Freitag , 17 November 2017

Adressänderung #2: Irrgeleitete Pakete

Bunt wie ein Flickenteppich: Das nachgesandte Paket.Ich berichtete schon einmal über Firmen, welche ihre liebe Mühe mit Kunden zeigen, welche die Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Anschrift wünschen. Jetzt kam eine weitere interessante Variante dazu. So wollte ich ein Objektiv bei Heiniger AG bestellen, korrigierte vorher in „Mein Konto“ pflichtbewusst meine private Adresse und führte dann die Bestellung durch. Lieferadresse soll die Geschäftsadresse in St. Gallen sein,  wo ich tagsüber das Paket entgegennehmen kann, als Rechnungsadresse sollte meine private Adresse in Goldach verwendet werden. So wurde es mir dann auch in der Auftragsbestätigung bestätigt.
Ab Lager lieferbar sollte die Ware sein, doch ich wartete und wartete. Nach einigen Tagen fragte ich nach dem Verbleib der Ware. Dann erfuhr ich, dass das Paket nach Arbon – meinem früherigen Domizil – gesandt worden sei. Die lieben Leute haben es also geschafft, nicht nur die alte Adresse aus ihren Systemen hervorzukramen, sondern gleichzeitig auch noch die Ware an die Rechnungs- statt an die Lieferadresse zu senden. Mit zwei Tagen Verspätung erhielt ich das Paket dann, bezahlte brav meine 8 Franken Strafporto für die „Nachsendung“ und erfreute mich am tollen Objektiv.

Immerhin: Heiniger AG erstattete mir diese Auslage prompt und entschuldigte sich. Man ist ja nicht nachtragend…

Check Also

Bewegte Monate und neue Herausforderungen

Bestimmt hat sich manch einer schon gefragt, ob dieser kleine Blog eigentlich noch gepflegt würde. …

2 comments

  1. Sowas Aehnliches ist mir auch mal passiert.. Habe was auf Ebay versteigert. Der Käufer gab dann seine Geschäftsadresse an und nach etwa 2 Wochen hat er mal gefragt, ob ich das Paket versandt hätte… gemäss Track & Trace war das Paket auch wirklich weg, nur leider ans falsche Ort geschickt worden und jetzt der Hammer:

    „Der Videoscanner der Post in Frauenfeld (Paketzentrum) war schlicht nicht fähig die Empfängeradresse zu identifizieren“ und das Paket wurde an den ursprünglichen (Distrelec wo ich es bestellt hatte seinerzeit) Absender zurückgeschickt!!!
    Doch anstatt das die was gesagt hätten, haben die es einfach storniert..“, nach Rückfrage dort konnte ich dann Ware direkt an den „neuen“ Empfänger schicken so ein Mist)

    Nach rund 3 Wochen (Post Pac Economy) hat der Empfänger dann das Paket endlich erhalten … doch die Post hat die Gebühren natürlich nicht übernommen, so ein verd… Saftladen die Post

  2. Milena Ljubicic

    ich möchte meine alternative e-mail Adresse änderen..!!