Sonntag , 19 November 2017

Die Schneefallgrenze selber berechnen

Ja, das soll man nach den Ideen des Meteo-Teams vom Schweizer Fernsehen tatsächlich machen können!

Ein völlig am Zielpublikum vorbei gestaltetes Werkzeug. Oder weisst Du, was Geopot. 850 hPa m bedeutet?Schnell also den Meteorechner – Schneefallgrenze geöffnet… und schon begann das grossartige Staunen. Da werden Angaben verlangt, die ich als meteorologischer Laie unmöglich beantworten kann: Was mit „Temp. auf 850 hPa °C“ kann ich zwar noch erahnen – wie man auf den richtigen Wert kommt weiss ich aber trotzdem nicht. Aber was mit „Geopot. 850 hPa m“ gemeint ist, verschliest sich dann völlig vor mir.

Hmm… ich glaube, wer diese beiden Werte kennt, der braucht keinen solchen Rechner mehr.

Danke Dir, Hampi, dass Du mich auf dieses Usability-Verbrechen hingewiesen hast.

Check Also

Toll Terry Thayer, dass Du Geld für mich gesammelt hast!

Geld sei für mich gespendet worden – ach wie schön! – ich solle mich einfach …

4 comments

  1. Mmh… Jetzt müsste mir nur noch mal jemand erklären, was die „Schnellfallgrenze“ ist… ;-) Oder meintest du vielleicht die Scheefallgrenze?

  2. Upps… recht haste! Wobei dieses Jahr scheint der Schnee wirklich schnell zu fallen :-D (Titel wird nun subito korrigiert.)

  3. tatsächlich skuril, habe desshalb heute sf kontaktiert

  4. empfehle temp mal 100 + Höhe des ortes – 100
    z.B. 12Grad mal 100 ergibt 1200 +300 müm -100 ergibt 1400