So wird der Fluglärm sichtbar (Live Air Traffic Monitor)

Zum Piloten hat es mir zwar nicht gereicht, doch dem Bubentraum, einmal im Flugsicherungstower sitzen zu können und die Flugbewegungen zu verfolgen, bin ich dank eines Projekts der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften deutlich näher gekommen. Auf der Site radar.zhaw.ch lässt sich der Luftverkehr über der Schweiz in Echtzeit verfolgen. Die Flugzeuge werden auf einer Google Maps Karte, wahlweise als Karten- oder Satelittendarstellung, angezeigt und mit zahlreichen Informationen ergänzt. So wird die Flugroute mit Flughöhe eingezeichnet und mit einem Klick auf ein Flugzeug erfährt man Typ, Airline, Baujahr und letzte Revision.  Diese Website wurde von einem 6-köpfige Team im Sommer 2007 als Diplomarbeit realisiert. Ein eigens entwickelter Transponderempfänger sammelt die gefunkten Daten der Flugzeuge. Mehr Infos zur technischen Umsetzung und […]

Weiterlesen

Mit Radarkontrollen zur Budget-Erfüllung?

Aus dem Ausland kennt man Radarwarnungen im Radioprogramm seit langem. Seit einigen Monaten infomiert nun auch das St. Galler Lokalradio Radio aktuell über Blitzer. Waren es von meinem subjektiven Empfinden her anfänglich nur vereinzelte Meldungen, spüre ich derzeit eine massive Zunahme der Meldungen. Nicht selten wird gar gleich von zwei oder drei Geschwindigkeitskontrollen gleichzeitig gewarnt. Besteht da vielleicht ein Zusammenhang mit dem Jahresende und dem immerwährenden Gerücht, dass mit den vermehrten Kontrollen Budget-Rückstände aufgeholt werden müssten? Auch wenn dies immer mal wieder dementiert wird, vollständig weg diskutieren lässt sich dieses Gefühl irgendwie nicht. Ganz interessant hierzu ist auch der Artikel “Mehr Schickane – Mehr Sicherheit” und der Artikel “Radarkästen als Geldmaschine“. Ach ja, ab April 2008 gehören dann die Blitzer-Warnungen […]

Weiterlesen

Da sah wohl einer Rot!

In Steinach TG steht seit ich mich zurück erinnern kann, ein lästiger grauer Kasten, der unaufgefordert Fotos knipst und teuer in Rechnung stellt. Offenbar war da wohl kürzlich ein Kunde darüber «etwas» erbost und ist kurzerhand seinen Rachegelüsten nachgegangen… Update 3.9.2007: 20 Minuten berichtet über eine andere Methode, den unbestellten Fotografen zu lynchen.

Weiterlesen

Unerfreuliches Blitzlichter-Gewitter

Gestern Nacht wurde unsere Region von einem faszinierendes Schauspiel überrascht. Ein heftiges Gewitter – glücklicherweise ohne grosse Schäden – rollte mit Blitz und Donner an. Eine unglaubliche Vielzahl von grellen Blitzlichtern machte die Nacht immer wieder kurzzeitig zum Tag. Darauf habe ich gewartet: Endlich die Gelegenheit um mich der Blitz-Fotografie anzunehmen… husch ins Auto und auf die Suche nach einer geeigneten Stelle mit Aussicht gemacht. Es blitzte ununterbrochen und dank dem Panoramadach war schon die Fahrt ein wahnsinniges Erlebnis. Da blitze es vor mir, dann links, rechts, mal weiss, dann rot… Rot?!?! … ups…. mein Fotoexkurs scheint teuer zu werden. In meiner Aufregung und Vorfreude habe ich wohl den Tachometer ausser Acht gelassen und bin prompt in einer stationären und längst […]

Weiterlesen

Merci Dani! 60 Franken gespart.

Unmittelbar vor meinem Arbeitsort haben «Freund und Helfer» heute in der 30er-Zone geblitzt. Dass ich und einige meiner Arbeitskollegen von einem unfreiwilligen Passfoto verschont wurden, haben wir Dani M. zu verdanken, der mich früh morgens telefonisch gewarnt hat. Merci! Das Bild habe ich von meinem Arbeitsplatz aus geknippst… :-)

Weiterlesen