Ein leicht verspannter Deutscher…

Letzte Woche läutete mein Telefon. Ich ging ran, lauschte den Ausführungen des Anrufers aus Deutschland aufmerksam zu. Er hatte ein technisches Problem mit einem Game, zu welchem ich jedoch keine Lösung parat hatte. So verwies ich ihn an die darauf spezialisiee technische Hotline. Er unterbrach mich mit den Worten: «Ihrer Aussprache entnehme ich, dass Sie Schweizer sind?» Ich bestätigte mit einem Lächeln und wie so oft meinte ich auch dieses Mal, dass dies eine frohe und freundliche Form des Smalltalks sei. Doch dann herrschte mich mein Gegenüber unvermittelt an:«Ich scheiss auf den Ackermann!!» Wie? Was? Da muss ich mich bestimmt verhört haben, dachte ich noch. Doch bevor ich meiner Verwunderung Ausdruck verleihen konnte, wiederholte er sich mit denselben Worten. Ja, […]

Weiterlesen

PayPal «aktualisiert» die Gebühren…

Zu Beginn eine Länderliste: Andorra, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Lettland, Litauen, Mazedonien, Republik Moldau, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Türkei, Ukraine Quizfrage: Welche beiden Länder fehlen in dieser Aufzählung? Ich bin überzeugt, darauf kommt man normalerweise nicht: Die Schweiz und Lichtenstein! «Wir aktualisieren die Gebühr für grenzüberschreitende Transaktionen” … so formuliert es Paypal in einem kürzlich gestellten Informationsmail. So wird neu in drei Kategorien unterteilt: Nord-Europa, Europa I inkl. USK und Kanada, Europa II und andere Länder. Immerhin, die Gebühren wurden damit für diese Länder etwas gesenkt, bisher galten 3.9% + 0.35€, neu nur noch 3.0%. Für Länder der Kategorie Europa I bleibt es in etwa gleich… 0.1% Anteil mehr, dafür neu ohne 0.35€ Grundgebühr.

Weiterlesen

Schweizer Apfelsaft… oder doch nicht?

Unsere schöne Ostschweiz wird schon bald wieder aufblühen: Abertausende Obstbäume werden in schönster Blütenpracht erstrahlen und unsere Herzen erfreuen. Einige Monate später erlaben wir uns an frisch gepresstem Apfelsaft… ach, wie schön ist dieses Heimatgefühl. Kürzlich bestellte ich im Restaurant ein «Shorley». Der Ostschweizer Obstsaftproduzent Möhl hat damit ein erfolgreiches Markenprodukt geschaffen, welches sich durch kurze Transportwege und hohe Qualität auszeichnet… ich mag diese Mischung zwischen Apfelsaft und Mineralwasser und gleichzeitig gefällt es mir, dass ich damit das lokale Gewerbe unterstützen kann. Doch wie so oft, kriegt man nicht genau das, was man bestellt. Der Kellner stellt mir kurz darauf hin «Minute Maid Schorle» hin, ein Apfel mit Schweizerkreuz und Slogan «Schweizer Äpfel» leuchtet mir entgegen. Naja, so schlimm wirds […]

Weiterlesen

Seenot – Schweizer Krimi, aber schweizerdeutsch synchronisiert

Heute abend lief auf SF1 die deutsch-schweizerische Koproduktion “Seenot” mit Eva Mattes, Stefan Gubser und Ralph Gassmann in den Hauptrollen. Für die Schweizer Zuschauer ein Schweizer Film, für die deutschen Zuschauer ein Tatort mit Kommissarin Klara Blum. Insgesamt ein spannender, gut inszenierter Krimi, länderübergreifend und vertraut… kein Wunder, erkannte man als Ostschweizer doch einige Drehorte. Endlich einmal ein Schweizer Film, der nicht wie üblich in Zürich, im Berner Oberland oder im Wallis spielt, sondern in der schönen Ostschweiz (und natürlich Süddeutschland). Der Film war teilweise in schweizerdeutschem Dialekt, teilweise Schwäbisch, teilweise Hochdeutsch… eine adrette und vor allem authentische Mischung. Schade fand ich, dass einige Szenen offensichtlich nachsynchronisiert wurden. Ich vermute, dass diese Szenen für den deutschen “Tatort” gleich in Hochdeutsch […]

Weiterlesen

Sonderstatus Schweiz

Ein nachdenklich stimmender Spot über den Sonderstatus der Schweiz: [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=FjUfGBARWs8[/youtube] Apropos Schweiz: Schade, dass Fabienne’s Auftritt in «Die grössten Schweizer Hits» mit ihrer atemberaubend schönen Interpretation der Schweizer Nationalhymne nicht auf YouTube zu finden ist… immerhin gibts diese bei SF als RealVideo.

Weiterlesen

Ein “Valserwasser” bitte!

Trotz geltender Deklarationspflichten hat sich interessanterweise in der Schweiz eine seltsame Eigenart eingebürgert: Statt einem nicht näher spezifizierten “Mineralwasser” bestellt man oft ein “Henniez”, “es Passugger” oder ein “Valserwasser”. Ebenso üblich ist es dann aber auch, nicht das bestellte, sondern dasjenige Produkt zu erhalten, welches gerade im Lokal erhältlich ist. Bedenkt man, dass ein Gast welcher eine Pepsi bestellt und ohne darauf hingewiesen zu werden eine Coca-Cola erhält, dies tendenziell lautstark und bestimmt reklamiert, so wirkt es umso erstaunlicher, dass dies bei Mineralwasser völlig unüblich ist, ja gar toleriert wird. Neuerdings wird dies übrigens sogar bei Getränkeautomaten so praktiziert, wie beistehendes Foto aus einem Luzerner Hotel zeigt.

Weiterlesen

Wo fasnachtets am meisten? In Luzern? Von wegen!

Der diesjährige 11.11. fiel auf einen Sonntag. Perfekt um dem Beginn der Fasnacht beizuwohnen. Ich musste nur kurz überlegen und bereits stand das Ziel fest: Luzern – weltbekannt für die Fasnacht – sollte uns beherbergen und uns am Sonntag entsprechend vergnügen. So fuhren wir nach Luzern, bezogen unser kleines Hotel und fragten dezent beim Portier nach, wo denn der 11.11. gefeiert werde. Es zeichnete sich die grosse Ahnungslosigkeit ab. Naja, wir werdens wohl schon entdecken, und widmeten uns erst mal dem kühlen Samstag abend. So marschierten wir in die wunderschöne Altstadt, stopften uns im Fondue House typisch schweizerisch mit Fondues voll: Zuerst Käsefondue, dann Fondue Chinoise und zum Dessert Schokoladenfondue – es passte keinen Bissen mehr rein. Wir waren für […]

Weiterlesen

365 mal Schweiz – tägliche Ansichten der Schweiz.

Manchmal sind es die unspektakulären Ideen, die wegen der aufzuwendenden Selbstdisziplin faszinierend wirken. So reist der arbeitslose Postbote André Bolfing seit dem 1. August 2007 durch die Schweiz, zückt Acrylfarbe und Pinsel und hält täglich eine Impression für die Ewigkeit auf Leinwand fest. Seine Frau Angelika stellt jeweils ein Foto dieser Bilder auf der Website 365mal.ch zur Ansicht und offeriert es zum Kauf. Das Stöbern in der chronologisch geordneten “Tour de Suisse”-Galerie ist übrigens sehr anregend und vielfältig. Ach ja: Es scheint, als könnten die Beiden ihr Vorhaben, täglich malerisch aktiv zu sein, tatsächlich erfüllen. Ich konnte bislang keine Lücke ausmachen. In diesem Sinne wünsche ich dem Ehepaar Bolfing ein motivierendes “hebbed dure!”.

Weiterlesen

Fussball: Schlammschlacht zwischen Schweiz und Schweden (1983)

Das Schweizer Fernsehen bietet ihren Zuschauern eine erstklassige Website. Vor allem das Archiv lädt immer wieder zu entzückenden Touren durch die jüngere und ältere Fernsehgeschichte ein. Heute bin ich auf einen aussergewöhnlich originellen und humorvollen Filmschnippsel gestossen. In der Sendung «Unglaublich aber wahr» von 1983 wurde von einem (vermutlich fiktiven) Länderspiel zwischen der Schweiz und Schweden berichtet. Diese Sportreportage, kommentiert von unserem Sportveteran Beni Thurnherr, zeigt die prekären Platzverhältnisse und die daraus ergebenede Schlammschlacht. Ganze 6 Minuten dauert der Spass und Lachkrämpfe sind garantiert… auch für Nicht-Fussballfans. Übrigens: Weniger lustig, dafür umso informativer präsentiert sich das Tagesschauarchiv mit «Schon vergessen?». Ein Datum eingegeben und schon erfährt man, was an diesem Tag in der Welt passierte. Leider ist Anzahl der Beiträge […]

Weiterlesen
1 2 3