[iOS] Hipstamatic – plötzlich ist es Kult.

Fotografie ist meine Leidenschaft. Gerne nutze ich hierzu meine tolle Fotoausrüstung mit den vielen hochwertigen Objektiven und unzähligem digitalem Schnickschnack. Für einen Schnappschuss zwischendurch reicht natürlich auch die im iPhone integrierte Kamera, doch langweilte mich diese stets. Irgendwann stolperte ich dann über die App «Hipstamatic», installierte diese, machte einige Fotos und legte die Anwendung wieder zur Seite. «Naja, eine Fotokamera-App mit Effekten, gibts ja viele» lautete mein schnelles, wohl voreiliges Urteil. Wochen und Monate sind seither vergangen. Inzwischen realisiere ich, dass dieses kleine, liebevoll gemachte Programm doch seine Faszination hat. Immer wieder nutze ich nun nämlich Hipstamatic um schnell einen Moment, ein Ereignis oder eine Stimmung festzuhalten. Anfänglich störte es mich, dass man nicht so genau vorher weiss, wie das […]

Weiterlesen

[Mac-Tipp] ACDSee Pro für Mac… und ein kleines Stück Heimat ist zurück!

Es gibt wirklich wenig, was ich wirklich schmerzlich in der Macwelt vermisse. Alle wichtigen Programme gibt es für Mac OS X, manchmal weicht man auch auf tolle Alternativen aus. Doch ein Werkzeug, welches ich seit je her unter Windows einsetze, vermisste ich stark und fand auch keine echte Alternative dazu. Ich spreche vom legendären Fotomanager ACDSee. Klar, es gibt Xee, JustLooking und auch mit der systemeigenen Vorschau lassen sich zahlreiche Bildformate anzeigen. Doch für ein schnelles Ausmisten, einfache Korrekturen oder einen simplen Indexprint sind diese Tools irgendwo immer eingeschränkt tauglich und ich musste auf andere, teils sehr spezialisierte oder umständliche Werkzeuge ausweichen. Seit wenigen Tagen ist nun dieses kleine Stück Heimat für mich zurück. Rund 2 Jahre lang verfolgte ich […]

Weiterlesen

Halbstündiges Verkaufsgespräch um den Artikel NICHT zu verkaufen… yeah!

Was eher klingt wie der Ausruf eines kurz vor dem Wahnsinn stehenden, durchgedrehten Verkäufers, war gestern für mich ein positives Erfolgserlebnis. Ein langjähriger Stammkunde wollte telefonisch ein Spiel bestellen… soweit nichts ungewöhnliches. Dass es sich dabei um einen 18er-Titel handelte, ist auch nicht weiter ein Thema, besteht schliesslich keinerlei Zweifel an der Volljährigkeit des Kundens. Doch im Gespräch erkannte ich, dass das Spiel nicht für ihn, sondern für die Nachbarskinder bestimmt sein sollte… und da konnte ich einfach nicht mehr still sitzen bleiben, sondern musste meine gesellschaftliche Verantwortung wahr nehmen. Der Kunde sah zunächst kein Problem darin, einen 18er-Titel mit Söldner-Story einem 9-Jährigen Kind auszuhändigen. «Die sind sich sowas gewohnt!»  Es folgte eine rege Diskussion über Sinn und Unsinn der […]

Weiterlesen

[Mac-Tipp] Externe Festplatten und störende Anlaufverzögerungen

An meinem Mac Pro habe ich zu Sicherungszwecken mehrere externe Festplatten angeschlossen. Mittels SuperFlexibleSynchronizer (gibts für Mac und Windows) spiegle ich meine Arbeitslaufwerke automatisiert jede Nacht auf die externen Platten, im Prinzip eine wunderbare Sache, wenn es da nicht den in der Festplatte integrierten Ruhemodus gäbe. In der Praxis zeigte sich nämlich ein störendes Verhalten: Bei  jedem Öffnen des Finders oder eines Öffnen/Speichern-Dialogfensters bleibt für einige Sekunden das System wie eingefroren stehen. Offenbar werden während dieser «Gedenkminute» alle Laufwerke «angesteuert» und wenn nötig aus dem Schlafmodus geweckt. Das braucht dementsprechend Zeit und erzeugt interessante Geräusche, wenn vier externe Festplatten nacheinander angeworfen werden und die Platten sich zu drehen beginnen. Eigentlich gäbe es da in den Systemeinstellungen > Energie sparen eine […]

Weiterlesen

Dropbox, so genial einfach wie bequem…

Von Dropbox hatte ich natürlich schon lange gehört… dennoch hatte mich Dropbox nicht wirklich interessant gedünkt und liess das Thema stets links liegen. Vor wenigen Tagen suchte ich jedoch nach einer neuen Synchronisationslösung für meinen geliebten Passwortmanager, nachdem sich das über Mobile.Me nicht als wirklich stabil und zuverlässig herausgestellt hatte. So testete ich die Empfehlung Dropbox und war schnell einmal positiv überrascht… Die Idee hinter Dropbox ist simpel: Ein Ordner namens Dropbox wird eingerichtet und alles, was darin abgelegt wird, wird mit allen anderen Geräten, auf welchen Dropbox installiert und mit demselben Dropbox-Konto verlinkt ist, synchronisiert. Die Installation ist sowohl unter Windows als auch Mac schnell erledigt, ein Konto mit einem Speicherplatz von 2 GB (oder mehr, siehe unten) kostenlos […]

Weiterlesen

Erst wenn man loslässt, erfährt man, was wirklich dahinter steckt…

Ok, die Überschrift ist schon etwas gar philosophisch. Doch genau so ist es mir passiert, als ich vor einigen Wochen im Coop ein grünes Coop Passabene-Gerätchen schnappte und durch die weiten Gänge des riesigen Marktes schlenderte. Kurz nicht aufgepasst und schon entglitt mir das Gerät und fiel laut scheppernd zu Boden. Die Akkuabdeckung löste sich, rutschte zusammen mit dem Akku einige Meter weit über den steinernen Boden. Kurz umhergeschaut – Schwein gehabt, das hat wohl niemand mitgekriegt. Also schnell wieder den Akku eingesetzt, Deckel drauf und dann ging das lange Warten los. Der Bootvorgang dieses Passabene-Scanners dauerte… und dauerte… und dauerte! Bestimmt fünf Minuten lang folgte ich den wechselnen Bildschirmanzeigen und staunte ein wenig, was mir da so offenbart wurde. […]

Weiterlesen

Post SuisseID – elektronischer Identitätsausweis der Schweizer Post

[Trigami-Review] Seit vielen Jahren wird immer wieder der Ruf nach mehr Sicherheit und vor allem Rechtsverbindlichkeit im Internet laut. So existieren zwar viele kundenfreundliche Ansätze von Gemeinden und Institutionen, doch an einigen Stellen heisst es auch heute noch mangels rechtsgültiger Unterschrift «Formulare ausdrucken, händisch unterschreiben und einsenden». Seit einigen Jahren existieren auch Versuche, die digitale Unterschrift zu lancieren, doch bislang scheiterte es stets an der Umsetzung. Die Schweizer Post versucht es nun aufs neue mit ihrem Produkt «SuisseID».  Ich hatte die Gelegenheit, den Service zu testen. Zentraler Dreh- und Angelpunkt bei der digitalen Unterschrift ist die eindeutige, behördlich anerkannte Identifizierung des Anwenders durch die sogenannte Zertifizierung. Denn nur wenn die Identität hinter einer digitalen Unterschrift (dem sogenannten Zertifikat) eindeutig und […]

Weiterlesen

Der Chinese wusste es!

Mannomann, war das ein Tag!!! Meine Arbeitskollegen weilten in München, ich hütete das Büro… soweit eigentlich kein Problem. Doch als plötzlich mein Rechner in die Knie ging und ich seit Mittag nun daran bin, den unerklärlich eingefangenen Trojaner zu entfernen, da kam ich schon in einen gewissen Stress. Ich hatte ja noch einiges an Arbeit zu erledigten. Doch es wäre ja gelacht, wenn ich das Problem nicht in den Griff kriegen würde… So nutzte ich also auch die Mittagspause für die Systemwartung, ärgerte mich mit dem hartnäckigen Plagegeist herum. Um Zeit zu sparen bestellte ich mir beim Chinakurier was Leckeres. Vorhin bemerkte ich nun, dass ich den mitgelieferten Glückskeks ja noch gar nicht angerührt hatte… also öffnete ich das Teil, […]

Weiterlesen

eBooks auf dem iPad – Zwang zum Klau?

Das iPad ist ein wahrlich herrliches Teil. Es ist ein Stück wunderbare Technik, die gefällt, Freude bereitet und man dennoch irgendwie nicht wirklich braucht. Dennoch möchte ich es nicht mehr missen, habe die Vorzüge des bequemen und jederzeit möglichen Medienkonsums in den letzten Monaten lieben gelernt. So lese ich heute ‘meine’ SonntagsZeitung immer öfters auf dem iPad — bald stellt sich die Frage, ob ich die papiererne Zeitung eigentlich noch brauche — und halte mich mit anderen Newspapern und RSS-Feedreadern auf dem Laufenden, surfe durchs Netz, schmunzle über skurile Videos und steure meinen Rechner zuhause damit fern. Auch als eBook-Reader möchte ich das feine Gerät einsetzen. Die hierzu nötige App steht kostenfrei zur Verfügung, doch der damit verbundene eBook-Store lässt […]

Weiterlesen

Test: Led Lenser M7 – und es werde intelligentes Licht!

[Trigami-Review] Ob beim Geocaching oder beim Reisen mit dem Wohnmobil, eine Outdoor-Taschenlampe gehört stets zur Grundausstattung. Von den klassischen «Pfunzeln» aus dem Supermarkt hatte ich mich schon länger verabschiedet und nutzte bislang irgendwelche LED-Lampen aus Fernost oder meine geliebte Stirnlampe. Von LED LENSER-Taschenlampen habe ich schon viel gehört und so war meine Freude gross, als ich die Gelegenheit erhielt, ein neues Produkt aus dem Hause Zweibrüder testen zu dürfen. Schon beim Auspacken überrascht die LED LENSER M7 durch ihre herrliche Haptik. Richtig fein verarbeitet, massiv, nichts wackelt, alle Bedienelemente sind schön satt und präzise, und auch ihr Gewicht von 193 Gramm lässt die Lampe gut in der Hand liegen. In der schmucken Verpackung liegen nebst der Lampe, ein glasfaserverstärkter Kunststoffclip, […]

Weiterlesen
1 2 3 4 12