Hunde und Kinder lieben den Schlamm

Am Wochenende unternahm ich mit Bike und Hund eine herrliche Ausfahrt. Wir fuhren bei schönstem Sonnenschein am See entlang, durchquerten kühle Waldstücke und genossen den Sommer. Auf unserem Weg kamen wir dann auch zu einer “kleinen” Pfütze, welche Elox als willkommene Abkühlung interpretierte: … und irgendwie erinnerte mich das Bild danach an unsere Wanderung auf dem Barfusswanderweg, welche wir vor fünf Jahren gemacht hatten. :-)  

Weiterlesen

Ja, jetzt bin ich frisch verheiratet… ein Rückblick.

Wir sitzen gerade auf 1250 Meter über Meer, unsere Blicke schweifen über das wunderschöne Allgäu und denken an die letzten Tage zurück… Unsere Hochzeit sollte in allen Belangen etwas anders, ganz auf uns zugeschnittenes sein. Soviele Hochzeiten hatte ich in den letzten Jahren als Hochzeitsfotograf miterlebt und festgehalten, so dass wir besondere Ideen suchten um andere Wege zu gehen. Und wir fanden sie denn auch. Davon möchte ich in diesem Beitrag berichten. Freitag abend Den ganzen Tag hindurch rollte ich so manchen Kilometer ab, holte den Blumenschmuck, brachte ihn zur Festlocation, hatte die Schlüsselübergabe, Tische rücken, Photobooth aufladen und am richtigen Ort aufstellen, den Weg mit Ballonen markieren… und am Abend dann kam der Moment, wo wir nichts mehr tun […]

Weiterlesen

Tour de Suisse – Tag Nummer sechs

Wir hatten eine ziemlich anstrengende und eher schlaflose Nacht hinter uns, obwohl wir nun das erste Mal auf unserer Tour de Suisse in einem (namentlich) Hotel übernachteten. Schon beim Einchecken fanden wir das Ganze etwas suspekt. Wir erhielten nur den Schlüssel. In jedem anderen Gasthaus auf unserer Reise wurden wir ins Zimmer begleitet und über die wichtigsten Einrichtungen aufgeklärt. Hier im Hotel Ringmauer erfuhren wir nur, dass wir im Zimmer einen zusätzlichen Schlüssel für unser eigenes WC vorfinden würden. So machten wir uns also auf die Suche nach dem Zimmer, fanden den besagten Schlüssel und zwei Toiletten mit einem passenden (Vierkant-)Schloss… Irgendwie machte dieses «WC mit Vierkanntschlüssel schliessen» wenig Sinn. Denn immer wieder war es beim nächsten Aufsuchen nicht mehr […]

Weiterlesen

Tour de Suisse – Unser fünfter Ferientag

Auf fast 2000 Metern über Meer begann unser fünfter Ferientag. Eine herrliche Aussicht ins Tal, schnell vorbeiziehende Nebelschwaden und beissende Regengüsse wechselten sich ab. Wie schön, dass wir unser Frühstück in der Wärme zu uns nehmen durften. Danach zogen wir aber unsere Regenjacken über und bestaunten noch kurz den Sendemast auf dem Niederhorn… Naja, eigentlich eher deswegen, da ganz in der Nähe noch ein kleiner Geocache versteckt war. Nachdem wir uns in diesem Logbuch verewigt hatten, brachte uns die Gondel zur Mittelstation, wo wir vier schnittige Trottinets in Empfang nahmen. Von dort aus fuhren wir die rund 6 Kilometer lange Abfahrt zur Talstation. Unsere Finger fühlten sich schnell kalt, nass und klamm an und wir waren froh, uns nicht für […]

Weiterlesen

Tour de Suisse – Unser vierter Tag

Die zahlreichen Rückmeldungen von zu Hause freuen uns sehr, spornen uns gar an, unseren täglichen Reisebericht weiterzuführen. Heute morgen begann der Tag nach einer strengen, da lauten Nacht… wobei zu erwähnen ist, dass die Dame und die beiden Kids wunderbar und ungestört geschlafen hatten. Ich jedoch horchte die halbe Nacht lang dem immerwährenden Surren der Tiefkühlanlage (oder was es immer auch gewesen sein mag). Das Frühstück war willkommen, sogar die Sonne sandte uns einige Strahlen zu. Sie sollten im Verlaufe des Tages immer weniger werden. Auf dem Weg zu unserer ersten Station machten wir im idyllischen Örtchen Iseltwald halt… im kleinen Dorfladen rüsteten wir uns mit Brot, Käse und Getränk für unsere bevorstehende Wanderung. Der Einkauf wurde dabei etwas teurer […]

Weiterlesen

Tour de Suisse – Der dritte Ferientag

Wir hatten den Frühstückssaal für uns ganz alleine. Frische Brötchen, leckeren Milchkaffee und eine schmackhafte Käse- und Aufschnittplatte wartete auf uns. Danach hiess es einmal mehr «Packen» und schon fuhren wir Richtung Luzern. Auf dem Weg machten wir einen spontanen Abstecher zu meinem geschätzten Leinwandfabrikanten. Werni empfing uns mit grosser Freude und führte uns mit sichtlichem Stolz durch seinen Betrieb und seine faszinierende Bilderausstellung. Es ist ja schon begeisternd, wie Fotos auf Leinwand gedruckt und Keilrahmen aufgespannt wirken können. Auch zeigte er uns eine Konkurrenzanalyse… ich glaube, da habe ich wirklich aufs richtige Pferd gesetzt. In Luzern schlenderten wir über die Kappelerbrücke und bestaunten das Ausmass des grossen Brandes vor rund 18 Jahren. Kurz vor dem Ende der Brücke peilten […]

Weiterlesen

Tour de Suisse – Der zweite Ferientag

Wir starten mit einem einfachen Frühstück, aber mit leckerem frischen Brot. So war es denn auch ein angenehmer Start in den Tag und fuhren danach auf direktem Weg nach Willisau. Zur Behandlung der ersten Blase kauften wir für unseren Häuptling ein Blasenpflaster. Bei diesem Halt besorgten wir uns gleich den «Z’mittag», in Form eines reichhaltigen Picknicks. Dann folgte unser vermeindliches Highlight, der Besuch der «Willisauer Ringli»-Fabrik. Tim: «Es war nicht gerade so toll, denn man konnte die Fabrik nur mit mindestens 10 Personen besichtigen, wir waren aber nur vier. Somit wurde nichts aus der Besichtigung, dafür konnten wir aber eine Menge Kekse degustieren.» Nach dem kurzen Aufenthalt und einem schnellen Geocache-Fund direkt bei einem der grossen Ringli, machten wir uns […]

Weiterlesen

Tour de Suisse – Unser erster Ferientag

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Teure liegt so nah… naja, das war ja nicht der Grund, als wir uns für eine etwas andere Ferienwoche mit unseren Kindern entschieden haben. Vielmehr wollten wir mal zeigen, wieviel Schönheit unser eigenes Land bietet. Doch spätestens beim Abendessen wurden wir wieder daran erinnert… doch beginnen wir ganz vorne. Die Koffer waren gepackt, die Fahrräder aufs Auto geschnürrt und die grobe Routenplanung bereit. So starteten wir heute Mittag Richtung Basel. In Effingen lugte die Sonne durch die dicke Wolkendecke, eine perfekte Gelegenheit für einen schönen Spaziergang durch die reichhaltige Landschaft. Brombeeren wurden genascht, Kirschen, Birnen und Äpfel bestaunt und ein kleiner Imbiss füllte unsere hungrigen Mägen. Grad noch rechtzeitig, bevor sich wieder die […]

Weiterlesen

Stop & Motion mit Legos

Ein regnerischer Sonntag erwartete uns heute. Tim hatte die Idee, einen kleinen Trickfilm zu drehen. Packen wir den Stier also an den Hörnern, schnell das Setting eingerichtet und losgelegt. Die anfängliche Idee wollte einfach nicht so recht funktionieren; zu instabil und unpraktisch war Tims seltsame Transformers-Figur. So holte er kurzerhand seine grosse Lego-Sammlung und wir versuchten es damit. Bild für Bild wurden die Figuren platziert und am Schluss animiert. Das Ergebnis dauert zwar nur gerade knapp 20 Sekunden – bei insgesamt vier Stunden Arbeit nicht gerade viel – doch es hat Spass gemacht und macht Lust auf mehr. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Xfs8qWVNfwM[/youtube] Zur Technik: Kamera (Canon EOS 5D Mk II, EF 100 mm oder EF 50 mm-Objektiv), Kabelauslöser, Stativ und ein LED-Licht zur […]

Weiterlesen

Unsere frechen Katzenbabies (5 Wochen alt)

Es ist mal wieder Zeit für neue Katzenbabies-Bilder… inzwischen sind die Kleinen fünf Wochen alt und extrem verspielt. Ihre Neugierde treibt sie zu allem möglichen Unfug an und ihre Kletterkünste sind in Angesicht ihrer Körpergrösse äusserst kühn. PS: Das Tigerchen ist bereits vergeben. Das schwarze Katerchen (mit weissem Kragen und Schwanzspitze) und das schwarze Kätzchen suchen noch ein schönes Plätzchen. Apropos schwarz… im Sonnenlicht erscheint ihr Fell leicht braunrötlich.

Weiterlesen
1 2 3 6