Donnerstag , 6 Dezember 2018

Suisse Toy vs. Games Convention

So weit diese beiden Messen mit Spielbezug geografisch auseinanderliegen (GC in Leipzig, SuisseToy in Bern), so unterschiedlich gestalten sich diese. Seit heute bin ich nämlich in Bern wo wir in den BEA Messehallen bis Sonntag unsere Familienspiele für Nintendo DS, Wii, PS3, PC und Konsorten präsentieren. Jetzt sitze ich in einem gemütlichen Landhotel, etwas ausserhalb, und lasse den ersten Messetag révue passieren.

Mein erstes Fazit: In Bern geht es ganz klischeehaft alles etwas ruhiger und stressfreier zu und her. Die Besucher haben und nehmen sich Zeit um die Games anzuspielen, Fragen werden gerne gestellt und wenn man dem Vater ein Ferrari-Poster, dem Töchterchen ein Horse Life-Aufkleber und dem Sohnemann ein Schlüsselband schenkt wird einem das ehrlich gedankt, von Gier und Masslosigkeit keine Spur.

Aber auch in Bezug auf die körperliche Belastung gibt es positives zu berichten. Da die SuisseToy eine Spielemesse und keine Videogamesmesse darstellt, ist auch die Aufmachung weniger spektakulär. Klar, da gabs schon Leute welche die Action, den Trubel und vor allem die unzählbaren „Babes“ der GC vermissen, doch ansonsten gibts in den Hallen viel Luft und die Lautstärke hält sich auf äusserst erträglichem Masse, eine vernünftige Diskussion mit den Gästen ist daher jederzeit möglich. Kurz um, der erste Messetag ist verstichen und ich könnte Bäume ausreissen. ;-) Doch vorher werden wir nun lecker speisen und uns eine Runde Poker geben…

Check Also

Bewegte Monate und neue Herausforderungen

Bestimmt hat sich manch einer schon gefragt, ob dieser kleine Blog eigentlich noch gepflegt würde. …