Wird der Swisscom-Support immer schlechter?

Jahrelang war ich vom Swisscom-Support wirklich begeistet. Man zeigte stets vollen Einsatz, Kundenzufriedenheit war spürbar die höchste Maxime. Doch in den letzten Monaten beschleicht mich das ungute Gefühl, dass das inzwischen nicht mehr gelte und damit am falschen Ort gespart wird.  Ich musste die technische Hotline in letzter Zeit öfters kontaktieren. Mal rauchte der Router ab, dann stockte das TV, dann spinnte der neue Router. Auch beim wiederholten Anruf musste ich das mühselige Frage-Antwortspiel gemäss Fragekatalog immer wieder aufs Neue über mich ergehen lassen. Ich weiss doch inzwischen, was die üblichen Hilfsmassnahmen sind und starte ganz brav vor dem Anruf Router und Settop-Boxen neu. Egal wie detailliert mein Fehlerbeschrieb ist, ich fühle mich irgendwie als «Dubeli-Chund» statt als ernst genommener […]

Weiterlesen

Alltägliches Hellsehen

Der alltägliche Wahnsinn. Woher soll ich denn erahnen, wovon der Kunde spricht? In die ähnliche Kategorie fallen die täglich eintreffenden Bestellungen per Mail ohne Adressangabe, Faxe ohne Rückfaxnummern, Lieferstatusnachfragen ohne Hinweis auf Name, Bestellnummer oder sonstige Identifikationsmerkmale. Oder ganz spitze: Supportanrufe im Sinne von: Da kam vorher eine Fehlermeldung, das Spiel geht nicht. Und auf Nachfrage hin: “Nein, was da geschrieben stand, weiss ich nicht. Habs schon weggemacht.” :-) Update: Und wenn man schon davon spricht… kurz darauf folgte schon der nächste Fall. Eine Fehlermeldung wie er allgemeiner nicht sein könnte, ohne Angabe zu Spiel und Rechner. Ich habe nun unseren Spezialisten mit der Kristallkugel darauf angesetzt. :-D (Selbstverständlich nehmen wir mit jedem Kunden Kontakt auf und erfragen die fehlenden […]

Weiterlesen