Ski-Weekend – Freitag :-)

Auf dieses Wochenende habe ich mich riesig gefreut. Zusammen mit unseren österreichischen Kolleginnen und Kollegen war für uns (alle Mitarbeiter unserer Schweizer Niederlassung) ein Ski-Weekend im Tirol geplant. Nun, Freitag halb zwölf gings los. Mit zwei Autos fuhren wir nach Höfen, wo wir zuerst eine Führung durch unseren Partnerbetrieb Artpress und durch unser grosses Logistikzentrum erhielten. Danach gings ab ins Hotel, wo uns ein leckeres viergängiges Menü erwartete. Dazwischen hatte ich das Glück – hehe – dass eine Tanzfläche und eine ziemlich dürftige Livemusik einlud :-) So kam ich bereits beim Essen zum Schwitzen. Zu später Stunde – eigentlich dauerte an diesem Tag stets alles länger als geplant – starteten wir dann zu einer nächtlichen Schneeschuh-Wanderung. Es war höchst amüsant, […]

Weiterlesen

Ireland… you are so close!

Den Kopf in den Sand stecken ist nicht meine Art :-) So habe ich mir heute einen kleinen “Alternativ”-Traum realisiert und einen Zwei-Wochen-Trip nach Irland gebucht. Am 11. April fliege ich via London nach Dublin, nächtige gleich zweimal in einem (hoffentlich :-) ) schmucken Hotel im Stadtzentrum und nehme dann am 13.4. den Mietwagen in Empfang. Damit fahre ich quer durchs Land, lasse mich von Lust und Laune inspirieren, hoffe die eine odere andere Sehenswürdigkeit zu entdecken und das Land, Guiness und Whiskey geniessen. Abends werde ich B’n’Bs ansteuern und wer weiss, vielleicht auch mal in einem Schlossgut übernachten. Ich weiss nicht genau, was mich alles erwarten wird, doch genau dies machts doch so spannend. Was ich auf meiner Reise […]

Weiterlesen

Habe mich bei ihr bedankt…

Vorbei ist die Zeit der zermürbenden Ungewissheit. Die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft ist begraben. Nach dem Verlieben kommt nun das Entlieben… So schmerzlich diese Erfahrung für mich ist, so denke ich mit Freude an all das zurück, was mal war. Ich habe heute morgen eine Mail an meine Verflossene geschrieben und mich darin bei ihr bedankt. Ich möchte sie ohne Vorwürfe und ohne Groll gehen lassen und mich immer an die schöne Zeit zurück erinnern können. Vorhin habe ich die Tickets nach Brasilien annulliert. Ein seltsames Gefühl, nachdem man sich vorher so darauf gefreut hat. Doch ich werde mich nun nicht verkriechen. Ich lebe, geniesse und werde auch eine schöne Urlaubsreise nächsten Monat antreten. Nur das Wohin und Wann […]

Weiterlesen

Rumba

Einen herrlichen Tanzkursabend mit Frieda durfte ich heute durchleben. Wir studierten eine neue Rumba-Choreografie ein. Naja, so richtig klappen will es noch nicht, dafür werden wir wohl noch etwas üben müssen :-) Aber wir sind ja auch nicht mehr Anfänger, wo man riesige Fortschritte macht. Ich freu mich drauf, wenn wir die Choreo im Griff haben… sieht nämlich richtig toll aus.

Weiterlesen

Zirkusbesuch

Heute war ich mit meiner Tochter Janice, Kollegin Salome und ihrem Sohnemann Jeremia im Zirkus… es war herrlich. Zwei wunderbare Stunden ohne Gedanken an all die Sorgen welche mich derzeit beschäftigen. Faszination und Spass pur. Dabei wurden Kindheitserinnerungen wach: Gaston der Clown, nachwievor unerreicht und originell. Verblüffende artistische Inszenierungen und die herrliche Atmosphäre des Zirkuszelts. Ich kann es jedem ans Herz legen… besucht mal wieder einen Zirkus, lasst die Welt um Euch vergessen und geniesst es. Meinem Herz hat es gut getan!

Weiterlesen

Tanzabend im Büro

Tja, manchmal kommts einfach anders als man plant :-) Heute war ich mit Salome zum Tanzen verabredet. Wir wollten ins Dance-Inn, mein absolutes Lieblings-Tanzlokal in Münchwilen. Nunja, wir haben da wohl etwas zuviel gequatscht… als wir uns gegen halb Elf auf der Autobahn kurz vor St. Gallen befanden kam der Blitzgedanke. Wir fuhren die nächste Ausfahrt weg, ab ins Büro, IPod und Lautsprecher zusammengestöpselt und los gings. Wir tanzten, waren Herr über die Musik… Discofox, Rumba, Slowfox, Walzer, dann noch etwas Jive und ChaChaCha. Wir probten neue Figuren, vergassen die Zeit und schwitzten um die Wette. Herrlich! Bin ich froh, dass wir so viel Platz und einen so tollen Bodenbelag im Büro haben…

Weiterlesen

Schnee, wohin man schaut!

Die Fahrt letzte Nacht war unvergesslich. Schnee ohne Ende, 36 Stunden dauernder Schneefall, steckengebliebene Autos, Chaos pur. Selbst bei mir Zuhause auf 400 M.ü.M. lagen rund 70 cm Schnee vor der Haustür. Unglaublich… aber weisst Du, was mich am meisten faszinierte? Diese totale Stille und Friedlichkeit, welche in der Umgebung anzutreffen war. Egal, wen Du trafst: Alle waren fröhlich, entspannt und ohne jegliche Hektik. Eine alte Frau erzählte mir, als ich grad einen Trampelpfad durch den Schnee schaufelte, sie hätte nur einmal so viel Schnee erlebt, kurz nach dem ersten Weltkrieg. Es war ein interessantes Gespräch. Mit Worten lässt sich diese Stimmung nicht beschreiben.

Weiterlesen

Art on Ice 2006

Darauf habe ich mich soooo lange gefreut, heute war’s endlich soweit. Im Hallenstadion Zürich erwartete mich das gewaltige Eisspektakel “Art on Ice”. Doch bevor wir zwei Stunden lang eine exzellente Eiskunstsshow mit genialer musikalischer Begleitung (Lisa Stansfield, Naomi Naddelmann, Andy Brucker) geniessen konnten, mussten wir eine abenteuerliche Fahrt durch regelrechte Schneemassen durchstehen. Ganze zweieinhalb Stunden benötigten wir für die Strecke, welche normalerweise in 40 Minuten bewältigt wird. Es war ein totales Erlebnis… eines weiss ich: Nächstes Jahr gehe ich wieder Art on Ice schauen. Und dazu lade ich den Menschen ein, den ich von Herzen liebe…

Weiterlesen
1 73 74 75