Freitag , 17 November 2017

Er dreht sich nicht…

Vor nicht allzulanger Zeit verkaufte ich einem Kunden ein Produkt, mit welchem man Langspielplatten digitalisieren und auf CD brennen kann. Ich erklärte ihm die Funktionsweise: Man verbinde den Plattspieler-Audioausgang direkt mit dem mitgelieferten Vorverstärker, dieser wiederum mit dem USB-Port des PCs, installiere die Software und los gehts.

Vorhin rief der Kunde erneut an: Nichts laufe… nicht einmal der Plattspieler drehe sich.

Ich schmunzelte… der Kunde hat mich doch tatsächlich derart wörtlich genommen und den Plattenspieler nur audiomässig, nicht aber am Strom angeschlossen. :) Doch selbst ältere Geräte, welche heute nahezu ausgestorben sind, benötigten zum einwandfreien Betrieb bereits diese Form der Energie.

Check Also

Bewegte Monate und neue Herausforderungen

Bestimmt hat sich manch einer schon gefragt, ob dieser kleine Blog eigentlich noch gepflegt würde. …

One comment

  1. Interessant. Um was für ein Produkt handelt es sich, das Du verkauft hast?