Das Schlimmste, was einem SwisscomTV-Benutzer passieren kann…

Überleg mal, was das Schlimmste ist, was einem SwisscomTV-Anwender (früher BluewinTV) passieren kann? Keine Internetverbindung? Nö, schlimmer. LipSync-Probleme? Nein, da sind wir schon längst durch. Defekte Settop-Box? Naja, nicht ganz, aber nahe dran… ;-) Ich liege also im Bett, der frisch montierte TV freut sich auf seinen ersten richtigen Einsatz am neuen Ort. Ich drücke die Fernbedienung, höre das Einschalt-Klicken des TVs und…. er bleibt schwarz! Irritiert bewegt sich mein Blick durch den Raum, möchte gleich prüfen, was die Betriebsanzeige-LED der Settop-Box zeigt. Dann realisiere ich, wo die Ursache liegt: Die Settop-Box ist nicht mehr da… weg, verschwunden… und meine Allerliebste neben mir begreift urplötzlich, dass Sie wohl das falsche Gerät entsorgt hatte. Jawoll, entsorgt. Es fing ganz harmlos an… […]

Weiterlesen

Wertloser Abfall für eine, wertvoller Rohstoff für andere

Erstaunt hielt ich letzthin dieses Säckchen in meinen Händen, in welchem sich einige wenige Gramm schwarzes Pulver befand. Verblüfft war ich, als mir meine Freundin – ihres Zeichens Goldschmiedin – vor Augen führte, dass dieses bisschen Etwas einen Wert von mehreren hundert Franken hat, wirkt es doch wie ein wertloses Pulver. Stattdessen ist es das teure Edelmetall Platin – wertvoller als Gold, welches als Feilstaub bei der Bearbeitung von Eheringen angefallen ist und wieder eingeschmolzen wird. Recycling kann sich wahrlich lohnen. :-)

Weiterlesen

Kunst, die ich nicht versteh…

Kaffee schlürfend sitze ich in einem Café und blättere in einer älteren Schweizer Illustrierten. Da lese ich eine Reportage über eine 67-jährigen Künstlerin, welche in Ihrem betagten Alter erstmals Ihre Kunstwerke ausstellt. Eine rührende Geschichte finde ich. Doch als ich das halbseitige Foto dazu sehe, wundere ich mich über mein Kunstverständnis… “Unverständnis”… da sehe ich ein altes Plastikflugzeug, welches in einem Wust alter Drähte steckt. Die Bildlegende erklärt mir, dass dies den hochkomplexen Flugverkehr symbolisiere. Ich überlege mir, wie aufwändig dieses Werk wohl sein mag. Recyclingkiste mit Drähten hervorkramen, zusammenknüllen, altes Flugzeug reinstecken, fertig… Ist das Kunst? Vermutlich schon, den gewisse Kunst ist nur dann Kunst, wenn sie nicht verstanden wird.

Weiterlesen

Werkhof – Entsorgung leicht gemacht

Seit fast drei Jahren wohne ich nun in Arbon. Altpapier stapelte sich stets, bis ich die monatlich stattfindenden Altpapiersammlungen mal nicht vergass. Schachtel türmten sich, der Estrich füllte sich mit allerlei Dingen. Irgendwann wollte ich zur Kehrichtsverbrennungsanlage fahren und das ganze Zeugs entsorgen. Letzte Woche entdeckte ich nun den Arboner Werkhof. Ein städtisches Angebot zur – meist kostenlosen – Entsorgung aller möglichen Dinge: Papier, Karton, Glühbirnen, Batterien, Dosen, PET-Flaschen, Altglas, Elektroschrott, Kühlschränke, Sperrgut, Holz, Alteisen, Styropor etc. Und das Ganze ist herrlich komfortabel: Mit dem Auto fährt man direkt ins Gelände und kann den ganzen Abfall und Schrott an einem einzigen Ort entsorgen, bzw. dem Recycling überführen. Bravo, liebe Stadt Arbon! Dieser Service ist derart praktisch, dass er eigentlich beworben […]

Weiterlesen