Dienstag , 22 Mai 2018

Bluewin TV plus wurde aktualisiert (Update)

14.02.2007 – Die Grippe hat mich erwischt. So liege ich nun auf dem Sofa, gut eingepackt, mit Tee und Bettflasche bewaffnet und schaue etwas fern. plötzlich poppt ein Fenster auf: Eine neue Version von Bluewin TV stehe zur Installation bereit.

Nun warte ich und bin gespannt, welche Probleme mit dem längst überfälligen Update behoben werden.

Seltsamer Zufall übrigens: Gestern habe ich an der Hotline mal wieder Dampf abgelassen. Der Agent war aber wenig interessiert, verstand offensichtlich nur die Hälfte dessen, was ich äusserte und wirkte gelangweilt. Jedenfalls wusste er nichts von einem Update, konnte/wollte keine Aussagen darüber machen, ob und wann die Kinderkrankheiten behoben würden. Stattdessen eröffnete er mal wieder ein Troubleticket. Ist dieses vielleicht der Grund fürs Update? Oder wird dieses derzeit generell eingespielt?

Update 17.02.2007 – Inzwischen ist einige Zeit verstrichen und ich muss leider festhalten, dass mit diesem offensichtlich Miniupdate nichts offensichtliches verbessert wurde.

Aber gell Leute, lasst uns zufrieden sein :-) Unsere Kollegen aus dem grossen Kanton hatten gestern stundenlang (und mitten in einem Bundesligaspiel) einen schwarzen Bildschirm, sofern diese «T-Home», das Äquivalent zu Bluewin TV plus, nutzten.

T-Home scheint übrigens fast baugleich zu sein. Sogar die Fernbedienung sieht nahezu identisch aus wie diejenige von BluewinTV (siehe Bild rechts).

Interessanterweise scheinen sich die Anwender von T-Home nicht über Bild/Ton-Asynchronitäten zu äusseren. Scheint also ein reines BluewinTV-Problem zu sein. Ausserdem werden in Deutschland bereits HD-Programme übermittelt.

Es wird Zeit, das sich die Swisscom/Bluewin endlich an ihre Kunden richtet und uns informiert, wie es weiter geht. Seit Mitte November werde ich vertröstet und nichts geht vorwärts. Auch wenn man die Hotline anruft, spürt man regelrecht, dass man dich ruhig zu stellen versuchen wird.
Damals, vor einem viertel Jahr, als BluewinTV lanciert wurde, versprühte das BluewinTV-Team Energie und Freude, es drang bis zu den Kunden durch, dass da viel Herzblut und Leidenschaft drin steckte. Diese antreibende und sehr positive Ausstrahlung verschwindet nun, die Mitarbeiter sind sich satt der genervten, reklamierenden Kunden. Die interne Kommunikation scheint ins Wackeln geraten zu sein, die Hotliner sind vielfach ahnungslos. Und die Kunden fühlen sich alleine gelassen.
Liebe Swisscom, *noch* ist es nicht zu spät! Zeigt uns, dass Ihr es schätzt, dass wir als EarlyAdopter zu Eurem Service gewechselt haben, dass wir bereit sind, Kinderkrankheiten in Kauf zu nehmen und uns gemeinsam für ein perfektes Produkt einsetzen wollen.

Check Also

Huwis Achterbahn aufgefrischt und responsive

Kurz und bündig… wer huwi.ch in den letzten Wochen besuchte, merkte schnell, dass sich da …

20 comments

  1. Hoffentlich schaffen Sie es endlich, dass Bild und Ton synchron gesendet werden. Die Verzögerung ist bei einzelnen Sendern echt störend.

  2. Habe eben 3 mal mit der Hotline betreffend eines Updates Tel.
    bis ich dann die Info bekam, dass ein neues Update verfügbar
    ist. Wann meine Box dran ist konnte man mir nicht sagen.

    Gruss
    Graziano

  3. Leider schlechte News:

    Wirkliche Unterschiede (abgesehen von der Versionsnummer) waren bislang nicht festzustellen. Bild/Ton ist tw. immer noch asynchron (wobei ich das subjektive Gefühl habe, dass es nicht mehr so schlimm ist), Radio lässt sich ohne eingeschaltetem TV immer noch nicht wirklich komfortabel bedienen, und auch am TV-Guide hat sich noch gar nix geändert.

  4. Hallo Huwi, was für eine Version wurde installiert ?

  5. Es scheint sich nur um eine kleines Update- immer noch die 1er Version- zu handeln. Auf die 2er dürfen wir noch warten…
    Bisher wurde weder die Bildqualität verbessert noch die asynchronität Bild/Ton behoben, die verzögerung ist praktisch bei allen Sendern sichtbar, manchmal nur minim, dann aber wieder deutlich. Leider wurde auch der HDMI Anschluss nicht optimiert, so dass die Bildqualität dort noch schlechter ist als über SCART. Die einzige Änderung die ich bemerkt habe ist ein schnelleres reagieren des Menüs, das Navigieren geht jetzt etwas flüssiger.

  6. Die neue Version ist bei mir 1.1.3961.70. Scheint wirklich nur ein kleines Update zu sein. Ich merke keine Unterschiede und habe immer noch die selben Probleme.

  7. >>>Interessanterweise scheinen sich die Anwender von T-Home nicht über Bild/Ton-Asynchronitäten zu äusseren. Scheint also ein reines BluewinTV-Problem zu sein. Ausserdem werden in Deutschland bereits HD-Programme übermittelt.

    Doch doch, bin selbst T-Home nutzer. Bildquali ist auch in Deutschland ein großes Thema, bzw. Problem.

    Interessant ist, dass es bei uns auch diese Woche ein Update gab. Ebenfalls ein Mini-Update, dass auch zurückgezogen wurde.

  8. Ich habe festgestellt, dass Ihr hier in der Schweiz bei Bluewin TV mit dem gleichen Schrott von MediaReceiver von Cisco/Linksys/KISS arbeiten müsst,
    wie wir in Deutschland bei T-Home. Die Hardware mag ja ev. okay sein, aber die Software von Microsoft (WinCE und Microsoft IPTV)
    ist ist max. eine Alpha-Version. Ich hab schon gedacht, dass wir die einzig Leidtragenden sind. Aber jetzt gehts mir besser, geteiltes Leid ist halbes Leid.

    Gruss herb171

  9. Hallo zusammen

    was mir aufgefallen ist seit dem Update (meine Box hat vor einigen Tagen 2x neugestartet und ich nehme an dies war ein Update) geht meine Box nicht mehr automatisch in den Standby.
    Das ist immerhin schon was, ich war mich bereits gewohnt jedesmal sofort den Sender umschalten zu müssen damit das Ding nicht wieder „einschläft“. Scheinbar wurde dieses Problem also zumindest behoben.

    Allerdings habe ich das Gefühl die Bildqualität wird immer mieser. Je mehr User aufgeschaltet werden oder was auch immer, desto mehr Artefakte und verschlierte Bilder bekommen wir zu sehen. Z.Teil echt unterstes PC Mediaplayer Niveau. Und schlimmerweise leidet nun auch der Ton darunter.

  10. Das mit dem zweimaligen Neustart kenne ich auch. Nachdem sich bei mir nach dem Update weder Bild noch Ton/Lipsync (auf allen Sendern) verbessert hat, riet mir die Hotline die Box auszutauschen. Na mal sehen ob das was bringt, vorallem hoffe ich auf einen gleich leisen Ersatz, denn bisher konnte ich die Festplatte überhaupt nicht hören, was ja mal was positives ist. Vielleicht kommt das leicht verwaschene Bild und die Lipsync Problematik tatsächlich von meiner Box, ich gebe auch jeden Fall Bescheid, ob der Austausch eine Lösung ist.

  11. Betreffend Lipsync habe ich gestern folgende Feststellung gemacht: Bild und Ton über SCART oder HDMI > Lipsync praktisch immer vorhanden. Wenn ich aber den Ton Digital über meine Anlage leite, dann sieht’s schon besser aus. Offensichtlich liegt das Problem nicht am Signal, sondern tritt beim Umwandeln in der Box auf.

  12. Box ausgetauscht wurde bei mir auch. Aber die laute HD ist leider geblieben (lautes Klopfgeräusch).

    Bezüglich Standby… Leider ist das Problem bereits wieder vorhanden, hab ich mol zu früh gefreut.

    Bezüglich Lipsync. Der Audio Ausgang (Digital) ist bei mir direkt mit dem Surround Receiver verbunden. Das Bild wird über die SVideo Schnittstelle auf den Receiver geführt und mit einem gleichen SVideo Kabel gehts auf den LCD Schirm.

    Obwohl ich sicher war dass es nicht an meiner Verkabelung liegt habe ich das ganze mal direkt über Scart am LCD TV angeschlossen, leider OHNE Verbesserung.

  13. Ich bin ja mal gespannt… heute soll ich eine neue Settop-Box, neue Kabel und einen neuen Router erhalten.

    Ich glaube zwar nicht ernsthaft daran, dass dies das Lipsync-Problem wirklich lösen soll, sondern habe eher das Gefühl, damit will Swisscom irgendwie Zeit schinden.

    Doch ich soll nicht vorurteilen und werde brav den Austausch vornehmen und schauen, obs besser wird…

    Gruss Huwi

  14. Da bin ich ja mal gespannt. Genau das selbe wollten sie bei mir auch machen (Box austauschen), doch ich habe abgelehnt.
    Da ich am Digital-Augang über den AV-Receiver, weniger Verzögerung habe, handelt es sich offensichtlich um ein Hardware/Programmierung Problem an der Box selbst. Das sollte eigentlch durch eine entsprechende Firmware behoben werden können, ich hoffe auf baldigen release.

  15. So, das Paket ist tatsächlich eingetroffen. Irgendwie habens die Kollegen nicht so wirklich im Griff. Ich öffne die Schachtel und staune: Gleich 2 Settop-Boxen waren darin zu finden. :-)

    Flugs alle Geräte und Kabel ausgetauscht, eingeschaltet und wie erwartet waren die Lipsync-Probleme nachwievor existent. An der Hotline wusste man vorerst keinen Rat und nun soll sich ein Techniker darum kümmern und sich melden wollen. Wir werden sehen.

    Übrigens: Derzeit habe ich auf folgenden Sendern Lipsync-Probleme: SFinfo, TeleTop, GigaTV, MDR, StarTV. Der Hotliner meinte, sie hätten auf ihrer Seite derzeit keine Probleme. Wie siehts bei Euch auch? Sind es derzeit dieselben Sender? Oder andere?

    Gruss Huwi

  16. Zusätzlich zu den genannten Sendern kommen hinzu: BR Alpha und praktisch alle Sparten Sender. Letzte Woche habe ich den Sender HR mit einem Hotline Mitarbeiter beobachtet, worauf der sehr freundliche und bemühte Herr auch bei seinem Gerät den Lipsync feststellen konnte. Schätze die Hardware der Box ist noch nicht optimal programmiert.

  17. Aufnahme mit eigener Beginnzeit!
    Ich habe soeben eine interessante Aufnahmefunktion gefunden. Beim Bestätigen der Aufnahme die OK-Taste 2-3 Sekunden drücken. Auf der folgenden Maske kann ich die Beginn- (!) und Endezeit beliebig setzen kann. Weiterhin viel Spass mit BluewinTV.

  18. Soviel zum Update: Dieser wurde auf der zweiten STB zwei Tage vor der ersten ausgeführt. Was sich dadurch am deutlichsten gebessert hat ist der Radioempfang. Wir hatten KEINE Unterbrüche mehr (ich liess mir mal sagen, dass das Radio-Signal bis zum besagten Update über Amerika gestreamt wurde). Zur Bedienbarkeit des Radios habe ich folgenden Tipp: Ich habe die Senderliste auf unsere absoluten Lieblingssender reduziert, die anderen haben wir gekippt (bzw ausgeblendet) Nun können wir über die FB „blind“ den Sender wählen (Ziffernblock und „OK“). Ich hatte nämlich keine Lust jedesmal den Beamer anzuwerfen und die Leinwand (vor einer Woche neu installiert) auszufahren nur um zu schauen auf welchen Radio-Sender ich geschaltet habe.

    Auch ich habe starke LipSync-Störungen, eigentlich auf allen Sendern. Der Ton geht direkt über Audio (Cinch??) zum 5-1 Receiver. Das Bild führe ich mittels normalem Analog (Cinch??) zum Beamer.- Der HDMI-Eingang des Beamers ist durch den zweiten HDD/DVD-Rekorder belegt (weiss jemand ob es Doppelstecker oder Kupplungen dafür gibt ? Oder ist davon abzuraten?). Hierzu glaube ich doch eine Verbesserung des Bildes gegenüber dem analogen Anschluss bemerkt zu haben. Werde ich mich mal mit Gedanken befassen, mir evtl eine S-Video-Kabel zu besorgen.

    Die Bildquali der VOD kann ich nicht urteilen; die zwei Filme die ich gemietet habe, „beamte“ ich auf die normale Rauputz-Wand meines Wohnzimmers. Ich finde die 24-Std-Regel übrigens genial im Vergleich zum Angebot der CC, wo ich zu einem bestimmten Zeitpunkt vor der Glotze sein muss – wenn mal was dazwischen kommt, habe ich hakt Pech gehabt. Auch die zweite STB kann den Film zeitgleich und doch autonom „reinziehen“ mit allen Annehmlichkeiten wie Pause, Vor- und Zurückspulen. Einzig störend ist, das die Bandbreite – jetzt noch – eingeschränkt ist. So kann nicht auf der ersten STB eine Sendung geschaut, auf der zweiten STB ein anderer Sender geguckt und gleichzeitig eine dritte aufgezeichnet werden. Was dann doch funzt; eine aufgezeichnete Sendung zu schauen. Fragt mich bloss nicht wie das geht: Schreiben und Lesen gleichzeitig auf der Harddisk.

    Was mich bis heute immer noch am meisten stört ist, dass (hauptsächlich auf ORF1) Sendungen – trotz Verlängerung von 15 `Minuten – nicht bis zum Schluss aufgezeichnet werden. Wie war das noch gleich mit dem VPS? Seltsamerweise tritt das Problem bei Sendern ohne TXT (und somit ohne VPS) viel weniger auf.

    So jetzt hab ich viel gesagt und geschrieben. Bin schon auf eure Meinungen und Reaktionen gespannt.

  19. super, das du die Radiofunktion „ohne TV on“ bedienen kannst. Denke das haben erst wenige gefunden.

    VPS sollte wirklich funktionieren. Um welche Tageszeit nimmst Du die Programme auf welche nicht 100% komplett sind?
    Gibt es die gleichen Probleme auf SRG Sendern oder ARD/ZDF?

    Roger