Dienstag , 21 November 2017

Art on Ice 2006

artonice.jpgDarauf habe ich mich soooo lange gefreut, heute war’s endlich soweit. Im Hallenstadion Zürich erwartete mich das gewaltige Eisspektakel „Art on Ice“. Doch bevor wir zwei Stunden lang eine exzellente Eiskunstsshow mit genialer musikalischer Begleitung (Lisa Stansfield, Naomi Naddelmann, Andy Brucker) geniessen konnten, mussten wir eine abenteuerliche Fahrt durch regelrechte Schneemassen durchstehen. Ganze zweieinhalb Stunden benötigten wir für die Strecke, welche normalerweise in 40 Minuten bewältigt wird. Es war ein totales Erlebnis… eines weiss ich: Nächstes Jahr gehe ich wieder Art on Ice schauen. Und dazu lade ich den Menschen ein, den ich von Herzen liebe…

Check Also

Wenn Leichen atmen…

Krimis jeden Couleurs fesseln Tag für Tag Millionen Menschen vor die TV-Geräte der Welt. Auch …

One comment

  1. Würde auch mitkommen, ohne, dass du mich von Herzen liebst… :-) Mein Mann hat wenig Interesse an solchen Dingen.