Wenn Leichen atmen…

Krimis jeden Couleurs fesseln Tag für Tag Millionen Menschen vor die TV-Geräte der Welt. Auch ich tauche immer wieder gerne in die oft spannenden, originellen und manchmal auch mit feinem Humor gespickten Geschichten ein. An leicht konfuse Wendungen, gelegentlich zu konstruierte Handlungen und wundersame Zufälle habe ich mich inzwischen gewöhnt. Nur mit einem Detail habe ich immer wieder meine liebe Mühe: Nämlich immer dann, wenn die Leiche auf dem Schragen atmet oder mit den Wimpern zuckt. Auch am Dienstag begleiteten wir den Bestatter auf SF1 durch den Kanton Aargau und amüsierten uns ob den humorvollen Einlagen und der philippinischen Totenwache. Öfters als sonst stand, beziehungsweise lag die Leiche im Mittelpunkt des Geschehens… und immer wieder hob und senkte sich dessen […]

Weiterlesen

Das muss man einfach gesehen haben, bevor man ins Gras beisst.

Ich bezeichne mich gerne und oft als Filmliebhaber, neudeutsch auch Cineast genannt. Auch wenn ich in meinem Leben bestimmt schon hunderte Filme gesehen habe, werde ich nie behaupten können, alles Sehenswerte gesehen zu haben. Kürzlich stolperte ich über eine Sendung, in welcher es um besondere Filmmomente ging. Dabei entdeckte ich, dass es da noch so einige Filmklassiker gibt, welche ich zwar beim Namen und vom Genre her kenne, jedoch selbst noch nie gesehen hatte. So löste zwar auch Enio Morricones Mundharmonika-Melodie eine sofortige Assoziation zu «Spiel mir das Lied vom Tod», doch das Meisterwerk flimmerte noch nie für mich über die Leinwand oder Bildschirm. Das muss geändert werden! Nachdem ich den Film bestellt hatte, erweiterte sich meine «Liste von Filmen, […]

Weiterlesen

ESC 2011 – Ich konnte mich nicht sattsehen!

Vom alljährlichen Show- und Musikwettbewerb «Eurovision Song Contest» kann man halten was man will. Mich persönlich fesselt dieses Ereignis aus verschiedenen Gründen immer wieder an den Fernseher. Klar, wenn man fürs eigene Land mitfiebern kann, macht die ganze Veranstaltung gleich ganz viel Spass. Das gemeinsame Beurteilen und Lästern fördert zudem die Beziehung und musikalisch gibts ja auch den einen oder anderen Ohrwurm zu hören. Doch dieses Jahr faszinierte mich etwas ganz anderes. Das aufgebaute Bühnen- und Lichtspektakel mit diesem riesigen LED-Hintergrunddisplay (angeblich 60 x 20 Meter gross!) und den unendlich vielen Licht-, Nebel- und Feuereffekten hat mich regelrecht in seinen Bann gezogen. Manchmal blendete ich die Musik geistig völlig aus, konnte mich nicht satt sehen. Selten habe ich derart viel […]

Weiterlesen

Tatort auf SF oder ARD? Der Mensch ist ein Rosinenpicker!

Letzten Sonntag strahlte das Schweizer Fernsehen nach längerer Abstinenz wieder einen Tatort aus. Tags darauf las man hier und dort, dass die erzielten Einschaltquoten deutlich unter den Erwartungen lägen, da die Zuschauer den Tatort weiterhin mehrheitlich bei ARD geschaut hätten. Als mögliche Gründe für dieses Verhalten wurden Unterbrecherwerbung bei SF und pure Gewohnheit genannt. Interessanterweise stellte ich mir am Sonntag abend kurz nach Acht genau diese Fragestellung: «Auf welchem Sender schaue ich nun den Tatort?» Meine Entscheidung fiel wenig überraschend auch auf die ARD: Die Unterbrecherwerbung ist zwar tatsächlich ein möglicher Grund, doch dank SwisscomTV und Live-Pause ein geringes Problem, überhüpft man die Werbung durch leicht zeitversetztes Fernsehen mit wenigen Tastendrücken. Entscheidend war für mich vielmehr ein anderer Grund: ARD […]

Weiterlesen

Eigentlich mag ich Musik, nicht aber Playback!

Nach einem Tag mit viel Frischluft waren wir am Abend entsprechend müde. Ein wenig TV schauen und leichte Kost kommt da gerade richtig. So schalteten wir – ich glaube erstmals bei dieser Staffel – die “grössten Schweizer Hits” auf SF1 ein und vergnügten uns eigentlich ziemlich gut. Das Highlight für mich war ganz klar Bliggs Rosalie… nicht aber deswegen, weil dies für mich der beste Song gewesen wäre. Nein, es scheint mir, dass Bligg der Einzige gewesen war, der es auch live drauf hat. Ein Interpret nach dem anderen zeigten nämlich nur peinliche und emotionslose Playback-Nummern. Ganz schlimm war Florian Ast, der seinen Einsatz derart verpatzte, so dass jeder merkte, dass sein Mikrofon lediglich zur Dekoration diente. Aber auch die […]

Weiterlesen

Mal in Erinnerungen schwelgen…

Jetzt wo die Abende länger dauern, bei Grill und Bier bis tief in die Nacht gefeiert wird, finden sich Menschen und beginnen in alten Zeiten zu kramen. Da werden Erlebnisse aus der Jugend frisch aufbereitet, es wird berichtet wie man historische Ereignisse – jetzt ganz aktuell die Mondlandung – erlebt hat und trauert alten Sachen wie dem Commodore C64, dem Plattenspieler oder Akkustikkoppler nach… natürlich wünscht sich das niemand zurück, doch es wird einem bereits beim Gedanken daran warm ums Herz. Möchtest auch Du genau jetzt in Erinnerungen schwelgen? Dann solltest Du Dir die SRG SSR Timeline ansehen. Völlig zufällig bin ich auf dieses Portal unseres Schweizer Nationalfernsehens gestossen und habe stundenlang im Archiv gekramt. Es fasziniert mich, in alten, […]

Weiterlesen

Die Jacke mehrmals tragen… dank Rauchverbot jetzt möglich.

Ich danke der St. Galler Regierung von ganzem Herzen (oder müsste ich hier “Lunge” schreiben?) für die schnelle Einführung des Rauchverbotes. Seit dem 1. Oktober darf in den hiesigen Gaststätten nicht mehr geraucht werden. Das gilt auch für die Degustationshallen an der OLMA. So richtig glauben konnte ich es im Vorfeld zwar nicht, doch mein gestriger Augenschein zeigte, dass sich die Mehrheit ans neue Verbot hielt. Nur ganz wenige Querulanten präsentierten Ignoranz vor ihren Mitmenschen und nebelten diese weiterhin ein. Doch selbst damit ist es kein Vergleich zu den bisherigen Jahren: Die Hallen waren voll wie immer (damit meine ich nicht nur die Hallen selbst ,-), aber die Luft war geprägt von leckerem Grill-Duft. Den von Rauchern stets prophezeite Schweiss-Gestank […]

Weiterlesen
1 2 3 7