Ich bin ein Schweizer…

… und feiere heute den ersten August. Was dem Schweizer ein Begriff, ist dem Fremdländischen ein Rätsel. Wir feiern die Gründung der Schweizer Eidgenossenschaft mit einem Nationalfeiertag. Was für Fremdländische jedoch verständlicherweise unbekannt sein dürfte, ist aber auch bei vielen Eidgenossen ein Buch mit sieben Siegeln: Die Nationalhymne, oder wie wir Schweizer pflegen zu sagen, den Schweizer Psalm. Anlässlich der bereits fast vergessenen Fussball-WM haben viele Rot-Weiss-“Getaufte” die Nationalhymne wieder gehört, doch am 1. August zeigt sichs mit trauriger Regelmässigkeit, dass die vier Strophen auch stolzen Eidgenossen unbekannt sind. Schade eigentlich. Doch woran liegts? Ich meine, die Melodie ist schwerfällig, hat eine gewöhnungsbedürftige Rythmik und der Text wirkt ziemlich altbacken. Nunja, iIch will jetzt nicht dasjenige wiederholen, was ausgemusterte Cervelatpromis […]

Weiterlesen

Wir lachen tot wir alle

Unsere Firma verteilt sich auf verschiedene Länder. Auch und trotz unterschiedlicher Nationen und variantenreichen Mentalitäten leben wir einen familiären Zusammenhalt. Es ist eine besondere Zusammengehörigkeit, wie ich sie noch nie vorher in einer Firma kennengelernt habe und schätze dies dementsprechend sehr. Nun, besonders zu erwähnen sind da einige ukrainischen Kollegen. Das Achtelfinalspiel zwischen der Schweiz und der Ukraine gab im Vorfeld Anlass zu netten, liebevollen Sticheleien. Ich liebe den ehrlichen, manchmal bitterbösen Humor der Ukrainer. Und ebenso scheint es, als könnten sich Juri und seine Truppe herrlich über den (meinigen) Schweizer Dialekt amüsieren, wie es dieses wirklich authentische Tondokument auf unserem Anrufbeantworter beweist. :-) [audio:juri.mp3] Ach ja: Irina, Juri, Sasha, Serge, Nick… ich gratuliere Euch zum Einzug Eures Nationalteams ins […]

Weiterlesen

Musikalische Schweiz

Ein stolzes 0:0 haben unsere Jungs der Schweizer Nationalmannschaft heute gegen die “grande nation” Frankreich erspielt. Doch viel mehr begeistert hat mich heute unsere lokale Radiostation “Radio aktuell“. Während 24 Stunden wurden nur Lieder von Schweizer Musikern gespielt. Ich bin überzeugt, für viele Hörer war es eine wahre Wundertüte ob der Vielfalt heimischen Musikschaffens. Ich habe jede Minute genossen und es hat mich dazu angeregt, gleich einige zusätzliche CH-Alben zu kaufen. Liebes Radio aktuell, macht sowas bald bald bald wieder! Ich freue mich drauf!

Weiterlesen

Hömmli und Blubbe

Obwohl wir stets von Schwyzerdüütsch sprechen, unterscheiden sich unsere Dialekte regional sehr deutlich. Mir gefällt diese Vielfalt. Vielleicht liegt das ja auch daran, dass ich selbst zahlreiche Dialekte in meiner Sprache vereine, da ich in den letzten 32 Jahren bereits in fünf verschiedenen Kantonen gewohnt habe. Gewisse Dialekte sind aber auch für mich schwierig zu verstehen. Ich erinnere mich an einen Schweizer TV-Film, welcher im Wallis spielte. Die Schauspieler erlernten hierfür den einzigartigen Walliser-Dialekt… und dies so perfekt, dass ich erstmals bei einem schweizerdeutschen Film die Untertitel aktivieren musste. :-) Auf 20min.ch wird nun jedoch berichtet, dass der Ostschweizer Dialekt für viele als “Grell, abstossend und kalt” empfunden werde. Hmm… das ist somit nun meine Chance: Liebe Ostschweizer, machts mir […]

Weiterlesen

Wandern bei Vollmond

Warst Du schon mal Wandern bei Vollmond? Letztes Jahr durfte ich im Februar eine wunderbare Vollmondwanderung durch eine frisch verschneite Landschaft erleben, ohne Taschenlampe, dafür in geselliger Runde. Ich halte diese Nacht in bester Erinnerung und denke mit Freude daran zurück. Kein Wunder also, dass mir die Website www.wandernacht.ch besonders aufgefallen ist. Am Weekend nach Pfingsten (10./11. Juni 2006) findet in der ganzen Schweiz Vollmond statt! :-D Über 84 Wanderungen werden in dieser Nacht organisiert, für Anfänger bis zum Trekking-Freak, mit Picknick bis hin zum Mitternachts-Mahl. Ich ahne etwas… in jener Nacht werde ich unterwegs sein! ;-)

Weiterlesen

Ehrlichkeit – eine schöne Sache

Ja, ich bin Schweizer, und ich bin gerne Schweizer. Nicht nur jetzt, wo die Weltmeisterschaft näher rückt und unsere Mannschaft die Welt überraschen wird. :-) Heute morgen, in Erinnerungen an den gerade noch erlebten Traum versunken, in Richtung Auto wandelnd, welches mich sogleich an meinen Arbeitsplatz begleiten sollte, ereilte mich ein Lächeln. Es scheint, als hätte sich tags zuvor mein treuer ständiger Begleiter – mein kleiner iPod – spontan aus meiner Jackentasche befreit und sich vor meinem Garagenplatz gemütlich zur Ruhe hingelegt. Irgendein freundlicher und ehrlicher Mitmensch hat ihn entdeckt, vorsichtig aufgehoben und auf meinem Wagen gut sichtbar hingelegt. Ich weiss nicht, wieviele Menschen seither daran vorbei gegangen sind und das kleine weisse technische Wunderding angeschaut haben. Sicher scheint mir […]

Weiterlesen

Thurgauer Frühling

Es ist Frühling! Nach dem traumhaften Maitanz entzückte uns die Sonne mit ihren warmen Sonnenstrahlen, sie hat unsere Batterien regelrecht aufgeladen. So nutzten wir den Tag und bewiesen unsere Kenntnisse physikalischer Grundgesetze in einer Partie Minigolf, Janice versuchte den Vögeln gleich zu fliegen – genauer gesagt per Trampolin die Lüfte zu erkunden, bestaunten Gleitschirmpiloten auf dem Flugplatz Sitterdorf und vergnügten uns zuletzt auf eine bunten Frühlingswiese mitten im Thurgau. Kräftiges saftiges Gras, bemalt mit leuchtend gelben Löwenzahnblüten, lud uns ein zum Verweilen. Es war eine Einladung, der wir gerne folgten. Begleitend vom sich alles merkenden Auge der Fotokamera tummelten wir uns im Gras und liessen die Seele baumeln. Heute abend als ich die fotografisch festgehaltenen Momente sichtete, freute ich mich […]

Weiterlesen
1 2 3