Öhmähhm… ein rhetorischer Höhenflug (mit Hörprobe)

Gewisse Meetings überraschen die Anwesenden. Mal wegen unerwarteter Produktneuheiten, mal wegen eines sensationellen Angebots, zwischendurch durch eine briliante Präsentation und gelegentlich durch den rhetorischen Tiefflug gewisser Präsentatoren.Kürzlich durfte ich wieder einen solchen Fall hautnah erleben. Die Vorstellung dauert rund eine halbe Stunde, doch an den Inhalt derselben erinnere ich mich – wie wohl die meisten anderen Mithörer – nur noch sehr vage. Die Ausprägung des rhetorischen Tieffluges war dermassen stark gewichtet, dass eine Konzentration auf die wesentlichen Dinge schlicht und ergriffen unmöglich war. Doch höre es am besten gleich selbst: Ich habe aus einem Mitschnitt von rund 3 Minuten alle Öhms und Ähms, aber auch die unverkennbaren Öhmähhms in ihrer ganzen Pracht zusammengeschnitten: [audio:oehmmaehh_summary.mp3] Könntest Du Dich bei einer solchen […]

Weiterlesen

Persönliche Begrüssung zum Einzeltraining

Als ich mich heute abend auf der Website der neu lancierten (inzwischen vierten) kostenlosen Schweizer Tageszeitung «.ch» herumtummelte, ist mir eine Werbung eines Krankenversicherers ins Auge gesprungen. Die Werbung verlangte die Eingabe des Vornamens. Diesem Wunsch kam ich nach und schwupps war ich auf einzeltraining.ch gelandet. Verblüfft war ich jedoch erst, als mich der in sportlichem Weiss gekleidete Präsentator mit perfekter Aussprache beim Vornamen begrüsste. Faszinierend… und schon begann ich unzählige andere Vornamen durchzutesten und war erneut verblüfft, wieviele Vornamen da der Sprecher in vermutlich stundenlangen Sitzungen aufgesprochen haben muss, denn offensichtlich wird hier keine synthetische Sprachausgabe eingesetzt, sondern echte Aufnahmen. Viel Spass beim ausprobieren… einfach diesen Link öffnen: http://www.einzeltraining.ch/?name=gertrud … und nach Lust und Laune den Parameter name in […]

Weiterlesen

Fussball: Schlammschlacht zwischen Schweiz und Schweden (1983)

Das Schweizer Fernsehen bietet ihren Zuschauern eine erstklassige Website. Vor allem das Archiv lädt immer wieder zu entzückenden Touren durch die jüngere und ältere Fernsehgeschichte ein. Heute bin ich auf einen aussergewöhnlich originellen und humorvollen Filmschnippsel gestossen. In der Sendung «Unglaublich aber wahr» von 1983 wurde von einem (vermutlich fiktiven) Länderspiel zwischen der Schweiz und Schweden berichtet. Diese Sportreportage, kommentiert von unserem Sportveteran Beni Thurnherr, zeigt die prekären Platzverhältnisse und die daraus ergebenede Schlammschlacht. Ganze 6 Minuten dauert der Spass und Lachkrämpfe sind garantiert… auch für Nicht-Fussballfans. Übrigens: Weniger lustig, dafür umso informativer präsentiert sich das Tagesschauarchiv mit «Schon vergessen?». Ein Datum eingegeben und schon erfährt man, was an diesem Tag in der Welt passierte. Leider ist Anzahl der Beiträge […]

Weiterlesen

Der totale Kopfschuss!

Da pflüge ich mich durch unser Sortiment und stolpere über ein Produkt, welches massives Kopfschütteln auslöst. Was für ein seltsamer Mensch muss man sein, wenn man ein Produkt auf den Namen «[heäd$h0t]» tauft. Schon in unserer Artikel-Datenbank sieht es seltsam aus, aber noch grösser ist die Frage, ob je ein Kunde tatsächlich nach dieser Schreibweise suchen wird. :-) Immerhin habe ich somit damit wieder ein Produkt für unseren shopinternen Thesaurus entdeckt… mit diesem kann ich den Shop dazu bringen, auch andere Schreibweisen wie z.B. das verständliche «headshot» bei der Suche zu berücksichtigen.

Weiterlesen

Was die Werbung verspricht… #2 (Aldis Asiatische Gemüsesuppe)

Wie versprochen folgt nun der zweite Teile der Serie «Was die Werbung verspricht»: Aldi hat die China-Wochen ausgerufen. Die Kunden werden mit allerlei asiatischen Artikeln in die Läden gelockt, vom Wok bis hin zu asiatischen Beutelsuppen. Bei letzterem habe ich zugegriffen – bzw. zugreifen lassen – da bei knurrendem Magen so ein schneller kalorienarmer “Imbiss” (Biss????) ganz lecker schmeckt. Aber auch hier die grosse Überraschung. Die Produktabbildung der “Asiatischen Gemüsesuppe” verspricht eine cremige Suppe mit wohl viel Tomate, Sahne und Gemüse. Lecker! In der Tasse zubereitet war es dann jedoch eher eine simple Bouillon mit etwas aufgeweichtem Trockengemüse.

Weiterlesen

Was die Werbung verspricht… #1 (Anna’s Best Hacktätschli mit Kartoffelstock)

Wer kennt die Situation nicht? Da steht man im Supermarkt vor dem Regal und steht vor der Qual der Wahl. Unzählige Produkte locken mit perfekter Optik und appetitlichen Abbildungen um die Wette. Schliesslich greift man beherzt zu und die Vorfreude am bevorstehenden Mahl entwickelt sich – bis zu dem Moment, wo man dann die Verpackung öffnet. Noch nicht lange ist es her, als ich in der Migros zu Anna’s Best “Hacktätschli mit Kartoffelstock und Rüebli” griff und mich auf ein schnelles, mundendes Mahl freute. Doch als ich vor dem Mikrowellenherd stand und die Packung öffnete, schwante mit schlimmes: Die drei Bestandteile werden in vakuumierten Plastikbeuteln geliefert. Der haptische Ersteindruck war nicht sonderlich überwältigend, die Konsitenz des Beutelinhalts fühlte sich denn […]

Weiterlesen

Schweizerdeutsch nach Bedarf…

Die Schweiz ist in vielerlei Hinsicht einmalig, doch besonders auf unsere Sprachenvielfalt bin ich irgendwie stolz. Offiziell gibt es vier Amtssprachen, auf vielen amtlichen Dokumenten hat zusätzlich auch noch die englische Sprache Einzug gehalten. Dazu kommen eine Vielzahl an Dialekten: Vom gemütlich-gemächlichen Bääärndüühtsch zum melodiösen Baaslerdyytsch über das für aussenstehende schwerverständliche Walliserdeutsch bis hin zum eher harten Sanggallerdüütsch. Es scheint ein verbreiteter Volkssport zu sein, sich in der Parodie dieser vielen Dialekte zu beweisen, doch ebenso häufig dies versucht wird, werden die Ohren mit peinlichen und stümperhaften Versuchen abgestraft. Aus diesem Grund hat mich die TeleZüri-Moderatorin Jeannette Eggenschwiler besonders verblüfft. Auf Ihrer Website präsentiert sie u.a. zahlreiche von ihr gesprochene Werbespots… und das in vier Schweizerdeutsch-Dialekten. Ich will das auch […]

Weiterlesen

Farbige Mittelstreifen – plötzlich gehört Dir die ganze Strasse!

In unserer näheren Umgebung haben die Verkehrsplaner die Vorliebe für Farben entdeckt und begannen flugs die renovierten Strassenzüge damit zu «bemalen». Zuerst überraschte in Goldach eine blaue, ca. 1 Meter breite, durchgezogene Mittelmarkierung – in Fachkreisen wird diese «Multifunktioneller Mittelstreifen» genannt – , dann zog Rorschach mit einem grünen Breitstreifen nach und jetzt findet sich ein ähnliches Grün auch in Tübach. Angeblich soll durch diese optische Verengung der Fahrbahn der Verkehr beruhigt werden… Dies mag wohl teilweise sogar funktionieren. Andererseits muss die Frage erlaubt sein, ob Markierungen jenseits des Strassenverkehrsgesetzes sinnvoll sind? Denn diese Markierungen haben keinerlei rechtliche Bedeutung, die Strassen sind nach Gesetz wie Strassen ohne Markierung zu benutzen. Ein fröhliches «jetzt können wir auch in der Mitte fahren» […]

Weiterlesen

Was hat dieses Zeichen zu bedeuten?

Wer mit offenen Augen durch die Welt schreitet, entdeckt bekanntlich immer wieder Neues und Unbekanntes. Schon vor einigen Monaten entdeckte ich erstmals ein Symbol in der Stadt, aufgeklebt an einer Tourist-Info-Tafel, welches mich an das bekannte Schattenspiel-Bild «Hund» erinnert. Ich habe es als Gag eines Klebebilder-begeisterten Mitmenschen abgetan und ignoriert. Doch seither habe ich dieses Symbol immer wieder in der Stadt St. Gallen entdeckt. Meistens ziert es die Rückseiten von amtlichen Schildern, so beispielsweise das «Rechts-Abbiege-Verbotsschild» vor unserem Geschäftshaus oder ein Schild an der Heiligkreuzkreuzung. So vermute ich nun, dass diese Schattenbilder doch was zu bedeuten haben und rätsle seither, ohne zu einem echten Ergebnis gekommen zu sein. Vielleicht weiss ja einer von Euch da draussen, was für ein Geheimnis […]

Weiterlesen

Acapella für Game-Freaks

Im Prinzip liebe ich Acappella-Musik… und auch gegen Games habe ich nichts einzuwenden. Dass man beide Dinge miteinander verknüpfen kann, kann man spätestens seit SingStar erahnen. Doch dieses Youtube-Video eines Acapella-Chores aus Japan hat mir eine neue Dimension aufgezeigt: [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=TSBIAGCulDw[/youtube] Berühmte Melodien aus alten Nintendospielen wie Tetris, Super Mario Brothers oder The Legend of Zelda höchst amüsant vorgetragen…

Weiterlesen
1 8 9 10 11 12 19