Montag , 16 Oktober 2017

Aktuellste Beiträge

  • Schreibt mal Eure Telefonnummer richtig!

    Herrlich die heutige Kommunikationstechnik. Überall ist man erreichbar, kriegt Mails direkt auf das Smartphone geliefert und kann so schnell reagieren, wenn es irgendwo «brennt». Wenn dann noch die Telefonnummer des Absenders in der Mailsignatur eingearbeitet ist, dann reicht ein einfacher Fingertipp und schon wird die Verbindung aufgebaut… … wenn da nicht eine blöde Marotte existieren würde! Leider notieren viele Ihre Telefonnummern immer noch in einem Format, welches das bequeme Zurückrufen verunmöglichen. Vor allem das leidige «eingeklammerte» Vorwahlnull führt immer wieder zur Bandansage: «Diese Rufnummer ist ungültig.÷ Korrekte Schreibweisen: 071 508 51 21 (allerdings nur innerhalb des eigenen Landes anzuwählen!) +41 71 5085121 (internationale …

    Read More »
  • Stark, Google! (Doodle vom 7.2.14 zu Sotschi)

  • Fortschritt merkt man, wenn man einen Schritt zurück macht

  • Zufriedenheit garantiert!

  • Wetterstimmung

    Das derzeit dominierende „wechselhafte“ Wetter fasziniert mich trotz aller negativen Seiten wie Kälte und Nässe. In den letzten Tagen habe ich Wetterstimmungen gesehen, wie seit langem nicht mehr. Zum Beispiel bedrohlich dunkle Wolken im Hintergrund, davor aber von der Sonne hell beleuchtete Bäume. Es ist schwierig diese Momente mit der Kamera einzufangen. Dieses Foto entstand aus dem Schulzimmer… der Baum war total fremdfarbig, da von der untergehenden Sonne beleuchtet. Eine Stimmung wie in einem Film.

    Read More »
  • Vollklimatisiert

  • Im Vollmondlicht…

  • Sonniger Abend am See

  • Tanz in den Frühling

    Auf diesen Sonntag morgen haben sich zwei ganz besonders gefreut: Janice und ich. Heute morgen kurz vor vier Uhr bedeutete mein Wecker, sich allmählich wach zu melden. Jaja, jeder vernünftige Mensch erlebt in seinen Träumen zu dieser Uhrzeit noch so manche Überraschung. Doch wir haben uns aufgerafft. Auch Janice war innert Minuten fit und bereit für die kurze Fahrt durch das schlafende Thurgau bis zum Stelzenhof ob Weinfelden. Dort erwartete uns der erste diesjährige Maitanz. Anfänglich noch etwas kühl, nach einigen Tanzrunden angenehm warm, später fast schon dampfend… der Morgen präsentierte sich von der schönsten Seite, ein wunderbarer Sonnenaufgang verzauberte …

    Read More »
  • Eine Frage der Erziehung? Oder fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

  • Nach der Vogelgrippe auch das noch!

  • Ein Leben als Clown…