Dienstag , 11 Dezember 2018

Farbfernseher gewonnen? HSE Marketing treibt wieder ihr Unwesen…

Originalbeitrag vom 11.9.2007:

Offenbar verschickt die bereits als HSE Trading bekannte Firma wieder massenhaft «Gewinnbenachrichtigungen» an leichtgläubige Mitmenschen. Innnerhalb von 24 Stunden wurde ich nun zweimal – einmal gar telefonisch – von Lesern meines Blogs angefragt, was ich mit dieser Firma zu tun hätte, da sie via Google zu meinem Beitrag über die seltsamen Machenschaften gelangt seien.

Kurz gesagt: Ãœberhaupt nichts… im Gegenteil, ich staune immer wieder aufs Neue, dass diese altbekannte Masche offenbar immer noch zieht.

Zur nebenstehenden Illustration: Dutzende Leute gelangen derzeit via Google durch eine Suche nach HSE zu meiner Website… dies zeigt das Suchprotokol, welches im rechten Bereich (ziemlich weit unten) ständig aktualisiert angezeigt wird.

Update vom 21.12.2007:

Heute morgen hat die Sendung Espresso auf DRS 1 über HSE und dessen Gewinnbenachrichtigungen geschrieben. Die Sendung zum Nachhören gibts hier:

Check Also

Herrlich absurd: Musikvideos ohne Musik

Ich bin über einen sehr speziellen «Trend» gestolpert: Musikvideos ohne Musik. Eigentlich sind es wunderbare …

21 comments

  1. Danke für die Info, habe heute mein Glücksgrifflos erhalten, könnte RG 949.- abholen… was heisst RG? hmmm naja, kann bei Interesse mein Glückslos als Scan anbieten wenn es jemand sehen will.

  2. Ich habe auch ein Schreiben erhalten, da steht drauf, dass ich RG 949. abholen kann.
    interessant ist, dass auf den Schreiben steht, dass
    Herta Waldener in Chur bereits am 31.8.07 und Peter Bierer in zürich am 7.9.07 bereits der RG übergeben wurde.
    Diese beiden Namen kann ich weder im Internet noch im Telefonbuch finden.
    na ja, äusserst fragwürdig….

  3. Vielleicht kann man HSE schaden, indem man die Anmeldekarte abschickt mit 6 Reservationen?

  4. ist es in deutschland nicht so, das man auf seinen gewinn anspruch hat? kann damit vor gericht gehen und den gewinn verlangen!

  5. ich habe heute ein schreiben von der hse-marketing bekommen, dass man mich leider telefinisch nicht erreichen kionnte, trotz anrufbeantworter. ich solle am 10.10.07 mein gewinn, RG 949.- abholen. was soll das sein?

  6. das ist eine betrugsmasche von denen bloss nicht auf diese briefe reinfallen.ich glaube von denen wurde auch schon im kassensturz gewarnt.

  7. VORSICHT¨!
    freut euch nicht zufrüh,
    nach 949 steht ein komma. kein punkt wie es richtig stehen sollte.
    muss also nicht mal ein geld betrag sein. und chf kann irgendwas anderes bedeuten. scheiss Hse , ihr seid wirklich erbärmlich,
    last uns in ruhe mit solchem mist.

  8. Hallo ichgehe mahl hin und wen der gewinn nichts ist auch egal . Dann Esse ich hald Gratis und gehe dan wider . Gruss Marcel

  9. hallo zusammen, die sind sogar noch besser….:)ich hatte heut ein schreiben drin :
    übergabe ihres nicht abgeholten preises im wert von 949;chf
    -eilsendung erinnerung!-
    gewinnmitteilung vom 24.07.07.

    ne zeile drunter:

    -herbst tombola vom 20.09.07-
    und dann die gewinner so wie bei euch.

    aber ich muss gestehen, hät mich dieses nicht n bissel stutzig gemacht, wär ich drauf reingefallen, so wie sicherlich viele ältere oder andere leute….

    die scheins echt nötig zuhaben sich so primitiv verkaufen zu müssen, bzw versuchens….. gruss andrea

  10. Bin auch wie viele Andere auf diese Seite gekommen, weil mich HSE-Marketing interessiert hat!!!!
    Also ich schicke die Anmeldekarte retour. Habe 60 Fans gefunden die ich anmelden werde!!! HIHIHIH…. Bei so einer „Verarschung“ erlaube ich mir auch einen Scherz zurück!!!! Allerdings kostet mich das noch eine A-Post- Briefmarke…
    Also liebe Leute – es lohnt sich nich nach einem Gewinn zu eifern…

  11. ich hatte heute auch diesen brief eilsendung-erinnerung in der post. ich habe auch im telefonbuch nachgeschaut und die anderen angeblichen gewinner nicht gefunden. und das mit den 949,- war auch drauf. Vorsicht!! auf dem brief steht nirgends das HSE verpflichtet ist das Essen zu zahlen!! würde es sein lassen und den zettel in den papierkorb wefen oder verbrennen.. übrigens habe ich mal gelesen das ein komma nach dem „betrag“ (949,-) kein geldbetrag darstellt!! und ist euch schon aufgefallen das das ausgewählte restaurant immer in eurer nähe ist?

  12. also ich muss noch einen unkostenbeitrag von 5.- bezahlen.aber was da geboten wird, ist ja umwerfend.nebst einem hauptpreis“farbfernseher-dvd player fernbedienung“erhalte ich, falls als paar anwesend, eine „espresskaffeemaschine“.plus jede dame 1porzellanvase,24-teil.manikürset oder 10teil.messerset.jeder herr 1autopoliermaschine 12 + 220V,1 warnweste,werkzeugset 24teil.wow, geil. und trotzdem werde ich nicht hingehen,sondern die antwortkarte unfrankiert zurücksenden.

  13. Lustig diese Firma. Ich gewinne aber man kann es nicht zu schicken. Unkostenbeitrag für an die Ãœbergabe fr. 5.– und wenn man zu spät kommt ist kein Einlass mehr.
    Alles gut durchlesen. Nicht hingehen!! Aber Gewinn einfordern, dies geht sogar rechtlich, es gab ein Bundesgerichtsentscheid vor ca. 3 Jahten da musste eine solche Firma die Preise rausrücken.

    Guten Appetit beim Festschmaus.

    Theo

  14. 30.11.2007 – 11 Uhr im Heidihof in Maienfeld ist ein Preis von 949,- CHF abzuholen, Eilsendung – Erinnerung, durch HSE offeriert 3. Preisgewinn 1 Espresso-Kaffee-Maschine inkl. Porzellantasse und Geschenke für die Dame und den Herrn werden überreicht …
    Eine langweilige über 2 Stunden dauernde Präsentation von Bettwaren hat dann stattgefunden und es wurde versucht, speziell an ältere Leute zu verkaufen. Alle Teilnehmer glaubten an die Espresso-Kaffee-Maschine und einige haben vor dem offerierten Mittagessen sogar Bettwaren bestellt. Das Essen war bestimmt günstig und sehr gut, aber einen Kostenbeitrag von Fr. 5.– pr Person musste man bezahlen. Nach dem Essen gings wieder los mit einem magnetisierten Kopfkissen und man hatte endlich genug vom blabla auf Hochdeutsch. Danach wurden dann die Wunderpreise verteilt, die Kaffee-Maschine 12 x 10 cm und 18 cm hoch, mit einer Porzellan-Tasse, einem elektrischen Kabel mit Stecker für Deutschland, passt nicht auf unsere Steckdosen und sieht total billig aus. Dazu gab es einen Gutschein für einen Wellness-Aufenthalt von 7 Tagen im Schwarzwald durch 5-Jahreszeiten Deutschland, welchen man dort einlösen müsste. Der Gutschein beinhaltet 7 Tage für eine Person gratis mit Zuschlag von CHF 70.00 pro Tag (Einerzimmer) oder wenn eine weitere Person mitgeht, CHF 979.00 zusätzlich.
    Es ist von mir aus empfohlen, diese Einladung zu studieren und weg zu werfen, denn es ist schade für die aufgewändete Zeit.

  15. Habe die Eilsendung genau studiert und immer einen „Hacken“ gesucht. „Ihr Preis von 949,- wäre zur Abholung kostenlos bereit. “ So steht es dick gedruckt. Wollte mich telefonisch erkundigen, es hat aber niemand abgenommen, nach mehrmaligem Versuch!! Werde bestimmt nicht hingehen.

  16. tja, auch ich wurde als glückliche gewinnerin gekrönt. eure interessanten beiträge haben mich endgültig motiviert, den zettel zu zerreissen. ps: gem. or sind zwar preisausschreiber verpflichtet, die angekündigte belohnung zu entrichten, jedoch ist dazu eine leistung zu erbringen, die in diesem fall nicht vorhanden ist.

  17. Ich habe eine Anmeldekarte für die Gewinnübergabe 18. März 2008 erhalten.
    Die Angelgenheit geht offensichtlich auch im 2008 weiter.
    Am Preis von „949,. CHF“ hat sich offensichtlich auch nichts geändert!

  18. letzte möglichkeit, meinen gewinn am 8. Mai abzuholen! das wäre eine kaffeemaschine zu 949.– inkl. porzellantasse. die anderen preise (u.a. ein mini cooper) geht an leute (oder wurde bereits ausgeliefert) die via telinfo nicht auszumachen sind, da an den entsprechenden orten dutzende von leuten mit diesem namen wohnen.

    ich werde wohl grosszügig sein und meinen gewinn neu verlosen lassen.

    danke für eure beiträge, es hilft!

  19. Es hört nicht auf!
    Aber lest selber.
    http://nubia.ch/Kampfhund/Kamp.....fc-55.html

  20. Und wieder läuft die Werberunde!
    http://nubia.ch/Kampfhund/blog.....2120763557

    Warte nur bis die Spitzbuben mir den Gewinn vorbeibringen:)