Das darf ja nicht wahr sein: Buchpreisbindung soll wieder eingeführt werden!

Was hat mich diese Nachricht erschreckt… nach dem Nationalrat will nun auch der Ständerat die Buchpreisbindung wieder in der Schweiz einführen! Seit 2007 die Buchpreisbindung vom Bundesgericht als unzulässige Preisabsprache beurteilt und damit abgeschaft wurde, hat sich vieles getan, allem voran: Es gibt Wettbewerb! Die Buchläden haben sich diesem erfolgreich gestellt, sind aus dem Dornröschenschlaf erwacht und haben viel in neue Läden und zugkräftige Angebote investiert. Die Preise von Bestsellern sind erwartungsgemäss gepurzelt, es macht vielfach keinen Sinn mehr, ein solches Buch im Ausland zu bestellen, wo dank dem günstigen Eurokurs und des MWST-Vorteils trotz dort geltender Buchpreisbindung ein ganz anderes Preisgefüge existiert. Dennoch erscheinen immer noch viele Nischenbücher mit kleinem Käuferkreis. Die von den in Panik aufgescheuchten Buchhändlern schwarzgemalten […]

Weiterlesen

eBooks auf dem iPad – Zwang zum Klau?

Das iPad ist ein wahrlich herrliches Teil. Es ist ein Stück wunderbare Technik, die gefällt, Freude bereitet und man dennoch irgendwie nicht wirklich braucht. Dennoch möchte ich es nicht mehr missen, habe die Vorzüge des bequemen und jederzeit möglichen Medienkonsums in den letzten Monaten lieben gelernt. So lese ich heute ‘meine’ SonntagsZeitung immer öfters auf dem iPad — bald stellt sich die Frage, ob ich die papiererne Zeitung eigentlich noch brauche — und halte mich mit anderen Newspapern und RSS-Feedreadern auf dem Laufenden, surfe durchs Netz, schmunzle über skurile Videos und steure meinen Rechner zuhause damit fern. Auch als eBook-Reader möchte ich das feine Gerät einsetzen. Die hierzu nötige App steht kostenfrei zur Verfügung, doch der damit verbundene eBook-Store lässt […]

Weiterlesen