Donnerstag , 21 Juni 2018

Google macht peinlichen Fehler…

Auf den ersten Blick fast nicht zu erkennen: Da fehlt ein L im Google-SchriftzugOups… da war der Grafiker von Google wohl etwas zu verliebt und hat zwar nicht die Suppe versalzen, aber sonst etwas schluderig gearbeitet.

Das G in Google wurde hübsch mit einer in bittersüsser Schockolade getunkten Erdbeere ersetzt, doch gleichzeitig ist das dazugehörende L abhanden gekommen.
Reingelegt, stimmt gar nicht… dieser Schriftzug ist lediglich eine Hommage an Barnabe Googe, einem britischen Poeten aus dem 16. Jahrhundert, der durch seine Romanzen bekannt wurde und somit perfekt zum heutigen Valentinstag passt.

Das Pendlerblatt 20 Minuten hat dieses Faktum jedoch nicht bemerkt und berichtet fröhlich vom ach so peinlichen Fehler :-).

Check Also

Toll Terry Thayer, dass Du Geld für mich gesammelt hast!

Geld sei für mich gespendet worden – ach wie schön! – ich solle mich einfach …