Samstag , 18 November 2017

Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)

Vier Jahre ist es bereits her, seit ich zu sehr später (oder eher früher) Stunde mit meiner Arbeitskollegin Jasi und dem Spieleentwickler Joergen durch die Leipziger Innenstadt schlenderte. Mit reichlich Festlaune – die Auswirkungen der langen Abende nach der Games Convention sind eindeutig – blieben wir vor einer Baustelle stehen, wo ein grosses farbiges Plakat und zuwinkte: «Shakespeares sämtliche Werke, leicht gekürzt (90 Minuten)». Wir standen da, staunten, rechneten und obwohl wir nicht im geringsten alle Werke Shakespeares kannten, waren wir uns sicher, dass eine Aufführung sämtlicher Werke bestimmt Dutzende von Stunden in gedauert hätte. «Leicht» gekürzt… wir konnten uns fast nicht mehr halten, lachten und philosophierten. Seither ist dies unser Running Gag, der jedes Zusammentreffen stetes wieder begleitete und wir trauerten dem Abend nach und fragten uns stets, wieso wir dieses Plakat nicht von der Wand gerissen und als Andenken aufbewahrt haben.
Jetzt im Theater St. GallenHeute mittag entdeckte ich dann im St. Galler Tagblatt eine kleine Anzeige des Theater St. Gallen. Und als ich dieses las, kroch ein spontanes Lachen durch meinen Körper. Schnell geknippst und Jasi gemailt. Und jetzt will ich mal schauen, ob ich davon gar ein Plakat besorgen kann.

Ach ja, man wird auch älter und weiser… und inzwischen weiss ich natürlich auch, dass dieses Bühnenstück seit 1987 weltweit äusserst erfolgreich aufgeführt wird.

Check Also

Toll Terry Thayer, dass Du Geld für mich gesammelt hast!

Geld sei für mich gespendet worden – ach wie schön! – ich solle mich einfach …

2 comments

  1. Guten Tag,
    ich habe zufällig diese Ihre Zeilen gelesen. Gerne möchte ich Ihnen ein Plakat schenken und Sie auch einladen zu diesem Abend, sollten Sie noch kein Ticket haben, so melden Sie sich gerne persönlich bei mir. EGAL zu welchem Termin Sie kommen mögen, ich werde alles was geht möglich machen. Dies zu Weihnachten.Herzlichst
    Ihr Florian Rexer, Regisseur
    http://www.florianrexer.de

  2. Hallo Herr Rexer

    Ihr Eintrag auf meiner Webiste hat mich enorm gefreut. Es erreichte mich mitten in unserer Weihnachtsfeier und hat mich erstrahlen lassen. Ein Plakat habe ich mir übrigens bereits besorgt und es befindet sich auf dem Weg zu meiner Arbeitskollegin. Ihre Einladung zu einer Vorstellung werde ich äusserst gerne annehmen und melde mich dann gerne bei Ihnen.

    Ich wünsche Ihnen nun zur bevorstehenden Premiere viel Erfolg und begeisternden Applaus. Möge Ihre Darbietung zahlreiche Zusatzvorstellungen erreichen.

    Ihr Michael Huwiler