Sonntag , 20 Januar 2019

Aktuellste Beiträge

  • 27 BigMacs für jeden Erdenbürger

    Ach was sind schon einige Millionen Spitzenmanager-Gehalt im Vergleich zu den Kosten des «Krieg dem Terror» der USA. George W. Bush hat bis 2005 angeblich 545 Milliarden US$ für den Kampf gegen den Terrorismus ausgegeben. Diese unglaubliche Zahl hat zahlreiche Leute zum Nachdenken angeregt. Im Forum somethingawful.com rechnen die Leser vor, was mit diesem Betrag alles so gekauft werden könnte. Ein paar Beispiele: Jedem Erdenbürger einen Ipod Shuffle schenken. Während einem Monat lang jedem Bewohner der Erde einen BigMac offerieren. Jede US-Bürgerin 10 Brustvergrösserungen finanzieren. (Gibt es soviel Silikon auf dieser Welt? :-) Jedem Menschen der Erde 53 Kilogramm Reis …

    Read More »
  • Hast Du ne Frage? Dann frage!

  • Frech geklaut!

  • Bis wohin reicht die Sonnencreme?

  • Irgendwie pervers! Wer stoppt die UBS?

  • Schreibt mal Eure Telefonnummer richtig!

    Herrlich die heutige Kommunikationstechnik. Überall ist man erreichbar, kriegt Mails direkt auf das Smartphone geliefert und kann so schnell reagieren, wenn es irgendwo «brennt». Wenn dann noch die Telefonnummer des Absenders in der Mailsignatur eingearbeitet ist, dann reicht ein einfacher Fingertipp und schon wird die Verbindung aufgebaut… … wenn da nicht eine blöde Marotte existieren würde! Leider notieren viele Ihre Telefonnummern immer noch in einem Format, welches das bequeme Zurückrufen verunmöglichen. Vor allem das leidige «eingeklammerte» Vorwahlnull führt immer wieder zur Bandansage: «Diese Rufnummer ist ungültig.÷ Korrekte Schreibweisen: 071 508 51 21 (allerdings nur innerhalb des eigenen Landes anzuwählen!) +41 71 5085121 (internationale …

    Read More »
  • Stark, Google! (Doodle vom 7.2.14 zu Sotschi)

  • Fortschritt merkt man, wenn man einen Schritt zurück macht

  • Zufriedenheit garantiert!

  • Erstmals schlechtes Wetter

    Jaja, ihr habt alle so gelacht, als ich erzaehlt hatte, ich ginge nach Irland. „Da schiffts doch schtaendig!“ und „Wetter-technisch chasch jo gad dihei bliibe“ waren nur einige der Sprueche. Hey Leute… heute Dienstag habe ich das erste Mal wirklich schlechtes Wetter erlebt. Eine ganze Woche lang hat staendig die Sonne gescheint, nur einmal hats kurz fuer 10 Minuten genieselt. Doch sonst, angenehm, trocken, schoen. Doch so schlimm wars gar nicht. Als ich naemlich die Landkarte heute morgen aufschlug um die restlichen Etappen einzuteilen, stellte ich fest, dass ich doch noch einige hundert Kilometer vor mir habe… und am Donnerstag …

    Read More »
  • Nur für Schwindelfreie

  • Unerfreuliches Blitzlichter-Gewitter

  • Eigentlich teile ich ja gerne…