Montag , 20 November 2017

LOST – Thriller in der Wüste Nevadas

LOSTGestern Abend führte ich mir wieder einmal ein Film zu Gemüte, der mich überraschte und packte. Im spannenden Road-Movie und Thriller LOST mimt der Schauspieler Dean Cain (bekannt aus der TV-Serie „Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark“) den Banker Jeremy Stanton, welcher sich in der Wüste Nevadas verfahren hat und verzweifelt versucht, aus der Einöde herauszufinden. Schnell bemerkt er, dass seine Road Aid-Strassenkarte ihm nicht weiterhelfen kann und nimmt die telefonische Unterstützung des Verlages in Anspruch. Diese ist ratlos und versucht sich mit typischen Call-Center-Floskeln aus der Affäre zu ziehen. Man fühlt mit, spürt die Verzweiflung, die Angst, den Stress… als wär man Beifahrer. Zuhause wartet seine Frau auf ihn, schier ohnmächtig vor Angst, dass ihm etwas passieren könnte, dass er geschnappt werden könnte. Eine gefährlich spannende Verfolgungsjagd beginnt… wer wen verfolgt verrate ich nicht! :-)
Ein fantastischer Thriller, der bis zur letzten Minute keine Verschnaufpausen erlaubt.

Der letzte Thriller, der mich ähnlich begeisterte war „Phone Booth – Nicht auflegen“. Wenn Dir dieser Film auch gefallen hat, so solltest Du Dir LOST ansehen.

 

Check Also

Wenn Leichen atmen…

Krimis jeden Couleurs fesseln Tag für Tag Millionen Menschen vor die TV-Geräte der Welt. Auch …