Bildstörung beim Abspielen von Film-DVDs auf der Sony PS 3

Seit ich meine Sony Playstation 3 besitze, werde ich immer wieder mit einem unangenehmen Problem konfrontiert, für welches ich bisher weder eine Ursache noch eine Lösung gefunden habe. Dieses Video dokumentiert das Problem: Dieser horizontale Bildversatz (in der Höhe variabel) erscheint beim Abspielen von Filmen ab DVD, nicht jedoch bei Blu-rays. Die Störung tritt nur sporadisch, dann aber gut und gerne während einer bis ein paar Minuten lang auf. Ich habe die Skalierung der PS3 schon deaktiviert, HDMI-Kabel ausgetauscht und den TV auf “Pass-trough” (also ohne Bildverbesserungsfunktionen) gesetzt, nix half. Darum hoffe ich nun, dass irgendwer «da draussen» einen Tipp auf Lager hat.  

Weiterlesen

Ich habe kein Geld, ‘tschuldigung!

Gestern flatterte ein handschriftliches Schreiben auf meinen Schreibtisch, dessen Inhalt mich zu einigem Kopfschütteln veranlasste. Da schrieb mir eine Kundin, welche kürzlich was bei uns bestellt hatte: Ich frage mich ernsthaft, was sie damit erreichen wollte. Erstens sollte man grundsätzlich schon mal nichts bestellen, wenn man nicht weiss, wie man den Betrag aufbringen soll. Und wenn man dann doch mal in finanzielle Bedrängnis kommen sollte, so gilt es doch, sich um einen konkreten Lösungsvorschlag zu bemühen. In diesem Fall hätte sie zum Beispiel die Ware retournieren können und alles wäre vom Tisch gewesen. Oder um einen Zahlungsaufschub oder eine Ratenzahlung zu bitten wäre doch auch ein plausibler Ansatz. Doch nein, da steht nur lapidar: «Habe kein Geld, ‘tschuldigung»! Sachen gibts! […]

Weiterlesen

Fortschritt merkt man, wenn man einen Schritt zurück macht

Seit einigen Tagen warte ich darauf, dass mein iPhone 4S aus der Reparatur zurück kommt. Währenddessen hat mir Swisscom ein Ersatzgerät zur Verfügung gestellt: Ein iPhone 3GS. Ich sags euch, ich wünsche mir das 4S wirklich sehnlichst zurück! Es ist nämlich verblüffend wie der Mensch tickt. Beim Umstieg vom 3GS auf das 4er, und später vom 4er aufs 4S, spürte man zwar sehr wohl, dass der Prozessor flinker ist und alle Aktivitäten einfach etwas flotter von der Hand gehen. Der «Wow!»-Effekt verfliegt schnell, man gewöhnt sich an die Geschwindigkeit und erklärt das Verhalten zur Normalsituation. Wird man dann aber zu einem Schritt zurück gezwungen, dann erkennt man erst, wie riesig die Performanceunterschiede tatsächlich sind. Ständig nerve ich mich, dass das […]

Weiterlesen

Der rasante Fall des iPads

Keine Angst, es folgt nun kein Apple-Bashing. Viel mehr ist mir mein ans Herz gewachsenes Hightech-Spielzeug ganz blöd aus den Händen gerutscht und in mehreren Etappen die Treppe heruntergefallen. Klar auch, dass dies gewisse Konsequenzen hatte: Das Display war zerbrochen. Ich erinnerte mich an einen kleinen Laden in St. Gallen, der auf den Namen «iPhoneKlinik» hört und suchte ihn mit meinem Patienten auf. Im Gegensatz zu iPhones werden die iPads zentral in Zürich repariert… wahrscheinlich arbeitet da der Chefarzt ;-) Am Freitag vorbei gebracht, am Dienstag bereits repariert zurück. Toller Service, wenn auch mit Fr. 290.- nicht ganz billig. Spannend war übrigens auch, das Gerät auf dem Weg zur Werkstatt über die Funktion «Mein iPhone finden» zu verfolgen. Allerdings durchlebt […]

Weiterlesen

Wird der Swisscom-Support immer schlechter?

Jahrelang war ich vom Swisscom-Support wirklich begeistet. Man zeigte stets vollen Einsatz, Kundenzufriedenheit war spürbar die höchste Maxime. Doch in den letzten Monaten beschleicht mich das ungute Gefühl, dass das inzwischen nicht mehr gelte und damit am falschen Ort gespart wird.  Ich musste die technische Hotline in letzter Zeit öfters kontaktieren. Mal rauchte der Router ab, dann stockte das TV, dann spinnte der neue Router. Auch beim wiederholten Anruf musste ich das mühselige Frage-Antwortspiel gemäss Fragekatalog immer wieder aufs Neue über mich ergehen lassen. Ich weiss doch inzwischen, was die üblichen Hilfsmassnahmen sind und starte ganz brav vor dem Anruf Router und Settop-Boxen neu. Egal wie detailliert mein Fehlerbeschrieb ist, ich fühle mich irgendwie als «Dubeli-Chund» statt als ernst genommener […]

Weiterlesen

Kurzer Schockmoment beim Tanken

Liebe Orange, das war einfach nur gemein von Euch!    Da stehe ich morgen früh noch leicht verschlafen an der Tankstelle, frierend ob der eisigen Kälte und warte auf das «Tank ist voll»-Klicken des Tankhahns… und dann sticht mir so ganz nebenbei die Beschriftung auf dem Zapfhahn ins Auge: «Super». Als Fahrer eines Diesel-Fahrzeugs durchzuckte mich in diesem Moment ein grässlicher, richtig fieser Schauder.    

Weiterlesen

Ein halbes Jahr später. Hat sich bei den Zeitschriftenpreisen irgendwas getan?

Ihr erinnert Euch? Im Juni habe ich eine umfangreiche Recherche durchgeführt und die Preissituation deutscher Zeitschriften in der Schweiz analysiert. Die erschreckende Feststellung war, dass die deutschen Verlage uns Konsumenten aus der Schweiz regelrecht abzocken, indem sie völlig überrissene Umrechnungskurse anwenden. Die ins Feld gebrachten Argumente waren teilweise an den Haaren herbei gezogen oder man machte es sich einfach und gab die Schuld dem Vertrieb. Dieser wiederum gab den Ball an die Verlage zurück. Wenn Du Dich nochmals reinlesen möchtest:  «Schweizer Währungswucher am Kiosk – Deutsche Verlage zocken Schweizer Konsumenten ab.» Nun, inzwischen ist eine Menge Zeit vergangen. Der Euro ist im Verhältnis zum Schweizer Franken immer noch tief, der Preisüberwacher hat in der Zwischenzeit lediglich seine Machtlosigkeit festgestellt und […]

Weiterlesen

Bewerber, welche nicht lesen können…

Wir suchten kürzlich einen Mitarbeiter für den Kundendienst und hatten hierfür eine Anzeige in Tageszeitung und Stellenbörse geschaltet. Es trafen in Folge unzählige Bewerbungen ein. Es ist klar, dass nur ein kleiner Teil der Bewerbungen in unser Profil passt. Dennoch staune ich bei jeder Ausschreibung erneut, was da teilweise für Dokumente eintreffen. Der Stellenausschrieb wird nicht gelesen. So bewarben sich Personen, welche ganz und gar nicht unseren Anforderungen entsprachen. Viele nahmen sich nicht einmal die Mühe zu erklären, warum sie es dennoch versuchten. Falsche Form. Ähnliches beim formulierten Wunsch, E-Mail-Bewerbungen im PDF-Format einzusenden. Da kamen riesige Powerpoint-Folien, seltsam formatierte OpenOffice-Dokumente, ZIP-Dateien, etc. Fehlerhaftes Deutsch. Wir suchten einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin mit einwandfreiem Deutsch in Wort und Schrift. Bestimmt die […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 75