Geocaching in beruflicher Mission…

Ach, war das aber ein Spass! Ich war mit einem bald heiratenden Paar zum Engagement-Fotoshooting verabredet und fuhr zusammen mit meinem Assistenten bei 30°C und schönstem Sonnenschein nach Grabs. Wir wollten ins Hochmoor Gamperfin, um dort während gut zwei Stunden viele schöne Paarfotos zu machen. Als wir dann zu Viert im Auto sassen und den Berg hochkurvten, musste ich wie so oft mein GPS-Gerät einschalten, um – so ganz nebenbei – mal einen Blick darauf zu werfen und zu prüfen, ob es denn hier oben auch einen Geocache gäbe. Dies bemerkten die beiden und so erfuhr ich, dass «mein» Pärchen dasselbe Hobby verfolgen und erhielt die Aussicht, nebst dem Fotografieren auch noch mindestens einen Geocache – nämlich den Erstling «Hochmoor […]

Weiterlesen

Bluewin TV: Swisscom liest mit

Nichts ahnend öffne ich ein E-Mail von meinem ehemaligen Kursteilnehmer Mario, im Anhang ein PDF. Sofort wirds geöffnet und ich komme aus dem Staunen kaum mehr heraus. WOW! Mein Blog und die Eure rege Teilnahme zu den Bluewin TV Themen scheinen bei der Swisscom und dem Bluewin TV Team nicht vorbeigegangen zu sein. Da wird sowohl mein erster Beitrag zum Thema, aber auch meinem «leicht entnervten» Aufruf an die Verantworlichen zitiert. Da sage ich nur: «Dankeschön liebe Swisscom!» – Endlich ein klares Zeichen, dass unsere Kritik auch wirklich beachtet wird. ;-)

Weiterlesen

Gruss nach Zweisimmen

Welch unerwartete Post lag da in meinem Briefkasten: Eine Postkarte aus dem Berner Oberland, von wem, den ich nicht kenne. Schön, dass es noch Leute gibt, welche Karten schreiben. Noch schöner ist, dass es sogar welche gibt, welche diese an mich adressieren :-) Danke Gabriela und viele Grüsse in Deine Heimat!

Weiterlesen

Unerwartete Überraschung

Gestern versperrte eine ansehliche Kartonschachtel den Eingang zu meiner Wohnung. Gespannt öffnete ich diese und entdeckte einen erstaunlichen Inhalt: 3 Pferde-Schabracken. Weder Lieferschein noch Rechnung, nicht mal ein Begleitschreiben war zu entdecken. Ich begann zu grübeln… Hmmm… nunja, Janice weilt gerade in den Reitferien und meine Mutter besitzt drei Islandpferde. Zufall? Kurz nachgefragt und zur Erkenntnis gelangt, dass diese Lieferung nichts mit beidem zu tun hat. Ok, dann beim Absender nachgefragt. Das Paket trug den Absender “4horses.ch“. Eine freundliche Stimme nahm meine Anfrage entgegen, versprach die Sache abzuklären und rief mich prompt einige Minuten später an. Es stellte sich heraus, dass die Lieferung auf einem Irrtum beruhte. Die Sachbearbeiterin hatten den Auftrag erhalten, drei Schabracken an einen “Michael Huwiler” aus […]

Weiterlesen