Sonntag , 23 April 2017

PayPal «aktualisiert» die Gebühren…

Zu Beginn eine Länderliste:

Andorra, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Lettland, Litauen, Mazedonien, Republik Moldau, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Türkei, Ukraine

Quizfrage:
Welche beiden Länder fehlen in dieser Aufzählung?

Ich bin überzeugt, darauf kommt man normalerweise nicht: Die Schweiz und Lichtenstein!

«Wir aktualisieren die Gebühr für grenzüberschreitende Transaktionen“

… so formuliert es Paypal in einem kürzlich gestellten Informationsmail. So wird neu in drei Kategorien unterteilt: Nord-Europa, Europa I inkl. USK und Kanada, Europa II und andere Länder.

Immerhin, die Gebühren wurden damit für diese Länder etwas gesenkt, bisher galten 3.9% + 0.35€, neu nur noch 3.0%. Für Länder der Kategorie Europa I bleibt es in etwa gleich… 0.1% Anteil mehr, dafür neu ohne 0.35€ Grundgebühr.

Check Also

Wie Comparis es immer wieder schafft, mit denselben Aussagen in die Schlagzeilen zu kommen.

Die Schlagzeile in 20 Minuten vom 3.1.2014 ist symbolhaft zu verstehen, mein Beitrag betrifft die …

2 comments

  1. danke für den Tipp. Ist mir nicht aufgefallen.
    LG