Schilderwald

Wenn Du durch Irland reist, wird Dir eines bestimmt auffallen: Ein unvergleichlicher Schilderwald. Von besonderer Faszination waren die Baustellen, welche wie Ameisen das Land bevölkerten und von ähnlich lästiger Natur waren. Diese waren jeweils so minuziös und mit erkennbarer Hingabe ausgeschildert, dass selbst ein verwirrter Orientierungsloser sich nacher in seiner vertrauten heimischen Umgebung wähnt. Sowohl auf dem Lande wie auch in der Stadt waren die vielfältigsten Schilder zu entdecken… einige von gnadenloser Klarheit und Einfachheit, andere von verblüffend verwirrender Gestalt. Ein besonderes Exemplar durfte ich in Dublin entdecken. Eine besondere Spezies belagerten tagsüber die Fussgängerzonen und versuchten zusätzliche Kunden in die Läden zu bringen. Dies mit tatkräftiger Unterstützung motivierter Mitarbeiter :-)

Weiterlesen

“Kein Netz”

Die Fahrt von Cork nach Ballidehop war mehr als eindruecklich. Eine unglaubliche Landschaft und vor allem Strassenfuehrung liessen mich die Eintoenigkeit auf dem Weg nach Cork schnell wieder vergessen. Nach Bantry kraxelte mein sehr gutmuetiges Auto eine sehr verschlungene Passstrasse empor. Knapp 40 km lang sollte die Strecke sein, welche so schmal war, dass nur gerade zwei Fahrraeder sich kreuzen haetten koennen. Groesstenteils war die Strasse auch die reinste Schotterpiste… so verwundert es auch kaum, dass ich nahezu zwei Stunden fuer die Ueberfahrt benoetigte… dazu habe ich es mir nicht nehmen lassen, auf dem Gipfel anzuhalten. Das Picknick aus dem Kofferraum dort war herrlich. (Du erinnerst Dich, ich habe den Lidl in Irland entdeckt :-) ) Man hoerte nur das […]

Weiterlesen

Tafeln die keiner braucht…

Bei der Rückfahrt von München durfte ich einmal mehr schmunzeln. Da stand an der Strassenseite ein Schild, dessen Sinn sich mir bis jetzt nicht wirklich erschliessen will. Bedenke, dass der durchschnittliche Autofahrer gerade mal 3-4 Sekunden Zeit “investiert”, dieses Schild wahrzunehmen. Ich habs fotografiert, minutenlang angeschaut und immer noch nicht begriffen. *lach* Entweder muss man Deutscher sein, oder derjenige, der das Schild entworfen hat, war vorher im Irish Pub…. hihi. Also, hier das Foto des besagten Schildes. Ich bin auf Deine Meinung gespannt. Schreib mir doch einen Kommentar hierzu! Nochmals Sorry für die dürftige Qualität. Aber es wäre ziemlich ungeschickt gewesen, auf der Autobahn anzuhalten und im Kofferaum die gescheite Kamera hervorzuholen :-D

Weiterlesen
1 2