Donnerstag , 13 Dezember 2018

Microsoft! Nachsitzen! (Excel 07 braucht Nachhilfestunden)

excel2007_calc Irgendwie erinnert mich das Ganze an eine fast vergessene Geschichte, als Intel einen Prozessor auf den Markt brachte, der sich bei Divisionen verrechnete. Damals war der Fehler in der Fliesskommaeinheit zu finden. Nun scheint auch Microsoft auf Intels Fussstapfen zu wandern . Wie kürzlich bekannt wurde verrechnet sich das Office-Flagschiff Excel 2007 bei einer Multiplikation meist dann, wenn das Ergebnis 65’535 betragen sollte. Es zeigt dann anstelle des richtigen Betrages den Wert 100’00 an.

Laut einer Stellungsnahme von Microsoft soll dies jedoch kein echter Rechenfehler sein, sondern „lediglich“ ein Darstellungsfehler. Dass dies u.U. zu einem Chaos in einer Buchhaltung führen könnte, verhindert dieses Statement jedoch nicht. Ebenso wurde bislang noch kein Bugfix hierzu in Aussicht gestellt.

Verblüffend wie sich die Dinge stets wiederholen…

Check Also

Huwis Achterbahn aufgefrischt und responsive

Kurz und bündig… wer huwi.ch in den letzten Wochen besuchte, merkte schnell, dass sich da …

One comment

  1. Wenn es „nur“ ein Darstellungsfehler ist, dann müssten weitere Berechnungen, die auf dem falsch dargestellten Ausgangsresultat basieren, wieder korrekt sein. Probier‘ das doch mal aus.