(Fast) vollzählig!

Als ich vom Geschäft losfuhr merkte ich, dass heute irgendetwas anders ist als sonst. Kein Durchkämpfen bei der Migros St. Fiden, kein Verkehr auf der Autobahn, flüssiges Durchkommen am Rickenbacher Kreisel und ein fast gähnend leerer Parkplatz vor der Schule in Wil. Zeitgleich mit dem Eröffnungspfiff des WM-Spiels Frankreich gegen Schweiz sollte ich den SIZ Assistant Web-Vorkurs starten. Ob ich vergebens nach Wil gefahren bin? Wieviele Kursteilnehmer werden sich zum Unterricht durchringen können? Hätte ich wetten müssen, wäre ich voll daneben gelegen. Bis auf eine Ausnahme war die Klasse vollzählig erschienen. Wow! Hut ab!

Weiterlesen

Hodlerstrasse 2 tippt

Nur noch wenige Tage bis zur Fussball WM… und auch bei uns im Büro ist das Wettfieber ausgebrochen. Arbeitskolleginnen und -kollegen der verschiedenen Firmen unseres Bürogebäudes haben sich zusammengeschlossen und haben eine spannende Tipprunde lanciert. Das werden bestimmt spannende Wochen, wenn sich die Ranglisten ständig ändert. Wir nutzen übrigens das kostenlose Tippsystem von Kicktipp.de . Da kann man komfortable Tipprunden eröffnen, Teilnehmer einladen, Bonusfragen festlegen und Auswertungen anzeigen.  Und nun drücken wir der Schweizer Nationalmannschaft die Daumen. Wäre das ein Traum, wenn wir gegen unsere deutschen Kollegen im Halbfinal stehen würden. Ok, realistisch ist dies wohl nicht sonderlich, aber ein wunderbarer Traum. .. 

Weiterlesen

Polizei-Termin

Heute hatte ich ein Zusammentreffen mit der Polizei… mit dem Fahnungsdienst um genau zu sein. :-) Doch nicht meine Person war der Grund für diese Bekanntschaft, sondern “Kunden”, welche Lücken unseres rechtlichen Systems versuchen nett auszunutzen. Mehrere Kunden habe ich heute angezeigt. In der Schweiz kannst Du einen Schuldner betreiben. Ist dieser zahlungsunfähig und eine Pfändung fruchtlos, wird ein Verlustschein ausgestellt. Während 20 Jahren kann man diesen dann erneut einreichen und sollte der Schuldner zu Geld gekommen sein, einlösen. Doch die Beweislast liegt beim Gläubiger und zudem musste dieser vorher schon hohe Kosten vorschiessen. Diese übersteigen schnell den eigentlich geschuldeten Betrag. So verzichten viele Firmen auf eine Betreibung und die weiteren Schritte, da dieses Vorgehen vielfach aussichtlos ist und mehr […]

Weiterlesen

Ja, sicher, gaaanz sicher!

Gleich mal vorweg. Die meisten Kunden sind nett, aufmerksam und gaaanz normal. Aber zwischendurch komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Da ruft ein Kunde an und fragt, wie er ein Produkt registrieren soll. Er hätte keine Registrierungsnummer. Ich erkläre im kurz, dass er bei diesem Produkt keine benötige und er einfach das Formularfeld leer lassen soll. Darauf die Rückfrage: “Ich soll wirklich das Feld leer lassen?” – “Ja genau.” Und er ungläubig: “Also nichts reinschreiben?” – “Richtig, einfach leer lassen.”. Und zu Sicherheit: “Ich kann das Feld also einfach leer lassen?” – “Genau. Sie brauchen nichts einzugeben.” Er glaubt es immer noch nicht: “Aber funktioniert das denn, wenn ich das Feld leer lasse?” – “Klar doch, bei diesem […]

Weiterlesen

Alltägliches Hellsehen

Der alltägliche Wahnsinn. Woher soll ich denn erahnen, wovon der Kunde spricht? In die ähnliche Kategorie fallen die täglich eintreffenden Bestellungen per Mail ohne Adressangabe, Faxe ohne Rückfaxnummern, Lieferstatusnachfragen ohne Hinweis auf Name, Bestellnummer oder sonstige Identifikationsmerkmale. Oder ganz spitze: Supportanrufe im Sinne von: Da kam vorher eine Fehlermeldung, das Spiel geht nicht. Und auf Nachfrage hin: “Nein, was da geschrieben stand, weiss ich nicht. Habs schon weggemacht.” :-) Update: Und wenn man schon davon spricht… kurz darauf folgte schon der nächste Fall. Eine Fehlermeldung wie er allgemeiner nicht sein könnte, ohne Angabe zu Spiel und Rechner. Ich habe nun unseren Spezialisten mit der Kristallkugel darauf angesetzt. :-D (Selbstverständlich nehmen wir mit jedem Kunden Kontakt auf und erfragen die fehlenden […]

Weiterlesen

Zu tief ins Glas geschaut?

Der warme Sommerabend lud unser Team zum geselligen Umtrunk im Cafe Salina ein. Bereits bei der ersten Runde, wurde Andy gefordert. Irgendwie sind diese Gläser einfach unpraktisch! :-) Abgesehen von unseren Ausflügen und Meetings, war es seit langer Zeit wieder einmal ein spontanes Zusammentreffen unserer kompletten(!) Crew: Hampi, Manuela, Roli, Andy, Vincent, ich und unser Bürobüsi. Notiz an mich: Sowas müssen wir öfters wiederholen! :-)

Weiterlesen

Kuchenparty

Unsere Firma ist bekannt für Ihre Mitarbeiter, welche nebst dem täglichen Ernst der Arbeit sich genügend Raum für gesellige Momente einräumen. Unser “jüngster” Kollege Vincent hat uns heute mit einer fruchtigen Torte – Früchte = gesund :-) – überrascht. Natürlich haben wir mit vereinten Kräften zugeschlagen, sogar unser “Bürobüsi” Chili war mit von der Partie! Danke Vinc! Es hat geschmeckt!

Weiterlesen

Schule geschwänzt

Ihr wisst ja, ich besuche derzeit einen Lehrgang für Ausbildner, in welchem wir Kursleiter lernen sollen, besser zu unterrichten. Nun, heute morgen erlebte ich ein perfektes Negativbeispiel. Die Kursleiterin kämpfte schon zu Beginn mit dem Beamer (hat de Notebook an den PC statt an den Beamer angeschlossen) und zeigte damit, dass sie die gepredigte Weisheit, vorher stets die Technik zu prüfen, selbst nicht angewendet hat. Danach folgten Powerpoint-Folien, welche im Wesentlichen einfach vorgelesen wurden… heee! Ich KANN lesen! Nach einer dürftigen Gruppenarbeit mit wenig Inhalt und noch weniger Herausforderung, kams fast zum Eclat. Ein kleiner (etwas zynischer) Witz einer Gruppe und die Kursleiterin sah rot, entfernte ihre Uhr vom Handgelenk, schmiss sie auf ihren Pult und war den Tränen nah. […]

Weiterlesen

Malerische Konfliktbewältigung

Ich habe derzeit das Vergnügen, die Schulbank zu drücken. Für meine spannende Nebenbeschäftigung am BZ Wil als Kursleiter darf ich den Lehrgang SVEB-1 besuchen. Nunja… man kann über gewissen Inhalte sicherlich streiten und einige Themen sind nach über 11 Jahren Unterrichtserfahrung auch hinlänglich bekannt. So freute ich mich eigentlich auf das Thema “Konfliktsituationen im Unterricht” und hoffte, einiges Neues zu erfahren. Doch als die Aufgabe darin bestand, sich während einer Stunde zwei Farben, einem Blatt Papier und Pinsel zu widmen, da kämpfte ich doch mit der Motivation. Künstlerisch die Entstehung eines Konfliktes zu erleben… das war die Idee. Innerhalb einiger Minuten glaubte ich eigentlich zu verstehen, worauf die Kursleiterin hinaus will. Entsprechend sträubte ich mich, als es immer wieder hies: […]

Weiterlesen

Ski-Weekend – Sa/So

Das Aufstehen war nach der vorhigen Nacht nicht wirklich einfach. Ein schnelles Frühstück, danach ab nach Höfen, wo bereits der Bus auf uns wartete. Die Fahrt ins Piztal zum Hochzeiger dauert knapp zwei Stunden, die unzähligen Touristen verstopften den Fernpass. Macht aber nix, einige schliefen, andere feierten. :-) Das Skigebiet war herrlich. Wunderbare Pisten, traumhaftes Wetter und überall gut gelaunte Menschen lassen diesen Tag unvergesslich werden. Irgendwann gegen Mittag räumte ich meiner Müdigkeit etwas Platz ein und nahm einen Liegestuhl in Beschlag. Nunja, die darauffolgenden Stunden haben sich in meinem Gesicht mit einer gewissen Röte abgezeichnet :-) Egal! Es war einfach herrlich… Pünktlich um 19 Uhr soll der Bus fahren… hiess es :-D Im Hennenstall startete dann jedoch der Aprés […]

Weiterlesen
1 5 6 7 8