Unerwartete Überraschung

Gestern versperrte eine ansehliche Kartonschachtel den Eingang zu meiner Wohnung. Gespannt öffnete ich diese und entdeckte einen erstaunlichen Inhalt: 3 Pferde-Schabracken. Weder Lieferschein noch Rechnung, nicht mal ein Begleitschreiben war zu entdecken. Ich begann zu grübeln… Hmmm… nunja, Janice weilt gerade in den Reitferien und meine Mutter besitzt drei Islandpferde. Zufall? Kurz nachgefragt und zur Erkenntnis gelangt, dass diese Lieferung nichts mit beidem zu tun hat. Ok, dann beim Absender nachgefragt. Das Paket trug den Absender “4horses.ch“. Eine freundliche Stimme nahm meine Anfrage entgegen, versprach die Sache abzuklären und rief mich prompt einige Minuten später an. Es stellte sich heraus, dass die Lieferung auf einem Irrtum beruhte. Die Sachbearbeiterin hatten den Auftrag erhalten, drei Schabracken an einen “Michael Huwiler” aus […]

Weiterlesen

Kostenloses Kinderbuch mit Sinn

Im Internet finden sich allerlei Dinge, welche von grosszügigen Menschen gratis zur Benutzung bereitgestellt werden. Eines der ganz grossen Beispiele dürfte Wikipedia sein, eine riesige Enzyklopädie welche vom Wissen der Anwender lebt und unentgeltlich der Gemeinschaft zur Verfügung gestellt wird. Unter der Bezeichnung “Creative Commons”-Lizenz werden immer mehr Anwendungen, Bilder, Texte, etc. veröffentlicht. Diese Standard-Lizenzverträge räumen der Öffentlichkeit weitgehende kostenlose Nutzungsrechte ein. Dies steht ganz im Widerspruch zum Digital Rights Management (DRM), mit welchem die grossen Globalplayers versuchen, ihre Werke – allem voran Musik und Filme – den Anwendern geschützt anzupreisen und die Nutzung streng zu limitieren. Kauft der Anwender ein Album elektronisch im Internet, so hat er im Unterschied zu einer physischen CD nur eingeschränkte Rechte, darf beispielsweise nur […]

Weiterlesen

Ohh, das ist ja gar kein Stern!

Sternenkunde hardcore… ähhh… für Familien. Das war das Motto des gestrigen Tages. In einer kleinen Gruppe wurden wir in die Sternenkunde eingeführt. Die Referentin Caroline war eine echte Kompetenz in diesem Bereich und bewarf uns zeitweise regelrecht mit Fachbegriffen und unvorstellbaren Zahlenwerten. Nach einem gemütlichen Grillplausch – das war wohl das einzige Mal, wo ich meine eigenen Würste bei der Imbissbude grillen liess :-) – nutzen wir den klaren Himmel und suchten die Sterne. Der erste, hell leuchtende Stern war wie sich herausstellte eigentlich gar keiner. Im Teleskop war es deutlich zu erkennen: Planet Jupiter mit seinen zahlreichen Monden. Völlig erschöpft erreichten wir zu später Stunde unser Bett… und morgens sah ich Janice bereits im umfangreichen Manuskript lesen. Ich bin […]

Weiterlesen

Wo bleibt das kühlende Gewitter?

Auf was für ein herrliches Wochenende kann ich wieder mal zurückblicken! Sonne satt, tolle Gesellschaft, viel Spass, wilde Jahrmarktbahnen (Seenachtsfest) und feine Speisen und leckere Weine. Es ist immer wieder überraschend, was für liebe Menschen es auf dieser Welt gibt. Ein besonderer Dank gilt Dani und Sonja, welche uns die Ehre zuteil kommen liessen, Danis Geburtstag im kleinen Rahmen in lockerer Atmosphäre und vorzüglicher Grillkost zu feiern. Und gelernt habe ich da auch was: Dass der Rheintaler mit einem frechen “Hopp” die Menschen begrüsst… und ich wunderte mich schon lange. Hihi. Heute waren wir in der Badi am See… fast ganz alleine :-D Irgendwo zwischen Sonnenschirmen, herumliegenden Fusslatschen und gebräunten und weniger gebräunten Menschenkörpern fanden wir ein Plätzchen. Wir machten […]

Weiterlesen

Ängste der Kleinen

Gestern Nacht kämpfte mein kleines Töchterchen Janice mit schlimmen Gedanken. Etwas plagte sie, konnte nicht einschlafen, suchte Trost. Ich legte mich zu ihr und sie begann zu erzählen. Mit grossen Tränen in den Augen schilderte sie mir ihre Angst, was denn sei, wenn ihre Mama sterben würde. Es war ein spezieller Moment, in welchem ich erst nicht richtig wusste, was ich sagen und wie ich reagieren sollte. Ich tröstete sie, versuchte diese Urangst zu nehmen. Ich erzählte ihr, dass viele liebe Menschen immer für sie da seien. Sollte ihrer Mama oder mir was zustossen, dann ist der andere immer für Sie da und sorgt für sie. Ihre Tränen kamen aus ihrem tiefsten Innern, waren fast nicht zu stoppen. Zu sehr […]

Weiterlesen

Pfingstlicher Kino-Ärger

Liebes Cineplexx Heute betraten zwei fröhliche Kinder mit zwei Erwachsenen Euer Kino, voller Vorfreude. “Tierisch Wild ” wollten wir erleben, der neuste Disney-Trickfilm, der in der Schweiz erst in zwei Wochen startet. Der Andrang war riesig, die Kassen von unendlichen Warteschlangen belagert. Kein Wunder, an einem verregneten Pfingstsonntag kommen auch andere auf diese Idee. Doch damit haben wir sogar gerechnet. Schon während dem Anstehen realisierten wir schnell, dass die 16 Uhr Vorstellung ausverkauft ist. Eure Informationsbildschirme über den Kassen bestätigten dies in unbestechlicher Klarheit. Aber für die 18 Uhr Vorstellung seien noch 40 Plätze frei. Na denn, schlucken wir halt diese Kröte, wollen wir doch die Kids nicht enttäuschen und so hätten wir ja auch noch Zeit einen kulinarischen Exkurs […]

Weiterlesen

Spiel mit Wissenschaft

Das schlechte Wetter vom Samstag war ideal, um endlich einmal die Kindercity in Volketswil zu besuchen. Eine knappe Dreiviertelstunde von Zuhause entfernt lädt dort diese riesige Indoor-Attraktion Familien zum Mitmachen und Entdecken ein. Auf mehreren Etagen wird allerhand geboten: Auf den Wissenswegen entdecken die Kids die Geheimnisse des Lebens, der Kommunikation und der Sinne. Verschiedene Fabrikateliers lassen die Kids Schokolade herstellen, kochen, backen, basteln oder – wie Janice – einen Dinosaurier ausgraben… die Zeit verflog in Windeseile. Und da die Begeisterung mit uns durchging, haben wir nun eine Jahreskarte. :-)

Weiterlesen

Paso Doble im Circus Musicus (Updated)

Wenn das Kind an einer Vorführung teilnimmt, erkennt man dessen Eltern an ihrem Gesichte: Sie strahlen über beide Backen, vergessen alles um sich herum und kriegen fast den Finger nicht mehr vom Auslöser. Genau das ist mir heute mal wieder selbst passiert! :-) Janice zeigte im Circus Musicus, einer Veranstaltung anlässich des 20 Jahre Jubiläums der Musikschule Arbon, was sie im Kurs “Paartanz für Kinder” in den letzten Wochen gelernt hatte. Und der stolze Papi hielt natürlich wacker mit der Kamera drauf, das Ergebnis sollt ihr Euch natürlich unbedingt antun: Ach ja… und einmal mehr habe ich mir heute angehört: “Tja Papi, DU kannst halt keinen Paso Doble tanzen.” :-) Hier noch einige Impressionen:

Weiterlesen

Thurgauer Frühling

Es ist Frühling! Nach dem traumhaften Maitanz entzückte uns die Sonne mit ihren warmen Sonnenstrahlen, sie hat unsere Batterien regelrecht aufgeladen. So nutzten wir den Tag und bewiesen unsere Kenntnisse physikalischer Grundgesetze in einer Partie Minigolf, Janice versuchte den Vögeln gleich zu fliegen – genauer gesagt per Trampolin die Lüfte zu erkunden, bestaunten Gleitschirmpiloten auf dem Flugplatz Sitterdorf und vergnügten uns zuletzt auf eine bunten Frühlingswiese mitten im Thurgau. Kräftiges saftiges Gras, bemalt mit leuchtend gelben Löwenzahnblüten, lud uns ein zum Verweilen. Es war eine Einladung, der wir gerne folgten. Begleitend vom sich alles merkenden Auge der Fotokamera tummelten wir uns im Gras und liessen die Seele baumeln. Heute abend als ich die fotografisch festgehaltenen Momente sichtete, freute ich mich […]

Weiterlesen
1 3 4 5 6