Freitag , 24 Februar 2017

iPhone-App: Autostitch für schnelle Panoramafotos

Ich liebe mein iPhone und bin auch nach eineinhalb Jahren noch begeistert ob diesem feinen Stück Technik. Ok, die integrierte Kamera ist nicht gerade das Gelbe vom Ei, dafür gibts viele andere Pluspunkte. Einer davon ist die riesige Menge an Programmen, welche bequem per AppStore auf das Gerät geladen werden können. Eine kleine Perle, welche ich so richtig gerne mag, möchte ich hier nun vorstellen.

AutoStitch ist nicht die erste Software fürs iPhone, mit welcher man aus mehreren Einzelaufnahmen ein zusammenhängendes Panoramabild herstellen kann. Es ist aber meiner Meinung nach die bislang beste Lösung.

Die Anwendung ist absolut simpel: Zuerst fotografiert man mit der normalen Kamera-Anwendung die Szene, achtet darauf, dass stets ein sich überlappender Bereich existiert. Dabei muss man sich nicht speziell bemühen oder wie bei anderen Anwendungen quasi von Hand die Überlappung möglichst präzise platzieren.

Danach startet man Autostitch, selektiert die ziemlich beliebige Anzahl an Bildern und klickt auf „Stitch“… und schon beginnt das Programm die Bilder selbständig und vollständig automatisch zu einem grossen Panorama zu verbauen.

Und das Schönste daran, es klappt wirklich erstaunlich gut!

Zwei Beispiele aus der Praxis:

Bern, Matten-Quartier, frühmorgens auf dem Weg zu einem Geocache:

Bern Matte

Im Osten St. Gallens findet sich ein kleiner Hügel mit einer traumhaften Aussicht… und ebenfalls ein kleiner Geocache.

Die beiden Bilder sind (angeklickt) in Originalqualität, lediglich auf ein schönes rechteckiges Format zurecht geschnitten. AutoStitch findest  Du im AppStore für Fr. 2.20. Viel Spass!

Check Also

Huwis Achterbahn aufgefrischt und responsive

Kurz und bündig… wer huwi.ch in den letzten Wochen besuchte, merkte schnell, dass sich da …

One comment

  1. autostitch ist eine geniale Sache. Ich kenne zwar nur die PC-Version, aber ich nehme an, auf dem iPhone wird das ähnlich laufen.