Fleischkäse IM Bürli geht nicht mehr…

So richtig auf die Palme hat mich die Gastronomie schon seit einiger Zeit nicht mehr gebracht. Doch heute schaffte dies unsere liebe Migros St. Fiden vorzüglich! Ich dachte nämlich, Idiotie und Sturheit hätte heutzutage keinen Platz mehr im kundenorientierten Handeln… doch man kann sich irren. Also, beginnen wir ganz vorne: Im Supermarkt um die Ecke gibts einen Take-Away mit frischen Salaten, verschiedenen Gerichten, Fleisch, Pasta etc. Nicht wirklich Gourmet, doch eine ganz gute Verpflegungsmöglichkeit. Man versuchte sich bestmöglich einzurichten und Kundenwünsche stets zu erfüllen, führte verschiedene Saucen und es liess sich ziemlich frei kombinieren. Heute stand ich wieder mal an der Theke mit einer kleinen Sammelbestellung für mich und meinen Arbeitskollegen. «Einmal Fleischkäse im Bürli bitte!» – eines der wohl […]

Weiterlesen

Was die Werbung verspricht… #1 (Anna’s Best Hacktätschli mit Kartoffelstock)

Wer kennt die Situation nicht? Da steht man im Supermarkt vor dem Regal und steht vor der Qual der Wahl. Unzählige Produkte locken mit perfekter Optik und appetitlichen Abbildungen um die Wette. Schliesslich greift man beherzt zu und die Vorfreude am bevorstehenden Mahl entwickelt sich – bis zu dem Moment, wo man dann die Verpackung öffnet. Noch nicht lange ist es her, als ich in der Migros zu Anna’s Best “Hacktätschli mit Kartoffelstock und Rüebli” griff und mich auf ein schnelles, mundendes Mahl freute. Doch als ich vor dem Mikrowellenherd stand und die Packung öffnete, schwante mit schlimmes: Die drei Bestandteile werden in vakuumierten Plastikbeuteln geliefert. Der haptische Ersteindruck war nicht sonderlich überwältigend, die Konsitenz des Beutelinhalts fühlte sich denn […]

Weiterlesen

Garantiert schuldenfrei dank M-Budget Kreditkarte

Das ist sie nun, meine grün-weisse Gratis-Kreditkarte von «meiner» Migros. Als ich sie letzthin erstmals einsetzen wollte, erkannte ich, dass diese Karte noch bislang unbekannte Vorteile in sich birgt. Es ist z.B. unmöglich, sich mit dieser Karte zu verschulden. Folgendes ist nämlich passiert: Meine Einkäufe liegen auf dem Band, die Kassiererin scannt und schon bald heisst es «79 Frankä driisg bitte!». Stolz die «M-Budget Credit Card» gezügt und in den Schlitz gesteckt. «Kartenfehler» heisst es da lapidar am Display des Zahlungsterminals. Ok, kurz den Magnetstreifen an den Kleidern gerieben – das soll der einhelligen Meinung der eidgenössischen Kassiererinnen stets helfen – und erneut versucht: «Kartenfehler». So habe ich also schlussendlich doch bar bezahlt. Inzwischen wurde ich informiert, dass ich eine […]

Weiterlesen

Coop im Kassensturz

Heute berichtete der Kassensturz (SF1) über einen Preisvergleich der hiesigen Lebensmittelhändler. Einmal mehr schnitt Coop gegenüber Migros, Denner, Aldi und Carrefour als teuerster Detailhändler ab. Rund 10% teurer soll Coop im Vergleich zur Nummer 1, der Migros, sein. Der Moderator Ueli Schmezer sieht zudem einen Widerspruch zur derzeitigen Coop-Werbekampagne. In dieser behauptet Coop, es sei lediglich ein Vorurteil, dass Coop teurer sei als andere. Nur ein Vorurteil? Auch ich stelle beim Einkaufen immer wieder fest, dass ich bei Coop einfach weniger gefüllte Einkaufstüten als anderswo fürs gleiche Geld gekauft nach Hause trage. Und dennoch ertappe ich mich stets wieder, dass ich dort einkaufe, obwohl ich – ja ich gebs zu – eigentlich ein Migros-Mensch bin. Es ist denn auch reinste […]

Weiterlesen