring-Lösung und wurde in mon.itor.us fündig. Dieser kostenlose Service erlaubt das Überwachen verschiedenster Dienste, von HTTP und HTTPS über SMTP, IMAP bis hin zu FTP und vereint zahlreiche Reports in einer eleganten Ajax-Benutzeroberfläche. Über Ausfälle wird man via RRS-Feed, E-Mail oder SMS informiert.

Weiterlesen

Firefox und IE in friedlicher Gemeinschaft

Bei meiner täglichen Arbeit wechsle ich häufig zwischen Firefox und MS Internet Explorer. Ersterer ist mein bevorzugter Browser, da schnell, effizient und stabil, letzterer benötige ich zur Kontrolle, da ja noch immer die meisten Anwender diesen Browser einsetzen. Jetzt habe ich eine Firefox-Erweiterung entdeckt, die es in sich hat: Mit IE TAB lassen sich Webseiten in Firefox, wahlweise mit der normalen Firefox- oder aber mit der MSIE-Engine anzeigen. Gewisse Websites, welche z.B. nur im Internet Explorer verwendbar sind (z.B. Microsoft Update, Musicstore OD2, etc.) können gar fix hinterlegt werden. Per Mausklick wechselt man die verwendete Engine der aktuellen Seite, wahlweise im gleichen oder in einem neuen Register. In diesem Zusammenhang bemerkt Die Zeiten als die Anwender alternativer Browser noch müde […]

Weiterlesen

Das schnelle Geld machen mit Apples iPhone…

… das wünschen sich so manche Händler und Netzanbieter. Der dem trendigen Handy vorauseilende Ruf und dessen hohe Umsatzerwartung ruft aber auch viele zwielichtige Gestalten auf den Plan. So stiess ich vor wenigen Tagen bei ebay.com auf ein Angebot: íphone.com – Top Level Domain ab € 3’500 Auf den ersten Blick versteht man die Welt nicht mehr. Hat es Apple etwa tatsächlich verschlafen, den zum Produkt passenden Domainnamen zu reservieren? Gleichzeitig wundere ich mich über den hierfür eher tiefen Preis: «Nur» gerade 3’500 Euro soll diese Domain kosten… Schnell löst sich das Rätsel, denn bei genauem Hinsehen erkennt man, dass es sich nicht um die Domain iphone.com sondern um íphone.com geht… man beachte den etwas anderen i-Punkt. Möglich machen dies […]

Weiterlesen

Sammelst Du schon oder druckst Du noch?

Gewisse Entwicklungen widersprechen sich total. So hat mein Töchterchen kürzlich die Faszination des Briefmarkensammelns entdeckt und wartet täglich sehnsüchtig auf die Post, in der Hoffnung neue Briefmarken von den Couverts ablösen zu können. Andererseits habe ich ein schon länger existierendes, kürzlich stark erweitertes Werkzeug der Post lieben gelernt. Egal ob Brief oder Paket, egal ob Inland oder Ausland, innert kurzer Zeit und mit erstaunlich hohem Komfort generiere ich mit dem Onlineservie WebStamp meine eigenen «Briefmarken», welche ich direkt auf Etiketten, Umschläge oder Briefpapier für Fenstercouverts drucke. Es können zudem auch beliebige JPG-Fotos hochgeladen und als eigene Briefmarken verwendet werden. Die so frankierten Briefe dürften für so manchen überraschten Hingucker beim Empfänger sorgen. Das Versenden eines DVD-Videos aufgrund einer Bestellung bei […]

Weiterlesen

Webkritik: Wieso so unlesbar?

Als ich mich vorhin über die Öffnungszeiten und Konditionen eines Foto-Fachlabors in St. Gallen erkundigen wollte, begannen meine Augen fröhlich zu tränen. Nicht nur, dass meine Müdigkeit einiges dazu beigetragen hat, auch das Webdesign ist leider ein perfektes Beispiel, wie man es eben nicht machen sollte: Frames (inzwischen KO-Kriterium bei beim SIZ Zertifikat), kaum lesbare Miniaturschriften, sehr schlechte Farbkontraste (dunkelrot auf schwarz, grau auf schwarz) und eine fummelige Navigation lassen den Besucher die Site schnell wieder verlassen. Das Bild links zeigt den Anfahrtsplan… überzeug Dich selbst. (Ein Link darauf lässt sich leider nicht setzen… jeder Link führt stets zur Homepage.) Das Tragische daran: Dies ist keine Site anno dazumal, sondern wurde in den letzten Monaten neu aufgeschaltet. Ach ja: Was […]

Weiterlesen

Die Montagsmaler sind zurück!

Als Kind gab es nur wenige Fernsehsender… und auf einem lief ab und zu eine Ratesendung namens «Montagsmaler». Erinnerst Du Dich noch? Erst von Frank Elstner, später von Sigi Harreis moderiert. Einer zeichnete den Begriff, die anderen versuchten den Begriff zu erraten. Simpel gestrickt und trotzdem immer wieder ein Spass. Mit iSketch sind nun die Montagsmaler in Form eines kostenlosen Online-Mehrspieler-Spiels zurück. In unzähligen Ratekategorien und allen denkbaren Sprachen treffen sich Ratefüchse und versuchen die Strichzeichnungen schnellstmöglich zu interpretieren. Für erratene Begriffe gibt es Punkte und nach 10 Runden wird der Gewinner mit einem kleinen Feuerwerk geehrt… danach beginnt das Spiel von neuem. Besonders hervorzuheben ist bei iSketch, dass keine Installation, keine Registrierung, keine komplizierte Anleitung oder sonst was notwendig […]

Weiterlesen

Der erste Nebel

Nach einem herrlichen sonnigen, nahezu warmen Tag – den ich leider im Büro verbringen durfte, fuhr ich bereits im Dunkeln nach Hause. Erstmals in diesem Herbst fuhr ich durch dichten Nebel. Spätestens jetzt gestehe auch ich ein, dass der Sommer definitiv vorbei ist. :-) Am heutigen Tag habe ich unzählige Spam-Mails gelöscht und mich über mit idiotischen Spam-Beiträgen zugemüllte Gästebücher, Foren und Blogs geärgert. Alleine in meinem Blog wurden innert 24 Stunden über 800 sinnfreie Kommentare vollautomatisiert “eingegeben”, welche dank Antispam-Tools erfolgreich und ebenso automatisiert entfernt werden. Ich frage mich ernsthaft, was das für Menschen sind, welche jegliche Arten von Formularen zumüllen. Selbst die Suchfunktion oben rechts wird mit “viagra”-Spam zugemüllt. Was soll das? Naja, ich habe heute abend einige […]

Weiterlesen
1 2