Post SuisseID – elektronischer Identitätsausweis der Schweizer Post

[Trigami-Review] Seit vielen Jahren wird immer wieder der Ruf nach mehr Sicherheit und vor allem Rechtsverbindlichkeit im Internet laut. So existieren zwar viele kundenfreundliche Ansätze von Gemeinden und Institutionen, doch an einigen Stellen heisst es auch heute noch mangels rechtsgültiger Unterschrift «Formulare ausdrucken, händisch unterschreiben und einsenden». Seit einigen Jahren existieren auch Versuche, die digitale Unterschrift zu lancieren, doch bislang scheiterte es stets an der Umsetzung. Die Schweizer Post versucht es nun aufs neue mit ihrem Produkt «SuisseID».  Ich hatte die Gelegenheit, den Service zu testen. Zentraler Dreh- und Angelpunkt bei der digitalen Unterschrift ist die eindeutige, behördlich anerkannte Identifizierung des Anwenders durch die sogenannte Zertifizierung. Denn nur wenn die Identität hinter einer digitalen Unterschrift (dem sogenannten Zertifikat) eindeutig und […]

Weiterlesen

Selbst die bösen Jungs bieten Kundensupport!

Einen äusserst aufschlussreichen und zum Nachdenken anregenden Artikel fand ich heute im Analytiker-Tagebuch eines Kaspersky-Virenspezialisten. Er beschreibt, dass neuerdings nicht nur gefälschte Sicherheitslösungen den leichtgläubigen Anwender umwerben, sondern dass die Kriminellen dahinter sogar noch fast schon perfekten 24h-Support per Telefon, Chat und E-Mail bereit stellen. Dass es diesem nicht darum geht, dem Anwender wirklich zu helfen, sondern mit aktiver Unterstützung gleich eine Malware auf dem Rechner zu platzieren, versteht sich fast von selbst. Lesenswert! Technischer Support – nicht immer gehören sie zu den Guten

Weiterlesen

Eine Frage der Sichtweise: Maverick Mobile Solutions

Der lesenwerte neuerdings.com Blog berichtet über die Sicherheitslösung von «Maverick Mobile Solutions». Ich zitiere: Sobald der Dieb seine eigene SIM-Karte einlegt – denn mit der des ehemaligen Besitzers kann er ja nichts anfangen – verschlüsselt die indische Software alle Daten – Kontakte, gespeicherte SMS und MMS – und schickt sie dem ehemaligen Besitzer zu. Außerdem werden nun alle gesendeten und empfangenen SMS dem ehemaligen Besitzer weitergeleitet, damit der den Dieb ermitteln kann, ebenso kann er alle Telefonate des Diebs mithören. Standortmeldungen werden ebenfalls mitgesendet. Und schließlich kann der ehemalige Besitzer auch noch einen Sirenenton auslösen, um den Dieb zu ärgern. Irgendwie auffällig und seltsam zugleich. Hier wird über ein “Sicherheitstool” berichtet, welches auf Gespräche, SMS und Kontakte zugreifen könne… dies […]

Weiterlesen

In Excel sind Dinge drin, die es gar nicht mehr gibt…

Microsofts Excel gehört auch in meinem Arbeitsalltag zu den fleissig genutzten Werkzeugen. Kürzlich stellte ich aber was ziemlich Erschreckendes fest. Ich nutzte die Textsuche des Total Commanders, welche eine ganze Reihe von Excel-Dateien auf einen Transaktionscode hin durchsuchen sollte. Das Tool wurde so auch prompt fündig, doch die Anzahl der Dateien, in welchen sich die gesuchte Zeichenfolge befinden soll, überraschte mich etwas. Nach dem Öffnen eines solchen Dokumentes dann die nächste verblüffende Feststellung: Die gesuchte Zeichenfolge war hier nicht mehr auszumachen. Testweise speicherte ich das Dokument unter neuem Namen – es gab da ja mal ein ähnliches Verhalten in Word… es nannte sich “Schnellspeicherung” – doch auch in der neuen Datei war die Zeichenfolge in der binären Ansicht auszumachen, nicht […]

Weiterlesen