Parties, Musik, Film, Unterhaltung

Wenn Leichen atmen…

Krimis jeden Couleurs fesseln Tag für Tag Millionen Menschen vor die TV-Geräte der Welt. Auch ich tauche immer wieder gerne in die oft spannenden, originellen […]

Kind und Familie

Tier und Natur

3D Printing und ein Design-Fehler

Seit einiger Zeit erfreue ich mich an den Möglichkeiten des 3D Drucks. Hierzu nenne ich inzwischen zwei 3D-Printer mein eigen, einmal den SnapMaker und den Creality Ender 3. Meine erste Erkenntnis war, dass man nicht einfach so schnell eben was druckt, sondern dass man sich mit der Materie doch ziemlich intensiv auseinandersetzen muss. Verschiedene Materialien, viel Softwarespezifisches und ganz viele Fallstricke und Hürden gilt es zu nehmen, bzw. zu beherrschen. Inzwischen habe ich doch schon so manche Kleinigkeit gedruckt, oft völlig bequem und ohne eigene Kreativität irgendwo als 3D-Modell (STL-Datei) heruntergeladen. Doch manchmal packt mich die Lust, selbst was zu schaffen. So habe ich vor einiger Zeit eine Abdeckung für die Canon Akkus LP-E4N / LP-E19 der EOS 1D designed. […]

Weiterlesen

Schreibt mal Eure Telefonnummer richtig!

Herrlich die heutige Kommunikationstechnik. Überall ist man erreichbar, kriegt Mails direkt auf das Smartphone geliefert und kann so schnell reagieren, wenn es irgendwo «brennt». Wenn dann noch die Telefonnummer des Absenders in der Mailsignatur eingearbeitet ist, dann reicht ein einfacher Fingertipp und schon wird die Verbindung aufgebaut… … wenn da nicht eine blöde Marotte existieren würde! Leider notieren viele Ihre Telefonnummern immer noch in einem Format, welches das bequeme Zurückrufen verunmöglichen. Vor allem das leidige «eingeklammerte» Vorwahlnull führt immer wieder zur Bandansage: «Diese Rufnummer ist ungültig.÷ Korrekte Schreibweisen: 071 508 51 21 (allerdings nur innerhalb des eigenen Landes anzuwählen!) +41 71 5085121 (internationale Notation nach DIN 5008) +41 71 508 51 21 (international, aber lesbarer, die Empfehlung!) Falsche Schreibweisen: +41 (0)71 508 51 21 («Diese […]

Weiterlesen

Toll Terry Thayer, dass Du Geld für mich gesammelt hast!

Geld sei für mich gespendet worden – ach wie schön! – ich solle mich einfach bei dieser sehr vertrauenserweckenden Mailadresse melden. Genau! … und auch sonst glaube ich an den Weihnachtsmann, Chemtrail-Verschwörungen und den Osterhasen. (Dennoch beschäftigt mich der Gedanke, dass es sicher auch so leichtgläubige Menschen gibt, welche selbst auf einen solch offensichtlichen Mist hereinfallen… *kopfschüttel*)

Weiterlesen

Ägypten – Touristen unter sich.

Eine Woche dem Winter entfliehen! Ja, das war unsere Idee und wurde mit unserer Buchung auch erfüllt. Marsa Alam hiess unser ägyptisches Ziel, genauer genommen eine Bucht mitten in der Wüste, welche fünf Hotel-Anlagen beherbergte… bequeme 6 km vom Flughafen, aber weite 60 Kilometer vom namensgebendem Marsa Alam entfernt. Die Tage bestanden aus viel Sonne, warmen Winden, relativ abwechslungsreicher Kost, Drinks, Shishas und unermüdlichen, mehrheitlich tunesischen Animateuren, welche die paar Gäste versuchten zu sportlichen Aktivitäten zu motivieren. Dann gab es noch einige hoteleigene Shops mit Souveniers und überteuerten Preisen… man kennts ;-) Irgendwie fand ich es schon sehr seltsam, wenn man in ein Land reist und sich in einer Art Mikrokosmos wiederfindet. Touristen unter sich, fernab jeder Realität, weit weg […]

Weiterlesen

Herrlich absurd: Musikvideos ohne Musik

Ich bin über einen sehr speziellen «Trend» gestolpert: Musikvideos ohne Musik. Eigentlich sind es wunderbare Kunstwerke, perfekt vertont, aber einfach die Musik fehlt. Köstlich und auch völlig nutzlos… hier einige schöne Beispiele: Miley Cyrus: Wrecking Ball Psy: Gangnam Style Lady Gaga: We can’t stop Macklemore & Ryan Lewis feat. Wanz: Thrift Shop So, genug herumgealbert… ab ins Wochenende!

Weiterlesen

Huwis Achterbahn aufgefrischt und responsive

Kurz und bündig… wer huwi.ch in den letzten Wochen besuchte, merkte schnell, dass sich da was tat. Weniger inhaltlich, mehr in der Präsentation. Jetzt ist es endlich vollbracht, die Überarbeitung meines Blogs für die Alltäglichkeiten des Lebens ist geschafft. Frische Optik, gute Lesbarkeit und auch auf mobilen Geräten eine angenehme Darstellung. Technisch nutze ich weiterhin WordPress, habe mich aber für das neue Theme Sahifa entschieden. Ich hatte mich die letzten Wochen wieder einmal intensiv mit WordPress auseinandergesetzt – und dabei die Auffrischung weiterer Websites in angriff genommen – und durfe erfreut feststellen, dass sich dieses tolle Werkzeug zu einem hammermässigen CMS entwickelt hat. In der täglichen Benutzung blieben mir zuerst viele neue Möglichkeiten verborgen. Erst als ich mich durch neue, […]

Weiterlesen

Wenn Leichen atmen…

Krimis jeden Couleurs fesseln Tag für Tag Millionen Menschen vor die TV-Geräte der Welt. Auch ich tauche immer wieder gerne in die oft spannenden, originellen und manchmal auch mit feinem Humor gespickten Geschichten ein. An leicht konfuse Wendungen, gelegentlich zu konstruierte Handlungen und wundersame Zufälle habe ich mich inzwischen gewöhnt. Nur mit einem Detail habe ich immer wieder meine liebe Mühe: Nämlich immer dann, wenn die Leiche auf dem Schragen atmet oder mit den Wimpern zuckt. Auch am Dienstag begleiteten wir den Bestatter auf SF1 durch den Kanton Aargau und amüsierten uns ob den humorvollen Einlagen und der philippinischen Totenwache. Öfters als sonst stand, beziehungsweise lag die Leiche im Mittelpunkt des Geschehens… und immer wieder hob und senkte sich dessen […]

Weiterlesen

Canon oder Nikon? Eine Glaubensfrage?

Sehr oft werde ich um Rat bezüglich dem Kauf einer Kamera gebeten. Eine der häufigsten Fragen lautet: «Soll ich Canon oder Nikon?»  Nun, ich gelangte zur Überzeugung, dass es eigentlich keine grosse Rolle spielt. Die Kamerahersteller geben sich seit Jahren ein reges Katz- und Maus-Spiel und die Unterschiede sind eigentlich eher klein… mal liegt Canon vorne, dann wieder Nikon und manchmal auch ein anderer Hersteller. Doch genau genommen kann man das nicht mal so genau definieren. Die eine Kamera ist beim Rauschverhalten bei hohen ISO-Werten leicht besser, die andere bietet einen leiseren Lautlos-Modus, die dritte hat im Moment den farbtreueren Bildschirm. Wenn ich zurückblicke, dann wird mir klar, dass es eigentlich der pure Zufall war, dass ich heute mit Canon […]

Weiterlesen

WordPress: Benutzerdefinierte Menüs werden beim Speichern zerstört – Die Lösung!

Ich nutze WordPress seit vielen Jahren, längst nicht mehr nur als reines Blogsystem. Inzwischen hat sich sich zu einem ausgewachsenen Content Management System entwickelt und so läuft auch meine Hauptwebsite foto-huwi.ch mit WordPress. Doch manchmal kommt man in Situationen, da rauft man sich die Haare, sucht nach den Ursachen eines blöden Fehlverhaltens und findet auch nach Stunden intensiver Forschungsarbeit nicht mal den geringsten Ansatz einer Lösung. So ging es mir dieser Tag und da ich überzeugt bin, dass auch andere damit kämpfen, möchte ich das Problem und die Lösung hier festhalten. Das Problem Unter Design > Menüs kann man die Menüstruktur bequem mittels Drag’n’drop zusammenstellen, Änderungen vornehmen und Menüpunkte ein- und ausblenden. Doch irgendwann ändert man nur was kleines und […]

Weiterlesen
1 2 3 75