Samstag , 16 Juni 2018

Aktuellste Beiträge

  • Cool, gratis Geschenke bei Coop Tankstellen!

    Der 19-jährige, aber verständlicherweise anonyme Blog-Kollege vom Coop Pronto Blog (Anmerkung: Der Blog wurde inzwischen leider eingestellt) berichtet darüber, dass ab heute bis Ende April 2008 in jeder Coop Tankstelle (neudeutsch Coop Pronto Shop) „Lösli“ verteilt würden. Es gibt Schokolade, Mövenpick Eis, Getränke, Chips und viele andere Sachen als Sofortpreise, sowie schöne grosse Dinge wie Autos, Ballonfahrten, Reisen als Hauptpreise zu gewinnen. Aufgrund des geltenden Wettbewerbsrechts gibts diese Lösli selbst dann, wenn man nichts kauft und auch nicht tankt. Nachtrag 18.03.2008: Irgendwie verstehe ich es nicht. Tagtäglich landen dutzende Besucher auf dieser Seite, von Google als Suchergebnis zu «Coop Pronto» …

    Read More »
  • Das Kondom aus der Spraydose

  • Romantisches Gässchen

  • Bis wohin reicht die Sonnencreme?

  • Niveau-abhängiger Preis

  • Schreibt mal Eure Telefonnummer richtig!

    Herrlich die heutige Kommunikationstechnik. Überall ist man erreichbar, kriegt Mails direkt auf das Smartphone geliefert und kann so schnell reagieren, wenn es irgendwo «brennt». Wenn dann noch die Telefonnummer des Absenders in der Mailsignatur eingearbeitet ist, dann reicht ein einfacher Fingertipp und schon wird die Verbindung aufgebaut… … wenn da nicht eine blöde Marotte existieren würde! Leider notieren viele Ihre Telefonnummern immer noch in einem Format, welches das bequeme Zurückrufen verunmöglichen. Vor allem das leidige «eingeklammerte» Vorwahlnull führt immer wieder zur Bandansage: «Diese Rufnummer ist ungültig.÷ Korrekte Schreibweisen: 071 508 51 21 (allerdings nur innerhalb des eigenen Landes anzuwählen!) +41 71 5085121 (internationale …

    Read More »
  • Stark, Google! (Doodle vom 7.2.14 zu Sotschi)

  • Fortschritt merkt man, wenn man einen Schritt zurück macht

  • Zufriedenheit garantiert!

  • Geeignetes Schuhwerk empfohlen

    Der gestrige CSIO-Tag zeichnete sich durch den ständigen Regen aus. Dementsprechend sumpfig und dreckig wurde das Gelände in der Zwischenzeit, besonders um die Stallungen herum muss man darauf achten, dass man nicht im Sumpf «ertrinkt». Man könnte meinen, Menschen achten bei der Kleiderwahl darauf, passendes für eine Veranstaltung mit Tieren in der freien Natur auszuwählen. Doch Irrtum: Da «hüpfen» Damen mit edlen Schühchen und Absätzen angeeckelt durch den Schlamm. Einige beklagen sich lediglich, andere erwarten schier Unglaubliches: So hat mich eine gar ernsthaft gebeten, sie aufzuschultern und zum Stall zu tragen, damit sie kurz zu Ihrem Pferd sehen könne, ohne …

    Read More »
  • Das unvergessliche Erlebnis für Kinder

  • Sonniger Abend am See

  • Total affig!