Und plötzlich waren wir vier…

Das hätte Kai Pflaume nicht besser hingekriegt. Mein Bruder Tom und ich wussten zwar, dass sie existieren. Doch zuletzt hatte ich den älteren der Beiden vor etwa 14 Jahren als Kleinkind gesehen. Letzte Weihnachten erreichte mich ein dann aber E-Mail, welches mich sehr freute: Dave, einer meiner beiden Halbbrüder, schrieb mir und wünschte uns beide kennenzulernen. Gestern war es nun soweit und wir standen Dave und Peter gegenüber. Ein seltsames, aber ebenso schönes Gefühl, wenn die Verwandschaft so plötzlich wächst. Und jetzt, liebe Leser meines Blogs, gehts für mich ab in die Skiferien nach Obersaxen. Yippie!

Weiterlesen

Erst mal die Schuld dem Kunden zuschieben! (Update)

Ort des Geschehens: Sport- und Freizeitanlage Säntispark in Abtwil SG. Es ist Montag, der 1. Januar 2006, genau 13.30 Uhr. Unsere kleine Familie meldet sich beim Empfang und nimmt die Bowlingschuhe entgegen: Es sind die Grössen 30, 33, 36 und 42. Fast beiläufig erwähne ich, dass ich mich dann nach der ersten Wurfrunde melden werde, damit bei den beiden Kindern die Bumper aktiviert werden können. (Das ist eine nützliche Einrichtung, bei welcher die normalerweise vertieften Seitenbanden hochgefahren werden und damit auch kleinen Kindern ein Bowlingerlebnis vermittelt wird. Die Kugel prallt dann von der Bande ab und bleibt bis zu den Pins im Spiel.) Doch diese kurze Anmerkung wird unerwartet erwidert. Das gehe nicht, meint die Dame vom Tresen. Ich stutze, […]

Weiterlesen

Papa Huwi endlich wieder Junior… und Janice’ erster Pokal.

Letzten Samstag durfte ich im Dance-Inn zum zweiten Mal an einem Turnier teilnehmen. Doch diesesmal war alles anders. Mein Töchterchen Janice brauchte einen Tanzpartner für die Turnierteilnahme und so sprang ich gerne ein und startete mit ihr in der Junioren-Kategorie. Selbstverständlich wurde nur Janice’ Leistung und nicht meine eigene bewertet, die Chancengleichheit ging vor. Wir gaben in allen fünf Tänzen unser bestes, begannen mit Discofox, dann kamen Englisch Walzer, ChaCha, Jive und schlossen mit Salsa ab. Es erfüllte mich mit Stolz, meine Kleine mit derart viel Engagement und Ausdauer beim Tanzen zu erleben. Leider verhinderte die späte Austragungszeit, dass wir die Rangverkündung noch miterleben konnten… Doch ich habe vernommen, dass Janice am Samstag mit dem dritten Platz ihren ersten Pokal […]

Weiterlesen

Nach der Vogelgrippe auch das noch!

Meine kleine Tochter ist ein riesiger Fan von Playmobil. Doch es gibt Dinge, die ich ihr definitiv nicht schenken werde. Nicht auszumalen, wenn das Amt für Gesundheit – nach der immer wiederkehrenden Vogelgrippe-Problematik – auf die Idee käme, nun wegen der bevorstehenden Weihnachtsgrippe auch noch im Kinderzimmer die Stallpflicht einzuführen. :-D Gesundheitgefährdendes Spielzeug bei Amazon.de.

Weiterlesen

Bravo Tom!

Wow, heute komme ich ja nicht mehr zur Ruhe mit meinem Blog :-) Doch dieser Beitrag MUSS noch sein. Mein Bruder und Janice’ Götti Tom belegte am Wochenende erstmals in der Huwiler’schen Rennsportgeschichte den ersten Platz beim Autorennen in Grenchen… und das bei miesem Wetter und nasser Fahrbahn! Herzliche Gratulation! Bilder und Videos zum Rennen gibt es übrigens hier: www.racingclubairbag.ch

Weiterlesen

Geister in der Schule

Ich weiss nicht, wer sich mehr darauf gefreut hatte: Ich oder meine kleine Tochter Janice. :-) Ich erhielt kürzlich eine Einladung zur “Geisterstunde”. Diese war dann auch heute Nachmittag in Janice’ Schule. Die Kids hatten hierfür ein Spiel gebastelt und haben je einen Erwachsenen zu diesem Spielnachmittag bei Kaffee und Kuchen geladen. Zur Auflockerung gaben Sie auch Hippigschpängschtli-Lieder zum Besten. Mir gefällt es sehr, dass Janice gerne spielt… und ich hoffe, dass Ihr diese Freude auch lange gewährt bleibt. Denn lange Spieleabende in fröhlicher Runde geniesse ich sehr und irgendwann wird sie auch so gross sein, dass z.B. eine spannende Partie “Siedler” oder “Alhambra” in Angriff genommen werden kann.

Weiterlesen

Gesangeskünste

Wer sagt denn, dass es keine Videospiele für die ganze Familie gibt? Seit Freitag bin ich stolzer Besitzer eines Playstation 2 mit dem Game “Singstar“. Doch irgendwie erinnerte mich das an die Zeit, als ich noch verheiratet war und bei jedem neuen Spiel kurzerhand von Wanda im Highscore bezwungen wurde. Doch inzwischen ist meine Kontrahäntin etwas jünger… aber eben, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Janice hat mich in Grund und Boden gesungen, wie nebenstehendes Foto beweist. Zu meiner Ehrenrettung muss ich allerdings hinzufügen, dass das gewählte Lied – vorsichtig formuliert, damit ich mir ja keinen Ärger mit meiner Tochter einhandle – nicht zu meinen wirklichen Lieblingen gehört. Ich stehe halt doch eher auf erwachsene Frauen als auf pubertierende […]

Weiterlesen

Paso Doble und 3von5

Was gibt es schöneres, als wenn man eine Leidenschaft mit der ganzen Familie teilen kann. So tanzt auch mein Töchterchen Janice sehr gerne und durfte gestern abend mein Lieblingstanzlokal kennenlernen. Mit ihrer Kinder-Tanzgruppe hatten sie im Dance-Inn einen Showblock-Auftritt beim 3von5-Plausch-Tanzturnier. Gleich zweimal gaben die motivierten Kids und ihre Tanzlehrerinnen Florence und Conny ihren Paso Doble zum Besten. Vor und nach ihrem aufsehenerregenden Auftritt hatte dieses Grüppchen noch eine andere, wichtige Aufgabe: Lauthals unterstützen Sie mich und meine Tanzpartnerin Salome mit tosendem Applaus und motivierenden Zurufen… Und wir durften dann zu später Stunde stolz auf unsere erste Turnier-Teilnahme zurückblicken. Es war eine schöne Erfahrung und mit dem Platz 6 waren wir sehr zufrieden. Vor allem wenn man bedenkt, dass entgegen […]

Weiterlesen

Gibt es dumme Fragen?

Eindeutig! :-) Zu dieser “überraschenden” Erkenntnis bin ich heute im Walter Zoo gekommen. Unsere Kleinen zeigten Ihre eindrückliche Ausdauer beim braven Anstehen – ganz in englischer Manier – zum Kamelreiten. Da kam eine Frau hinzu und fragte: “Was kostet denn das?”. Die Kamel-Lotsin (gibt es eine weibliche Form von Lotse?) antwortet postwendend: “3 Franken.” Soweit so gut, eigentlich nichts aussergewöhnliches. Die Nachfrage jedoch liess unsere Gesichtsmuskeln leicht anspannen, so dass ein diskretes Schmunzeln nicht zu verbergen war: “Pro Kind?” Am liebsten hätte ich geantwortet: “Nein, pro Höcker!” :-D

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6