Update zu “Vergessliches 4 GB USB Flashdrive von Aldi”

Update 27.12.2007 zum Artikel “Vergessliches 4 GB USB Flashdrive von Aldi” vom 30.11.2007 Inzwischen scheinen die Vorkommnisse rund um manipulierte (gefälschte) Sticks nicht abzureissen. So berichteten auch die Blogger MacMacken und neuerdings.com vor kurzen über dieselbe Feststellung und auch gestandene Medien wie heise.de und die SonntagsZeitung berichteten darüber. Es scheint nämlich so, als wäre aber nicht nur Aldi Suisse davon betroffen, sondern zahlreiche andere Hersteller und Händler ebenso. Die jüngste Ausgabe der Fachzeitschrift c’t widmet dem Thema gar eine Doppelseite (leider nicht online verfügbar). Speziell wird dabei hervorgehoben, dass hier nicht nur ein kleiner 1 GB Stick z.B. mit “2 GB” beschriftet worden wäre, sondern dass aufwändige Modifikationen vorgenommen wurden, damit die Sticks dem PC grundsätzlich die grosse Kapazität vorgaukeln […]

Weiterlesen

Vergessliches 4 GB USB Flashdrive von Aldi Suisse

Ein 4 GB USB 2.0 Flashdrive für gerade mal Fr. 39.90 hat Aldi Suisse derzeit im Angebot. Das klang so verlockend, dass ich mir gleich eines angeschafft habe. Doch mein gesundes Misstrauen führte mich dazu, den Stick vor dem eigentlichen Einsatz zu testen. Daher kopierte ich tausende Dateien bis der Stick proppevoll war, lediglich 52 Bytes hätten da noch Platz gehabt. Das Schreiben klappte also einwandfrei. Dann testete ich den Weg in die andere Richtung. Kopieren vom Stick auf die Festplatte… und irgendwann, ca. auf der Hälfe, kriegte ich Meldungen, dass das Anlegen eines Ordners wegen ungültiger Zeichen nicht möglich sei. Seltsam. So verglich ich dann die Inhalte des Originalordners und dessen Kopie auf dem Stick und stellte fest, dass […]

Weiterlesen

Schlaflos wegen Discobeleuchtung

Kürzlich via Ricardo bestellt: Ein günstiger, aktiver 7-Port-USB Hub. Nun ist er installiert. Wow, sieht der aber trendy aus: Jeder Anschluss ist mit einer andersfarbigen LED beleuchtet, auch in der Mitte des Gerätes blinkts in allen sich vorstellbaren Farben. Einige Stunden später: Es ist Nacht, der PC ist aus, ich liege im Bett. Ein seltsames Lichtgeflatter stört meine Einschlafversuche. Ich enthebe mich des Bettes, krieche unter den Tisch und frage mich, was für ein Knaller diesen USB-Hub designed hat. Das Ding flackert und blitzt fröhlich vor sich hin… obwohl der PC und sämtliche daran angeschlossenen Peripheriegeräte ausgeschaltet sind. Ok, trenne ich also auch noch das Netzteil vom USB-Hub, schliesslich will ich jetzt schlafen. Ich staune: Die Discobeleuchtung bleibt weiterhin in […]

Weiterlesen

Bratwürste am PC gegrillt

Der “George Foreman USB iGrill” gehört definitiv in die Kategorie “Dinge, die niemand braucht, ich mir aber gerne schenken lassen würde.” :-) Er kommt in einem trendy Design daher und wird an die USB 2.0-Schnittstelle angeschlossen. Seine Funktion: Er liest “Rezepte” für Würste und Burger aller Art aus dem Internet und bereitet sie danach fachmännisch zu. Die Elektroniker unter Euch beginnen bereits zu rechnen: USB-Anschluss? 5 Volt? Lässt sich damit überhaupt genügend Hitze erzeugen? Ok, ich bin etwas zu spät…  aber dieser Aprilscherz war so herrlich originell, dass ich ihn einfach mal erwähnen wollte.

Weiterlesen