Donnerstag , 17 August 2017

Aktuellste Beiträge

  • Schreibt mal Eure Telefonnummer richtig!

    Herrlich die heutige Kommunikationstechnik. Überall ist man erreichbar, kriegt Mails direkt auf das Smartphone geliefert und kann so schnell reagieren, wenn es irgendwo «brennt». Wenn dann noch die Telefonnummer des Absenders in der Mailsignatur eingearbeitet ist, dann reicht ein einfacher Fingertipp und schon wird die Verbindung aufgebaut… … wenn da nicht eine blöde Marotte existieren würde! Leider notieren viele Ihre Telefonnummern immer noch in einem Format, welches das bequeme Zurückrufen verunmöglichen. Vor allem das leidige «eingeklammerte» Vorwahlnull führt immer wieder zur Bandansage: «Diese Rufnummer ist ungültig.÷ Korrekte Schreibweisen: 071 508 51 21 (allerdings nur innerhalb des eigenen Landes anzuwählen!) +41 71 5085121 (internationale …

    Read More »
  • Stark, Google! (Doodle vom 7.2.14 zu Sotschi)

  • Fortschritt merkt man, wenn man einen Schritt zurück macht

  • Zufriedenheit garantiert!

  • Ohne Geocaching hätten wir was verpasst.

    War das ein traumhaftes Wochenende, welches wir in der Sonnenstube der Schweiz verbringen durften! Bei strömendem Regen fuhren wir ins kleine Tessiner Dörfchen Intragna. Doch schon am nächsten Morgen weckten uns die Sonnenstrahlen und wir brachen zu einer Tageswanderung auf. Wir wollten nach Ascona wandern, von dort dann als Tagesziel das Katie Melua-Konzern in Locarno. Natürlich war mein Garmin bereits geladen und begleitete mich auf dieser Tour. Geocaches sind im Tessin offenbar eher spärlich versteckt. So planten wir auch nur einen kleinen Abstecher auf unserer Wanderung zum Lizard’s Paradise. Als wir uns dann dem Zielgebiet näherten, eröffnete sich uns ein …

    Read More »
  • Brrr… Heizung läuft!

  • Wetterstimmung

  • Ich wohne nur 15 km vom Meer entfernt…

  • Unser Baby ist da!

    Das waren noch Zeiten, als wir die Nacht durchschlafen konnten. Damals, als wir noch nicht ständig ein Auge auf unser Baby werfen mussten, damit es nicht irgendwelchen Unsinn anstellt. Doch nun ist es da, 12 Wochen alt und hält uns auf Trab. Ständig entdeckt es neue Dinge, womit man spielen, kämpfen oder knabbern könnte. Vom ersten Moment an haben wir den kleinen Jungen in unser Herz geschlossen. Elox – so sein Name – ist unser neuer Mitbewohner, nicht menschlicher Art, sondern ein kleiner, frecher, aber trotzdem robuster Vierbeiner. Obwohl der Bolonka ein kleiner Hund ist, haben wir uns das Ziel …

    Read More »
  • Tanz in den Frühling

  • Rorschachs vergessener Silvesterbrauch

  • Der Sonnenuntergang von Mali Losinj