Donnerstag , 19 April 2018

Aktuellste Beiträge

  • Schreibt mal Eure Telefonnummer richtig!

    Herrlich die heutige Kommunikationstechnik. Überall ist man erreichbar, kriegt Mails direkt auf das Smartphone geliefert und kann so schnell reagieren, wenn es irgendwo «brennt». Wenn dann noch die Telefonnummer des Absenders in der Mailsignatur eingearbeitet ist, dann reicht ein einfacher Fingertipp und schon wird die Verbindung aufgebaut… … wenn da nicht eine blöde Marotte existieren würde! Leider notieren viele Ihre Telefonnummern immer noch in einem Format, welches das bequeme Zurückrufen verunmöglichen. Vor allem das leidige «eingeklammerte» Vorwahlnull führt immer wieder zur Bandansage: «Diese Rufnummer ist ungültig.÷ Korrekte Schreibweisen: 071 508 51 21 (allerdings nur innerhalb des eigenen Landes anzuwählen!) +41 71 5085121 (internationale …

    Read More »
  • Stark, Google! (Doodle vom 7.2.14 zu Sotschi)

  • Fortschritt merkt man, wenn man einen Schritt zurück macht

  • Zufriedenheit garantiert!

  • Vom Meer in die Berge

    Der heutige Tag war ein wunderbarer. Ich nahm die Strecke Bunclody nach Cappoquiono unter die Raeder. Doch nach dem Start erfolgte schon nach einigen Kilometern eine Rueckkehr ins B&B… hatte ich doch mein Necessaire liegen gelassen. Eine wunderbare Landschaft durchfuhr ich bis zu Hook Head… dort steht der aelteste noch in Betrieb stehende Leuchtturm Irlands „Hook Lighthouse“. Ich genoss den Moment. Die Sonne brannte mir auf die Stirn, eine feine Meeresbriese strich durchs Haar und faszinierende Klippen und Felsen und eine peitschende Gischt erlabten das Auge. Bin schon gespannt, wie sich die Fotos auf dem Monitor, bzw. im Album machen …

    Read More »
  • Enten mit Pollenallergie?

  • Ich wohne nur 15 km vom Meer entfernt…

  • Ohne Geocaching hätten wir was verpasst.

  • Tanz in den Frühling

    Auf diesen Sonntag morgen haben sich zwei ganz besonders gefreut: Janice und ich. Heute morgen kurz vor vier Uhr bedeutete mein Wecker, sich allmählich wach zu melden. Jaja, jeder vernünftige Mensch erlebt in seinen Träumen zu dieser Uhrzeit noch so manche Überraschung. Doch wir haben uns aufgerafft. Auch Janice war innert Minuten fit und bereit für die kurze Fahrt durch das schlafende Thurgau bis zum Stelzenhof ob Weinfelden. Dort erwartete uns der erste diesjährige Maitanz. Anfänglich noch etwas kühl, nach einigen Tanzrunden angenehm warm, später fast schon dampfend… der Morgen präsentierte sich von der schönsten Seite, ein wunderbarer Sonnenaufgang verzauberte …

    Read More »
  • Darf ich vorstellen: Eyyup… unser neuer Mitbewohner

  • Spontankauf und Pasodoble

  • Nach der Vogelgrippe auch das noch!